KiWu Klinik Lübeck

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von dmap101 07.10.10 - 19:20 Uhr

Hallo zusammen!#winke:-D

Hab da mal ne Frage.

Wer war schon in der KiWu Klinik in Lübeck und was habt ihr für Erfahrungen mit dem Team dort gemacht??

Starten demnächst unseren nächsten Versuch und wechseln von der KiWu Klinik Rostock nach Lübeck.

Der Internetauftritt und der Erstkontakt waren echt toll.

Freue mich auf eure Antworten.

Liebe Grüße
Anja

Beitrag von emily.und.trine 07.10.10 - 19:56 Uhr

ich habe nur gutes gehört! wir waren am montag das erste mal in einer Fleetinsel HH und uns gefiel sie überhaupt nicht und dann fragte ich, in welche man fahren sollte und da kam oft lübeck!! haben nun erst mal einen termin in HH und dann mal sehen ..
lg

Beitrag von mezzomix85 07.10.10 - 19:58 Uhr

Wenn es um HH geht,da kann ich dir das FCH in Hamburg empfehlen...Die sind supi dort...lg

Beitrag von emily.und.trine 07.10.10 - 20:17 Uhr

bei der haben wir denn termin! danke ich bin beruhigt, das du das schreibst..
lg

Beitrag von mezzomix85 07.10.10 - 20:25 Uhr

bei welchem Arzt denn?Wir sind bei Dr.Löbbecke und nur top...also wirklich...das ganze Team dort :-D:-D:-D:-D

Beitrag von emily.und.trine 07.10.10 - 20:30 Uhr

wir sollen zu PROF. DR. RUDOLF
kennst du denn? wir sind sehr aufgeregt!!

Beitrag von mezzomix85 07.10.10 - 19:57 Uhr

Hallo,

Also ich habe beides gehört...gutes als auch schlechtes...von einer Arbeitskollegin die Schwester ist in Lübeck schwanger geworden gleich bei der ersten IUI...Ich kenne aber auch 2 Mädels die haben gewechselt von Lübeck...Die eine ist nach Kiel die andere nach Hamburg,weil sie in Lübeck kein Erfolg hatten...Die eine hat 2 negative IVF in Lübeck hinter sich und ist jetzt bei der ersten IVF in Kiel schwanger geworden.
Die andere hat in Lübeck 3negative IUIs hinter sich und eine negative IVF und ist in Hamburg direkt mit der ersten IUI schwanger geworden.
Also wie du siehst ist es immer Unterschiedlich.
Für mich selber kam Lübeck irgendwie nicht in betracht und bin daher direkt nach Hamburg gegangen...Auch wenn Lübeck dichter dran wäre als Hamburg.

Wichtig ist das ihr euch dort wohl fühlt...wenn ich euch dort gut behandelt fühlt und den Eindruck habt es bringt was dann bleibt da...Wenn ihr merkt nene ist nichts für euch,dann holt euch eine zweite Meinung ein...

Lg und alles Gute

Beitrag von mimi135 07.10.10 - 20:03 Uhr

hallo,
also wir haben in lübeck auch erst angefangen aber bis jetzt kann ich nix negatives sagen, ich habe allerdings auch keine vergleich.
warum wechselt ihr? war es in rostock nicht gut?
lg

Beitrag von dmap101 07.10.10 - 20:21 Uhr

Rostock ist nicht schlecht. Sowohl die Arzthelferinnin, als auch die FÄ waren echt nett. Ich habe die 3. FG hinter mir bei einer natürlich entstandenen SS und nach zwei IUI´s. In Rostock wird das für mein Empfinden sehr abgetan. So nach dem Motto, dass das ja "normal" ist, eben viele SS grad im ersten Drittel abbrechen.

Uns wurde Berlin auch noch empfohlen, von hier ist Lübeck aber ein Stück näher, das Angebot, wie gesagt, laut Internetauftritt ganz gut und eine Arbeitskollegin hat uns Lübeck auch empfohlen.

Am 21.10. haben wir den ersten Termin. Ich bin jetzt schon wahnsinnig aufgeregt. SS bin ich nach den IUI´s ja immer geworden, aber ich hab alle meine 3 Sterne in der 11. SW verloren und hoffe, dass uns in Lübeck ein bisschen mehr geholfen wird.

Danke für deine Antwort.

LG Anja

Beitrag von mimi135 07.10.10 - 20:55 Uhr

na da drück ich euch mal die daumen, dass es in lübeck klappt!

ich hatte eine fg in der 10. sw nach natürlicher ss. mir wurde auch gesagt, dass das ganz oft passiert und nichts ungewöhnliches ist aber wenn es schon dreimal passiert ist und immer in der gleichen woche, kann ich mir auch nicht vorstellen, dass das "normal" ist...da hätte ich bestimmt auch gewechselt.

lg

Beitrag von bea1603 08.10.10 - 06:47 Uhr

Hi Anja,

ich wollte eigentlich auch nach Lübeck, aber dann habe ich mit meiner FÄ gesprochen. Sie meinte "Um Gottes willen, da hab ich grad erst wieder welche raus geholt!"
Nach ihrer Aussage soll es dort wohl nicht so gut sein, weil die Ärzte häufig wechseln und man nie weiß, wer jetzt zuständig ist. Daher seien viele ihrer Patienten nach mehreren negativen Versuchen wieder aus Lübeck weg gegangen. Meine FÄ hat mir Prof. Rudolph vom Fertility Center Hamburg empfolen, die sagte: "Von dort habe ich schon viele Schwangere betreut."
Für mich war das ausschlaggebend und ich fühle mich in HH tatsächlich sehr gut aufgehoben.

lg bea

Beitrag von mezzomix85 08.10.10 - 18:39 Uhr

#pro#pro#pro#pro

Beitrag von dmap101 08.10.10 - 19:04 Uhr

Hallo Bea,

vielen Dank für deine Antwort. Oh man, jetzt weiß ich gar nicht so recht, was ich machen soll. Hamburg ist nochmal ein ganzes Stück weiter als Lübeck und wer weiß, ob wir in HH so schnell einen Termin bekommen.

Ich drück dir die Daumen!!
#klee#klee#klee

LG Anja

Beitrag von bea1603 08.10.10 - 19:53 Uhr

Hallo Anja,

einen Termin haben wir in HH innerhalb von 3 Wochen bekommen. Was die Klinikwahl angeht solltest Du einfach nach Deinem Gefühl gehen, das hab ich ja letztlich auch gemacht. Lübeck wär für mich näher gewesen, aber nach dem Kommentar von meiner FÄ konnte ich da einfach nicht mehr hingehen.
Allerding kann ich einen großen Teil der Untersuchungen bei meiner FÄ hier machen lassen, ich ruf dann in HH an und sag denen was meine FÄ mir aufgeschrieben hat, das funktioniert gut.

lg bea

Beitrag von oerre13 08.10.10 - 15:31 Uhr

Hey Du!

Wir sind seit Oktober letzten Jahres in Lübeck und fühlen uns dort sehr wohl und gut betreut. Dass die Ärzte dort oft wechseln kann ich nicht sagen. Ich hatte bisher überwiegend mit einem zu tun (gerade bei den Beratungsgesprächen). Wenn dann doch mal ein anderer da war, wusste der aber auch über unseren "Fall" bescheid.
Die Arzthelferinnen sind immer sehr freundlich, hilfsbereit und einfühlsam.

Wir starten jetzt (fange morgen mit der Clomi-Einnahme an und hab nächsten Samstag einen Termin zur BE und US) mit der 3. IUI.

Sag mal, wurde bei Dir schon die Blutgerinnung untersucht?

Drücke Dir auf jeden Fall die Daumen und wenn Du weitere Fragen hast, kannst Du Dich sonst auch gerne über PN melden?

LG

oerre13 #blume

Beitrag von dmap101 08.10.10 - 19:08 Uhr

Hallo oerre13,

das hört sich sehr positiv an. Bei den vielen Meinungen bzw. Antworten ist das ganz schön verwirrend. Ich denke wir werden den Termin in Lübeck erstmal wahrnehmen und können dann vielleicht immer noch wo anders schauen.

Viel Glück bei eurer 3. IUI!!!!#klee#klee

LG Anja