hausmittelchen gegen Sodbrennen(außer Milch)??

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von fariana 07.10.10 - 20:33 Uhr

hallo Ihr lieben...

was hilft außer milch noch gegen Sodbrennen??

hab schon einen liter milch weg und es geht immer noch nicht weg :-(#schmoll weiß nicht mehr was ich noch so tun soll.

das ist schon so schlimm das ich immer denke ich muss gleich brechen.

habt ihr einen tipp für mich??

Liebste grüße

Julia 36 Ssw

Beitrag von stoffelschnuckel 07.10.10 - 20:34 Uhr

Hallo.

Leider kenne ich keine Hausmittelchen, aber Renny soll helfen.
Entschuldige, dass ich sonst nichts dazu sagen kann.

lg stephie

Beitrag von pipim 07.10.10 - 21:25 Uhr

Renny begünstigt Wassereinlagerungen.

Also vorher, alles andere probieren.

lg Pipim

Beitrag von sarichen 07.10.10 - 20:34 Uhr

einer freundin von mir hilft senf

und ich persönlich esse vollkornkekse - 2-3 stück. so komm ich die nächste gut über die runden

Beitrag von pipim 07.10.10 - 21:27 Uhr

Hallo!

Es muss aber Estragonssenf sein. Weil das die Magensäure neutralisiert.

Ich nehm das zum einschlafen.

lg PIpim

Beitrag von nalle 07.10.10 - 20:35 Uhr

Brot oder trockene kekse


Probiers mal !

bei jedem wirkt es anders bzw bewirkt es was anderes ;-)


lg

Beitrag von maries-mami 07.10.10 - 20:39 Uhr

Hallo,

in der Regel hilft

ein Stück rohe Kartoffel essen,
eine Scheibe trockenes Weißbrot essen,
Glas Wasser mit einem Teelöffel Essig,
Teelöffel Heilerde mit einem Glas Wasser einnehmen,
ungeröstete Haselnüsse knabbern,
Ingwersaft,
Messerspitze Kaisernatron in Wasser auflösen (aber ob das in der SS gut ist, weiß ich nicht??)

LG

Beitrag von gretel01 07.10.10 - 20:39 Uhr

Hallo!

geschälte Mandeln sollten helfen. Viel Erfolg!

Gruß, Gretel (20. SSW)

Beitrag von stoffelschnuckel 07.10.10 - 20:44 Uhr

Hab mal gegoogelt...


Nimm Dir eine rohe Kartoffel, schäle sie und esse 2-3 dünne Scheiben. Die Kartoffelstärke bindet die Magensäure.


bullich-salz oder natron hilft gut.


gemahlene Mandeln kauen, stark gewürzte / scharfe Speisen meiden, nach dem Essen ein TL Senf essen...


Erste Hilfe Nach Angaben der Heilpraktikerin Ursel Bühring aus Freiburg hilft es im akuten Fall, warmes, nicht kohlensäurehaltiges Wasser in kleinen Schlucken zu trinken. Das verdünnt die Säure. Milch oder ein Stück gut gekautes Brot können die überschüssige Säure binden, das Gleiche schafft ein Esslöffel Kieselgel oder das Kauen von einigen Scheiben roher Kartoffeln, wie Heilpraktikerin Maria Lohmann aus München ergänzt. Ebenfalls nützlich sind Zwieback, Heilerde, I Haferflocken, gut gekaute Haselnüsse, Mandeln, Sonnenblumen- oder Kürbiskerne.

Tipp für nachts Viele Betroffene plagt Sodbrennen, weil der Magensaft im Liegen besonders leicht zurückfließt. Dann hilft es, mit erhöhtem Kopf zu schlafen.

Beitrag von fariana 07.10.10 - 20:46 Uhr

#verliebt danke ihr lieben für diese Mühe die ihr euch macht:-) werde einiges mal ausprobieren

Vielen dank an euch alle!!!#verliebt#ole

Beitrag von sweetnightd 07.10.10 - 21:09 Uhr

Milch
Kaugummi
Kräutertee
ein kleines Stück rohe Kartoffel
einen Eßlöffel Senf

Beitrag von pipim 07.10.10 - 21:29 Uhr

ui hihi, mir hat bisher immer schon ein Teelöffel Estragonsenf gereicht, hehehe.

lg Pipim