wieso bekommen so viel Hemoriden?????

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von 81addison 07.10.10 - 15:35 Uhr

alle die ich kenne hatten nach der Geburt Hemoriden bekommen.... wieso passiert das?

Beitrag von dackie79 07.10.10 - 16:19 Uhr

Hallo,

du mußt dir das mal so vorstellen..

du presst ja sooo extrem um das kleine rauszubekommen das wirklich alle Muskeln mitarbeiten.

Ist so ungefähr als wenn du ein Riesengteschäft machen mußt und nix kommt.Da drückst du doch auch kräftig um das rauszubekommen!

Unter der Geburt ist das natürlich noch extremer und deswegen kann es schon passieren das da die Äderchen im After mit rausgedrückt werden.
Ich hatte leider auch das zweifelhafte Vergnügen damit,aber jetzt nach fast 4 Wochen sind die Dinger wieder verschwunden dank einer Hamamelissalbe und weichen Stuhl!

lg doreen

Beitrag von sonnelieb08 09.10.10 - 20:17 Uhr

hallo, mir wurde gesagt von falschen drucken bei der Geburt. ich hatte nach dem ersten Kind schlimme Hämorriden gehabt, weil ich konnte nicht richtig pressen. Nach 2 und 3 Kind hatte ich keine Hämorriden gehabt, weil ich wusste von vorne wie man richtig pressen muss.

lg lilli

Beitrag von suni08 09.10.10 - 23:09 Uhr

Wie drückt man denn falsch? #kratz Ich kenne das Problem auch, aber wie muss ich denn richtig drücken, damit mir das beim nächsten Kind nicht passiert?

Beitrag von sonnelieb08 11.10.10 - 22:19 Uhr

Hallo, die Hebi hat damals mir gesagt so drucken wie man groß machen muss und danach hat bei mir auch alles geklappt.

lg lilli

Beitrag von anitram2010 13.10.10 - 18:48 Uhr

Hallo,

falls du auch Hämorrhoiden bekommen solltest: nimm Kompressen und gebe Nasenspray/tropfen drauf. Dann drauflegen bzw. da hinten "hinklemmen".

Das hilft echt gut, denn die Nasentropfen schwellen das dann ab. Das war der Tipp von den Proktologen im KH und hat viiiiiiieeeel besser geholfen als die Salbe, die man mir auf der Station gegeben hatte. War bei mir echt schlimm aber ging dadurch schnell weg.

Alles Gute schonmal!
Martina