ET-2 MuMu 4 cm auf und Wehen wieder weg...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von wunschbaby-2010 07.10.10 - 15:44 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

Ich hatte mich am Dienstag sooo gefreut, als ich nach einer Wehen-Nacht morgens zum Arzt bin und er meinte, dass der MuMu schon vier cm auf ist und alles nach einer baldigen GEburt aussieht... Leider gingen noch am selben Abend die Wehen wieder weg..

Nun sind zwei Tage vergangen und außer ein paar Wehen ab und zu, die aber gut auszuhalten sind, tut sich nix mehr. Heute war ich wieder beim Arzt und alles unverändert...

Jetzt muss ich am Montag ins KH, falls sich bis dahin nix getan hat und hoffen, dass sie mich nicht wieder nach Hause schicken...

Hatte bei meiner Tochter damals Blasensprung und Einleitung (keine eigenen Wehen gehabt) und befürchte stark, dass ich diesmal auch keine eigenen Wehen kriege...

Ach ist das alles blöd...

gehts jemanden ähnlich?

Tja, die letzten Tage sind echt so laaaang...

LG, Wunschbaby ET-2

Beitrag von debbie-fee1901 07.10.10 - 16:10 Uhr

Hi, achje du arme!!!

Aber sag mal findest du es ok, wenn du noch bis Montag mit nem 4 cm offenen MuMu durch die gegend watscheln sollst???

hast du keine angst?? Sicher du kannst jederzeit ins KH fahren, aber du hats doch eh nur noch 2 tage!!!
Dann geh doch lieber morgen oder samstag!!!

Ich wünsche dir auf jedenfall alles gute für die Geburt!

LG Debbie

Beitrag von wunschbaby-2010 07.10.10 - 16:12 Uhr

Mein Arzt meinte heute, es sei ok. Ich habe ja keine Wehen, nix mehr.

Ich soll am Montag ins KH, weil ich dann ET+2 bin und dann eh alle zwei Tage hin muss (mein Arzt ist ab Montag leider im Urlaub). Er meinte, die würden mich evtl. sogar wieder nach Hause schicken, denn lt. CTG ist mit dem Baby alles in Ordnung.

Ich wünsch mir auch so sehr dass es weiter geht und würde lieber heute als morgen ins krankenhaus...

echt blöd :-(

Beitrag von debbie-fee1901 07.10.10 - 16:16 Uhr

Kannst du dich denn nicht selber einweisen??
ich glaub meine Freundin hat das letztes jahr bei Ihrem sohnemann auch gemacht!
Die war ET und war noch beim FA, der meinte alles ok, Kind kann kommen.
Sie nach hause, Tasche geholt und ab ins KH!
Dort haben sie ihr dann einen Wehencocktail verpasst!

Julian war 1 tag später da!

Beitrag von wunschbaby-2010 07.10.10 - 16:29 Uhr

Wie gesagt, der arzt meinte es sei alles ok und evtl würden die mich nach hause schicken.

Ich weiß auch nicht so recht was ich machen soll. Er wollt meine blase sprenge um alles voranzutreiben, aber dazu war der MuMu nicht weit genug auf. Ich weiß auch nicht. Vielleicht geh ich sonntag hin und probiere es... ich WILL dass er endlich kommt!!!
Hier drehen alle schon am Rad, und meine fast 5jährige Tochter erst.. die fragt jeden Tag wann er kommt ;-)

Ach ja :-(
wenn ich doch wieder wehen kriegen könnte..

Und bei ihr war der MuMu noch nicht auf und keine WEhen, nix??? Haben die dann eingeleitet oder wie war das?

Beitrag von debbie-fee1901 07.10.10 - 16:36 Uhr

Ja, die hat gesagt das Ihr FA meinte alles wäre ok, der kleine könne kommen. Und dann haben die eingeleitet!

Aber wer weiß, vllt kommt dein Kleiner Mann ja schneller als du denkst!
Vllt. hast du ihn morgen oder samstag schon im Arm.

Und wie du sagtest, wenn alles ok ist dann ist ja gut!
Ich muss noch bestimmt 3 wochen warten und das macht mich langsam auch mürbe.

Beitrag von wunschbaby-2010 07.10.10 - 16:40 Uhr

Ich kenn das so, dass die erst so nach zehn Tagen einleiten, wenn alles ok ist. Und das wäre ja echt blöd... deswegen hab ich angst, dass die mich montag bei ET+2 wieder nach hause schicken.

Wie gesagt, bei meiner tochter damals hatte ich auch keine wirklichen wehen.. die hatten nur eingeleitet wegen dem blasensprung, wer weiß wann sie sonst gekommen wäre. Ach mensch :-(

Jetzt ist man so kurz vorm ziel und trotzdem etwas gefrustet...

Beitrag von josie32 07.10.10 - 16:47 Uhr

Bei mir war bei meinem Kleinsten der Mumu schon 5cm auf - ohne irgendwelche Wehen - als mich mein FA dann doch mal zur Entbindung ins KH schickte. Nach Einlauf um 18 Uhr und Blasensprung um 18.35 Uhr kam er dann um 19.09 zur Welt....

Warte doch noch ab, das ist kein Problem, wenn der Mumu schon geöffnet ist, Du darfst nur nicht mehr Baden und #sex haben -- wegen Infektionsgefahr.

Vielleicht kannst Du das Ganze ja durch großzügigen Hausputz, längere (anstrengende) Spaziergänge (also mit Steigungen, Treppen, etc.) beschleunigen. Werde ich am Samstag Abend, bzw. Sonntag auch machen, weil ich gern als Geburtsdatum den 10.10. hätte....#schein

Alles Gute, halte durch!

LG
Alexandra

Beitrag von wunschbaby-2010 07.10.10 - 16:49 Uhr

Wie, ich darf nicht mehr baden?? Mein arzt hat mir doch noch gesagt, ich soll ruhig heiß baden... was aber garnix bringt. Aber jetzt bin ich doch etwas beunruhigt... ?

Beitrag von zoralein127 07.10.10 - 19:20 Uhr

Natürlich darf sie baden und#sex!!!! Die Infektionsgefahr besteht nur dann, wenn die Fruchtblase auf wäre und das ist sie nicht!!!

lg zoralein + Pascal 3 Jahre + 37.SSW