Eisprungkalender genau??

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von sunny1312 07.10.10 - 16:04 Uhr

Hallo!

Wie genau ist der Eisprungkalender? Der 1.Tag meiner Regel war am 18.09., die nächste sollte am 16.10. einsetzen. Laut Kalender sollte ich den ES schon hinter mir haben, jetzt habe ich allerdings leichte Blutungen und Beschwerden als wenn ich meine Tage bekommen würde. Habt ihr eine Erklärung dafür?

Danke vorab…

Beitrag von dragonsoul 07.10.10 - 16:10 Uhr

Naja der ES-Kalender ist nicht so genau da ja der Zyklus schwanken kann und somit muss er nicht stimmen...

Beitrag von wartemama 07.10.10 - 16:10 Uhr

Ich kann den Kalender nicht empfehlen... selbst, wenn ich regelmäßige Zyklen hätte, wäre mir das zu unsicher.

Ich empfehle Dir das Führen eines ZB.

#winke

Beitrag von sunny1312 07.10.10 - 16:16 Uhr

Ok, dann könnte meine ZB was mit dem ES zu tun haben? Zumal mir es in der rechten Leiste etwas zwickt und generell mir etwas komisch ist, sprich schwindelig, kalte Hände….??#winke

Beitrag von lucas2009 07.10.10 - 16:40 Uhr

Huhu,
ein Eisprungkalender kann ja nicht genau sein, dass ist ein statistischer Wert. Wie dein Zyklus ist, kann dir zum Beispiel der CB-Monitor, der Persona-Monitor oder ein ZB sowie diese Ovustreifen zum Draufpullern sagen.
Mein ES ist z.B. zwischen dem 13 und 16 Tag, solche Abweichungen kann der Eisprungkalender ja nicht berücksichtigen.
LG