Eisenmangel bei Stillkind

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von goldkind76 07.10.10 - 17:52 Uhr

Hallo,

mein Sohn (9,5 Monate) isst erst seit 1 Monat Beikost, weil er vorher gar nix anderes als Muttermilch mochte. Nun isst er mit Begeisterung Obstbreie, gerne auch in Kombi mit Getreide oder Milchbrei. Gemüse pur oder mit Fleisch mag er gar nicht. Nun wurde ein ausgeprägter Eisenmangel bei ihm festgestellt (hb unter 5), wogegen er jetzt erstmal hochdosiert Eisentropfen bekommt (4x10 Tropfen am Tag). Gibt es noch andere Möglichkeiten, seinen Eisenbedarf zu decken? Irgendwann wird er ja mal Fleisch essen, aber bis dahin...

Wäre für Tips dankbar (welche Obstsorte, evtl. auch bestimmtes Getreide oder Zusätze in den Obstbrei).

Danke Kerstin

Beitrag von oekomami 07.10.10 - 18:00 Uhr

Hallo

war dein Kind ein Frühchen bzw. vor der 38 SSW?

Wie ist dein Eisenwert?

Beitrag von goldkind76 07.10.10 - 18:26 Uhr

Hi,

mein Sohn kam in der 38. Woche, war aber mit nur 2200 g viel zu leicht. Ich weiß inzwischen, dass die Eisenspeicher v.a. mit dem letzen kg gebildet werden. Meinen Eisenwert kenne ich nicht.

Warum fragst du?

Beitrag von oekomami 07.10.10 - 18:40 Uhr

Hallo,

weil ein Eisenmangel bei einem Stillkind sehr auf einen Eisenmangel bei der Mutter hindeuten.

Lass deinen mal messen

Beitrag von goldkind76 07.10.10 - 18:53 Uhr

ok, danke für den Hinweis. Aber was mache ich nun mit der Ernährung bei meinem Sohn???

Beitrag von viofemme 07.10.10 - 19:11 Uhr

Amaranth und Hirse sind recht eisenreich. Achte aber darauf, dass du beides nicht mit Milch verarbeitest, da Milch die Eisenresorption hemmt.

Beitrag von anarchie 07.10.10 - 20:29 Uhr

ich kann mich den anderen beiden nur anschliessen...


auch getrocknete aprikosen, geschälte, getrocknete erbsen, Petersilie sind eisenreich.

Ballaststoffe, Kalzium und Tannine beghindern die Eisenaufnahme, Vit.C verbessert sie...

lg

melanie

Beitrag von b.lenke 08.10.10 - 07:44 Uhr

hallo,

haferflocken ist auch eisenreich. meine kleine isst die jeden morgen ist milch gekocht. eisentropfen gibt es hier fuer alle kinder ab dem 6. monat. (wohne in DK) egal ob mangel oder nicht.
hoffe deinem kleinen gehts bald besser. wie schon gesagt lass deinen Hb auch mal checken.

lg