pucken - wielange ???

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von keks33 07.10.10 - 20:49 Uhr

Hallo!

Meine Tochter ist derzeit 7 Wochen alt.
Sie schläft nachts total brav in ihrem Stubenwagen. Voraussetzung ist, dass ich sie pucke (meist auch tagsüber - ausser sie schläft im ergo oder ab und zu auf der couch). Sonst stört sie sich dauernd selbst mit ihren Händen im Gesicht. Sobald ich sie "verpacke" schläft sie komplett ruhig
weiter. Ich teste es nachts nach dem stillen immer wieder aus sie nur mit dem Schlafsack in den Stubenwagen zu legen aber meist pucke ich nach spätestens 20 min mit einer Stoffwindel drüber.

Wielange kann ich das machen. Ist sie vom pucken schon so "abhängig" dass sie anders nicht schlafen kann??

Bitte um eure Erfahrungen - DANKE!

keks33 + #stern im Herzen + Stephanie 10.09.2008 + Theresa 20.08.2010

Beitrag von nini00 07.10.10 - 21:10 Uhr

Huhu

Nee ''abhängig'' #rofl süß .... Mach dir keine sorgen kannst sie ruhig Pucken so lang dein baby das braucht! Sei froh das sie damit ruhig schläft;-)
Meine Tochter mochte kein schlafsack! Musste dann ein decke nehmen mit schlafi ging garnicht! Meine Hebi hat mir gezeigt wie ich sie Pucken kann und es war ein segen! #freu
Hab sie erst mit Decke oder Mullwindel gepuckt hab mir aber dann ein Swaddle Me gekauft und damit hat sie dann fast bis zum 5. Monat geschalfen. Dann hatte sie mit schlafsack kein problem mehr ;-)
Du merkst dann wenn sie keine lust mehr auf pucken hat...

Lg,Nini +#baby 9Mon