Immunisierung, bei welchem Arzt???????

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von zimtstern1981 07.10.10 - 20:58 Uhr

Hey Mädels,

nachdem ich gerade meine 2. FG durchmache und schon diverse Termine beim Humangenetiker und Hämatologen gemacht habe, will ich jetzt auch eine Immunisierung testen lassen. Leider weiß ich nicht bei was für einem Arzt ich da richtig bin und hoffe, ihr könnt mir helfen.


LG Nadine

Beitrag von schwesters2003 07.10.10 - 21:03 Uhr

Hallo Nadine,
tut mir echt total leid für dich,
ich habe mich mich gegen meinen Mann Immunisieren lassen in der Kinderwunsch Praxis. Vielleich ist das bei deiner Vorgeschicht auch die richtige Anlaufstelle, die können noch diverse andere Untersuchungen dirchführen um nach den Ursachen dafür zu forschen...

LG Inez

Beitrag von fraeulein-pueh 07.10.10 - 21:27 Uhr

Ohje, das tut mir leid :-(

Wir haben uns an Dr. Reichel-Fentz gewendet. Dort wird alles von A - Z untersucht, dauert dafür aber auch gut 3 Monate, bis man die Ergebnisse der Untersuchung bekommt.

Beitrag von tanja717 07.10.10 - 23:48 Uhr

Och Mensch, Du Arme#liebdrueck

Ich hab nach dem 3. negativ mein Blut in meiner damaligen Kiwu nehmen lassen...
für die immunologische Untersuchung wurde es nach Kiel geschickt. Ca. 2-3 Wochen später hatten wir den Befund, Immunisierung wurde empfohlen...sind dann für die Immu nach Kiel.

Liebe Grüße
Tanja