privatsphäre ? sorry lang

Archiv des urbia-Forums Jugendliche.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Jugendliche

Viele Eltern sehen der Pubertät ihrer Kinder mit Schrecken entgegen. Welche Probleme tauchen wirklich im Zusammenleben mit einem Teenager auf? Was, wenn AlkoholDrogen und Verhütung zum Thema werden? Tauscht hier eure Erfahrungen mit anderen Teenie-Eltern aus.

Beitrag von kaktus74 07.10.10 - 16:50 Uhr

hallo

gestern abend hatte ich einen riesen krach mit meinem sohn, ich erzähl euch mal warum und hätte gern gewust wie ihr die situation klären würdet.

also mein sohn ist 13 und hat sein zimmer für sich. in seinem zimmer befindet sich auch unsere wii, wohlgemerkt sie gehört nicht ihm sondern uns allen als familie, wobei er sie am meisten nutzt.

nun hatte ich gestern besuch von einer freundin, deren sohn ist 10
und war mit. mein sohn war nicht zu hause.
nun war dem besucherkind langweilig und er hat mich gefragt ob er im zimmer meines sohnes wii spielen darf.
ich habe es ihm erlaubt.

als mein sohn dann nach hause kam hat er einen aufstand gemacht weil jemand in seinem zimmer war.daraus ist dann ein riesen streit entbrannt.

ich schwöre der kleine hat wirklich nur mit der wii gespielt und nichts anderes angefasst.

was meint ihr hat mein sohn recht das in seinem zimmer niemand was zu suchen hat wenn er nicht da ist.
oder findet ihr es ok das ich den kleinen meiner freundin hab spielen lassen?

freue mich auf eure meinungen.

lg peggy

Beitrag von sorpe2 07.10.10 - 16:54 Uhr

Also eigendlich hat kein Fremder was in dem Zimmer deines Sohnes zu suchen. Ich hätte die Wii rausgeholt und ans Fernseh im Wohnzimmer dran gemacht. Oder du mußt sowas von vorne herein mit deinem Sohn regeln, da die Wii ja allen gehört.

Beitrag von nisivogel2604 07.10.10 - 17:35 Uhr

Ich finde dein Sohn hat Recht.

Dann muss die Wii bei sowas eben ins Wohzimmer wandern. ist ja kein Akt. Du würdest doch auch niemanden in deinem Schlafzimmer haben wollen oder?

lg

Beitrag von frech1995 07.10.10 - 18:17 Uhr

Ich finde, Dein Sohn hat recht!

Sein Zimmer ist für ihn ein Rückzugsraum, in dem nur er und sein Besuch was zu suchen hat. Steht die Familien Wii bei ihm im Zimmer, so müsst ihr eine andere Regelung finden. Ich würde auch nciht wollen, dass irgendwelche Leute in meinem Schlafzimmer rumlaufen, nur weil dort unser Zweitfernseher steht.

Für solche Fälle würd ich die Wii einfach im Wohnzimmer ans Fernsehen anschließen. Wenn ihr das nicht wollt, weil ihr da mit dem BEsuch sitzt, dann hat das Besucherkind halt Pech gehabt. Das Schlafzimmer des Kindes, wenn dieses nicht anwesend ist, ist tabu.

Beitrag von lichterglanz 07.10.10 - 18:27 Uhr

Hallo,

ich gebe den Vorschreiberinnen Recht. Meine Tochter (ebenfalls 13 - fqast 14) würde mir auch eine riesen Szene machen, wenn ich da andere Leute in ihr Zimmer lasse.
Das ist ihr Reich und ihr Rückzugsort. Dort soll sie sich sicher fühlen und sicher sein, dass Niemand ungefragt da rein geht.

Ich würde mich bei ihm entschuldigen, wenn ich so gehandelt hätte und über eine Lösung des Wii Problems mit ihm reden.

Ich würde auch nicht wollen, dass meine Tochter eine Mutter ihrer Freundin erlaubt sich bei uns ins Schlafzimmer zu legen, weil sie gerade so müde ist.

Liebe Grüße
Lichterglanz

Beitrag von anarchie 07.10.10 - 19:14 Uhr

hallo!

ich finde es auch nicht in ordnung, ein anderes Kind da rein zulassen...

die zimmer meiner Kinder sind ohne ihre erlaubnis tabu!

lg

melanie mit den 4 Kurzen

Beitrag von jazzbassist 07.10.10 - 19:39 Uhr

Ich finde auch, dass Ihr Sohn Recht hat. Ich hätte Meinen einfach angerufen und gefragt, ob dieses Kind in seinem Zimmer spielen darf; dann hätte er da sicherlich auch nicht nein gesagt. Zumindest nicht, wenn ich ihn mit einer Kleinigkeit bestochen hätte :-p Aber - dass hinter seinem Rücken zu machen, hätte ich nicht getan. Die Reaktion von Meinem wäre nämlich ähnlich gewesen - und - ich finde es auch gut, wenn Kinder so reagieren.

Zumal mein Sohn früher auch „ärger“ bekommen hat, wenn er - ohne meine Erlaubnis - in meinem Arbeitszimmer war #schein

Beitrag von kaktus74 07.10.10 - 20:54 Uhr

hallo

na gut, da hab ich wohl einen fehler gemacht :-(
werde mir eine kleine überraschung einfallen lassen und mich morgen bei ihm entschuldigen, und mit der wii müssen wir dann eine andere lösung finden.

ich danke euch für eure meinungen

lg kaktus74

Beitrag von morjachka 07.10.10 - 20:52 Uhr

Hallo Kaktus!

Na, dann war ich mit 13 eben sehr tollerant!
Sehe es genauso wie du!
Ich dachte, du meintest mit "privatsphäre" sich nackt zeigen oder so.
Hätte das andere Kind in seinem Schreibtisch rumgewühlt oder so, hätte ich die Reaktion noch verstanden, aber so...
"Sein" Zimmer? Zahlt er Miete? Bei uns war es immer "unser Haus".
Ich hätte mich gefreut, dem anderen Kind helfen zu können...
Die Idee von Jazzbassist, vorher anzurufen und zu fragen finde ich übrigens super, aber ich hätte wohl auch nicht so weit gedacht!

Beitrag von enni12 08.10.10 - 10:06 Uhr

Hallo Peggy,

kann mich dem Großteil hier nur anschließen:
Dein Sohn war zurecht sauer. Du darfst nicht vergessen, dass sein Zimmer sein ganz privater Rückzugsort ist! Stell dir mal zur Vereinfachung vor, dein Sohn hätte Besuch und würde sich mit seinem Besuch bei euch im Schlafzimmer aufhalten #schock Ich denke, das ist vergleichbar.

Ich finde es super, dass du dich entschuldigen willst #pro Er wird es dir dann auch sicher nicht mehr übel nehmen #liebdrueck
Und für die Zukunft vereinbart ihr halt gleich, was in so einer Situation wird. Ob du ihn anrufen und fragen sollst oder ob du dir Wii dann raus holst oder wie auch immer.

Liebe Grüße

Dani

Beitrag von rienchen77 08.10.10 - 11:29 Uhr

ich hätte nie den Jungen ins Zimmer gelassen, da hat deiner Recht...

ich hätte die WII daraus gekramt und woander angeschossen...

Beitrag von starshine 08.10.10 - 11:48 Uhr

Dein Sohn hat Recht. Gerade in der Pubertaet ist Privatsphaere fuer die Teenies wichtig. Wie wuerdest Du reagieren, wenn Dein Sohn Freunde in Deinem Schlafzimmer laesst wenn Du nicht da bist?

Entschuldigung ist angesagt. Du kannst auch ruhig zugeben, dass man als Eltern eben auch nicht immer alles richtig macht...

Gruss!

Beitrag von alpenbaby711 08.10.10 - 19:56 Uhr

Also ich kann zwar dich verstehen aber deinen Sohn auch. Es ist zwar eure Wii aber sein Zimmer und seine Privatsphäre wo jemand eingedrungen ist. Ich würde auch nicht jemand Fremden ohne mein Wissen in meinem Zimmer haben wollen!!!
Dann stellt die Wii woanders hin und fertig.
Ela