Also Doch ?!

Archiv des urbia-Forums Ungeplant schwanger.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Ungeplant schwanger

Was ist, wenn eine Schwangerschaft überraschend und ungeplant kommt? Hier kannst du fragen, wie andere diese Situation bewältigt haben. Grundsatz-Diskussionen um das Thema Schwangerschafts-Abbruch sind allerdings besser im Forum "Allgemeines" aufgehoben.

Beitrag von Und nun 07.10.10 - 18:13 Uhr

Hallo,
ich möchte gleich zur Sache kommen und nicht lange drum herum reden
Meine Regel ist unregelmäßig, was sie aber auch schon immer irgendwo war
Mein Freund und ich haben Verhältnismäßig viel Sex.
Bis vor kurzem habe ich noch mit der Pille verhütet, da ich aber die Pillensorte nicht vertragen habe, habe ich zu Belara gewechselt.
In der "Wechlungsphase" haben wir mit Kondom verhütet.
Vor einem Monat ist uns aber der Gummi abgerutscht, auch wenn er noch in mir war, lief logischerweise etwas rein.
Nun ging die ganze Zeit grosses Bangen in uns vor.
Ich habe nun vor zwei Wochen einen Test gemacht der negativ war, da meine Regel nicht kam.
Paar Tage danach kam sie dann endlich, und ich dachte ich sei nicht schwanger.
Doch die Anzeichen hören einfach nicht auf.
Somit habe ich nochmal in der Regelzeit einen gemacht der war positiv, wenn auch der Strich nicht dick war.
Nun weiss ich nicht weiter.
Nun kommt dass Wochenende, und meine FA hat morgen keine Sprechstunde.
ich sitze hier mit Sodbrennen mein Kreislauf ist heute ein wenig im Keller, und auch ein bisschen Kopfschmerzen kommen dazu.
Vielleicht auch nur durch die Regel, aber irgendwie bilde ich mir ein, schwanger zu sein.
Man kann sich ja viel denken, aber Sicherheit gibt einem nur der Arzt.
Also noch ein paar Tage warten.

Ich hoffe, ich bekomme ein paar Antworten, die mir vielleicht helfen, oder mich aufbauen

#klee

Beitrag von nelladel 07.10.10 - 18:52 Uhr

Nunja. Es kann sein, dass das Ganze psychisch bedingt ist. Dass du also durch das viele daran Denken Symptome hast.

Es kann aber durchaus sein, dass du trotzdem schwanger bist, es gibt Fälle in denen trotzdem die Regel eintritt.

War deine Regel denn anders als sonst? (stärker, schwächer). Aber stimmt schon, genau kann dir das nur ein Arzt sagen. Wirklich verlassen kann man sichn auf solche Test eben nicht.

Vielleicht ist ja auch nur dein Hormonhaushalt durcheinander geraten oder so. Wirklich auskennen tu ich mich mit sowas aber natürlich auch nicht.
Eine Bekannte hatte zu Beginn ihrer SS 2 Monatsblutungen (ob es jetzt wirklich ,,die Regel" war, weiß ich nicht.)

Beitrag von kleeneflocke 07.10.10 - 18:55 Uhr

hi...
Ich kenne deine angst,aber bisher war ich wenn ich meine Tage bekam nie schwanger....

Das mir mal schlecht oder kreislauf beschwerden hatte während der Tage das is denke ich normal,den zu verlierst ja auch blut....

Aber die Pille belara nehme ich selber auch...und meine FA hat darmals gesagt das sie sofort wirkt wenn man sie auch während den wescheln nimmt.
So schnell kann man eig. net schwanger werden..
Hattest du denn Sex während der fruchtbaren Tagen?? Also eisprung?

Sonst musst du halt warten bis nächste woche...weil anders kann ich dir leider net helfen...

Sonst zu einen anderen Fa gehen....???Komisch meine FA hat FR.auch termiine...

Ich drück dir daumen...

Denke aber weniger das du SS bist....

Beitrag von biele1967 07.10.10 - 19:19 Uhr

<<<<<Somit habe ich nochmal in der Regelzeit einen gemacht der war positiv, wenn auch der Strich nicht dick war.



Ich glaube nicht, dass man ein bisschen schwanger sein kann!!

Ich habe immer die preiswertesten Tests gekauft und auch auf diesen stand: (sogar als Zeichnung!!!!!!!!!!!), dass es keinen Unterschied macht, ob der Kontrollstreifen dick oder dünn ausgefallen ist. Solange man ihn ordnungsgemäß ausführt und innerhalb der angegebenen Frist abliest (und nicht nach Std. aus dem Mülleimer fischt) 2 Streifen in den Fenstern heißt - schwanger!!!

Du solltest mal den Beipackzettel lesen!!!

Beitrag von Also Doch ?! 08.10.10 - 09:01 Uhr

- (und nicht nach Std. aus dem Mülleimer fischt)
Willst du mir irgendwas unterstellen ?
Habe ich geschrieben, ich bin ein bisschen schwanger ?
Falls es bei Dir in irgendeiner Art und Weise untergegangen ist, es gibt dünne Striche, die Sicherlich Schwanger heissen können ( KÖNNEN )
aber es gibt eben auch Hormonschwankungen.
Du bist wircklich primitiv !!

Ich habe hier lediglich eine Frage gestellt, nicht mehr und nicht weniger, ich wollte Antworten, und ich habe geschildert, wie es bei mir aussieht
Was willst Du von mir ?
Wenn du die Fragen nicht verstanden hast, dann unterlasse doch bitte so einen Beitrag
Schliesslich sind hier Erwachsene Frauen, die Reifer im Kopf sind als Du.
Solche Beiträge hier reinzustellen ist wircklich mehr als eine Frechheit.

Mich hier als Dumm hinzustellen, für eine harmlose Frage.
Aber so wie ich denke, schreibst du gerne irgendwo irgendwelche sinnfreien Beiträge, liest man ja ;)

Peinlich !


Beitrag von cherry19.. 08.10.10 - 12:55 Uhr

Es soll ja ab und an vorkommen, dass Frauen schwanger sind, auch wenn sie noch einmal ihre Menstruation hatten.

Dein einer Test war (leicht) positiv. Könnte evtl. daher rühren, dass sich versucht hat, was einzunisten, was dann doch abging. Daher war das Hormon noch leicht erhöht und führte zur hellen Linie.

Daher rate ich dir, mach doch noch einen Test heute. Vielleicht zeigt der ein Negativ. Das wäre jetzt erstmal die einfachste Variante, um evtl. zur Ruhe zu kommen.