Brauch mal eure hilfe - Kindergeburtstag

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von simmi200 07.10.10 - 20:40 Uhr

Hallo allgemein.
Vielleicht habt ihr ja ein zwei Tips für mich.
Dienstag hat meine Motte Geburtstag. Es kommen gar nicht viel Kinder, vlt nur eines vlt 4. Stellt sich noch raus. Dazu 5 oder 7 Verwachsene ;-)
So, Es gibt den Geburtstagskuchen plus eine Torte für die Grossen. Wir machen gar nicht viel, Kaffee, Kuchen Motte kriegt noch Antibiotikum.
SO. Nu aber, abends.
Ich dachte füe die Mäuse falls jemand Hunger hat so kleine Piccolini Pizzen zu kaufen.
Was aber für die Grossen? So ein topf Suppe dachte ich erst, nur sind auch Damen des älteren Semesters dabei und ich weiss nicht ob da Gyrossuppe und co was ist.
Hat jemand eine Idee? Oder Erfahrungswerte? Ich will auch nichts grosses an Essen aufziehen.

Liebe Grüße
simmi

Beitrag von bamboo 07.10.10 - 21:48 Uhr

hallo simmi,

falls du ein tiefes backblech hast habe ich folgenden vorschlag:
du kannst bereits einiges vorbereiten.
hähnchenfilet, champignons, paprika, sahne ins blech. die sahne gut salzen und pfeffern, das fleisch auch.
champignons und paprika und fleisch würde ich vorher anbraten.

dann kaufe ich oftmals den fertigen reis, der nur noch in der mikrowelle erhitzt werden muss.

gruß

Beitrag von gedankenspiel 08.10.10 - 07:22 Uhr

Hallo,

hier ist ein leckerer Schnitzeltopf, der am Vortag zubereitet wird.
Wenn du es ganz einfach haben willst, nimmst du schon fertig panierte Schnitzel.

Dazu passt dann Reis, Pommes, Bandnudeln, Kartoffeln, Kroketten... oder einfach nur Baguette und ein grüner Salat.

6 Schweineschnitzel
4 Becher Sahne
4 Becher Crème fraîche
600 g Champignons
600 g Zwiebel(n)
4 Eier

Schnitzel halbieren und panieren.
Dann anbraten und in eine feuerfeste Form geben.
Champignons waschen, Zwiebeln schälen. Beides in dünne Scheiben schneiden.
Creme Fraiche und Sahne verrühren und kräftig würzen.
Zwiebeln und Champignons getrennt im Bratfett der Schnitzel anbraten und in die Soße geben. Alles über die Schnitzel schichten, mit Alufolie abdecken und 24 Stunden im Kühlschrank ziehen lassen.
Am nächsten Tag ca. 30-45 Minuten bei 200°C im Backofen backen.

Das Rezept reicht für 4-6 Personen, je nach Schnitzelgröße und Essverhalten ;-)

LG,
Andrea

Beitrag von kolibri1202 09.10.10 - 11:14 Uhr

Hallo Andrea,

das hört sich total lecker an, das werde ich auf jeden Fall mal ausprobieren. Eine Frage hab ich aber: die Eier, sind die für die Schnitzel, zum panieren, gedacht oder kommen die in die Soße?

Danke, LG Kolibri

Beitrag von gedankenspiel 09.10.10 - 13:02 Uhr

Die sind zum Panieren :-)

LG,
Andrea

Beitrag von kolibri1202 09.10.10 - 14:22 Uhr

#danke schön,

Kolibri

Beitrag von thoch 08.10.10 - 07:52 Uhr

Ich würde einfach Kartoffelsalat und ein paar Würstchen/Frikadellen/Schnitzel machen!

#winke

Beitrag von courtney13 08.10.10 - 22:12 Uhr

Warum machst du nicht mit den Kids Pizza??? Das kommt doch immer gut an. Den Teig kannst du ja inkl. Soße schon fertig kaufen, dann brauchst du nur noch belegt. Das essen auch mal ältere Semester (unsere 88 Jährige Uri hat es auch gegessen und es hat ihr geschmeckt!)

Ansonsten könntest du auch einfach eine Brotzeit richten. Für die Kids kannst du ja z.B. eine Gurkenschlage richten oder die Gruke mit Plätzchenformen in Sterne ausstechen, und aus den Tomaten kleine fliegenpilze machen.
Kann man halt auch schön vorbereiten!

HOffe ich konnte helfen