zahnweh

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von 2engelchen6 07.10.10 - 16:57 Uhr

hallo,

sagt mal, wie ist das ... muss man dem zahnarzt von der schwangerschaft erzählen? wie ist das mit spritzen bei der behandlung? schaden die dem wurm? muss ich auf irgendwas sonst aufpassen?

Beitrag von holly38 07.10.10 - 17:04 Uhr

es ist sehr wichtig dem zahnarzt von einer bestehenden schwangerschaft zu erzählen, da die medis einfluss nehmen können.
ich habe zwar keine ahnung welche möglichkeiten der zahnarzt hat aber bescheid sagen solltest du unter allen umständen.
ich hoffe dir gehts bald besser
lg

Beitrag von jezz87 07.10.10 - 17:05 Uhr

Hallo :)

du musst dem Zahnarzt bescheid sagen das du schwanger bist.. ich glaub das hat was mit der dosierung oder de rbetäubungs zutun.. war auch schon beim zahnarzt und hab ne wundervolel Wurzelbehandlung bekommen =( du wirst wenns soweit kommen soltle halt nur nicht geröngt! Geh lieber so schnell wie möglich hin damits schnell ebsser wird!

Gute Besserung
Jessy

Beitrag von jemma 07.10.10 - 17:07 Uhr

Hi ich bin Zahnarzthelferin.Also bitte auf jeden Fall sagen das du schwanger bist.Falls du eine Betäubung bekommst,gibt es nämlich ein Mittel das bei schwangeren gegeben werden kann.Auch wichtig wg. röntgen usw

LG

Beitrag von 2engelchen6 07.10.10 - 17:10 Uhr

danke für die schnellen antworten. oh mann, ich hab immer so angst vorm zahnarzt und war deshalb ewigkeiten nicht mehr dort. :-( ich mag net ... :-(