Einverständniserklärungen für die erste ICSI

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von donnayvonna 07.10.10 - 19:34 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

ich brüte gerade über drei Seiten Einverständniserklärungen von unserem KIWU in Offenbach, die wir unterschreiben sollen.

Da heißt es u.a. in Punkt 14:

"Wir entlassten ihn (den Arzt) von unverschuldeten Komplikationen während der Befruchtung, des Embryo Transfers, der anschließenden Embryonalentwicklung und der Geburt eines oder mehrerer in irgendeiner Weise anormaler Kinder. Außerdem entlassten wir ihn (den Arzt) von jeder beruhenden weiteren widrigen Konsequenz, die uns oder unseren Kindern in Verbindung mit oder als Folge von diesem Verfahren oder irgendwelcher damit verbundener Tests oder Behandlungen erwachsen können."

Der erste Satz ist mir ja noch einigermaßen klar, aber der zweite #kratz

Sind diese Einverständniserklärungen auch bei anderen Praxen so formuliert?

Was musstet Ihr alles unterschreiben?

Gibts hier noch Paare, die in Offenbach in Behandlung sind?

Viele Grüße
donnayvonna

Beitrag von daphnia 07.10.10 - 19:39 Uhr

Juristendeutsch#kratz

Bei uns klang es ähnlich, kann mich aber an den genauen Wortlaut nicht mehr erinnern.

Bei uns stand noch etwas davon, dass die ICSI-Methode zu neu ist, um abschließende Aussagen über mögliche Spätschäden treffen zu können. Allerdings sind die ersten ICSI-Kinder ja schon sechszehn.

Beitrag von medikan 07.10.10 - 22:08 Uhr

Das älteste ist sogar 32 Jahre :-D

Beitrag von daphnia 08.10.10 - 09:54 Uhr

Nee, das war nur IVF.

Das erste ICSI-Kind in Deutschland gab es wohl 1994.

Beitrag von chez11 08.10.10 - 10:52 Uhr

huhu

das erste icsi kind ist bereits 25 und nicht erst 16;-), selbst bei meinem Arzt ist das älteste kind heute bereits 19;-)

ja wir mussten ähnliches auch unterschreiben, das ist einfach ne sicherheit für den Arzt.

LG#winke

Beitrag von donnayvonna 08.10.10 - 19:32 Uhr

OK. Danke für das Feedback.