essensplan mit 9 monaten-was essen eure so?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von aurice 07.10.10 - 21:01 Uhr

hallöchen,
so drei breie haben wir eingeführt. mittags gibts gemüse, nachmittag gob und ne echte banane#mampf, abends dann den milch-getreidebrei...
morgens und abends (vorm schlafengehen) kriegt sie noch die flasche.

wann gebt ihr was zum frühstück?und ab wann darf man kuhmlich geben?

können die kleinen denn auch brot mit 2 zähnen oben und 2 zähnen unten "essen? meine kann zwar banane abbeißen, kriegts aber nciht richtig klein und hat entsprechend schmerzem bei stuhlgang...nicht schön:-( daher mach ich das mit gabel klein, aber beim brot?hum...

was essen euren süßen denn so?

schönen abend noch, aurice

Beitrag von ronjaleonie 07.10.10 - 21:11 Uhr

Hallo!

Ronja ist erst 7,5 Monate, aber ich schreib einfach mal.

gegen 5 Uhr Flasche
gegen 9 Uhr GOB/OB
gegen 12/13 Uhr Mittagsmenü
gegen 16 Uhr GOB/OB
gegen 18/19 Uhr Milchbrei
gegen 23 Uhr Flasche

So, das wars. Dazu trinkt sie übern tag Wasser, Menge kann ich nicht beziffern, da sie auch viel davon rausspuckt (findet sie lustig), aber die Windeln sind propper voll.

LG
Nicole

Beitrag von ronjaleonie 07.10.10 - 21:13 Uhr

Achso, ich würde einfach ausprobieren, ob dein Sohn schon Kost vom Tisch mag, er wird dir schon zeigen ob ja oder nein. Ronja mag nur den vollpürierten 4 Monatsbrei.

Milchprodukte kannst du schon anfangen, mal nen Joghurt Nachmittags zB. Nur noch Kuhmilch würde ich nicht geben.

LG

Beitrag von aurice 07.10.10 - 21:16 Uhr

hum, aber in joghurt ist doch auch kuhmilch drin oder nicht?...

Beitrag von ronjaleonie 07.10.10 - 21:23 Uhr

Ja, eine Mahlzeit mit Kuhmilch ist absolut ok, nur nicht alle Milchmehlzeiten auf Kuhmilch umstellen, das erst nach und nach.

Beitrag von angel2110 07.10.10 - 21:16 Uhr

Hallo.

Meine Maus bekommt seit ca. 3 oder 4 Wochen morgens (so zwischen 9 und 10) eine Scheibe Brot ohne Rinde. Zähne hat sie erst seit letzter Woche. Aber sie hat das prima gemacht mit dem Kauen. Ich mache ihr entweder nur Margarine, Frischkäse, Leberwurst oder selbstgemachte Marmelade drauf.
Ich schneide ihr das Brot in ganz kleine Reiterchen.

Wenn deine Kleine Probleme mit dem Stuhlgang hast, warum gibst du ihr dann Banane? Die stopft doch. Ich würde anderes Obst geben.
Meine ist zur Zeit noch überhaupt kein rohes Obst.

LG angel mit Isabell *14.11.2009

Beitrag von aurice 07.10.10 - 21:21 Uhr

ach so, das mit dem stopfen wusste ich nicht, fand es sehr praktisch für unterwegs und so. welches andre obst würde denn passen?

dein baby isst gar kein obst? auch keine gläschen, mag sie das nicht oder gibst du ihr keines wegen den zähnen?

Beitrag von angel2110 07.10.10 - 21:37 Uhr

Obstgläschen verschlingt sie, egal welche Sorte. Auch den GOB mag sie gerne. Aber rohes Obst mag sie bisher nicht.
Habe es bisher mit Banane, Kiwi und Apfel probiert. Sie verzieht das Gesicht, spuckt teilweise wieder aus und verweigert jeden weiteren Versuch.
Hab auch schon versucht die Banane mit der Gabel in ihren Hirsebrei zu drücken. Keine Chance.
Ich werde jetzt einfach nochmal 2-3 Wochen abwarten und es dann wieder versuchen.

Beitrag von ronjaleonie 07.10.10 - 21:47 Uhr

Kiwi soll man im ersten und zweiten Lebensjahr nicht geben!

Beitrag von angel2110 08.10.10 - 11:43 Uhr

Echt? Kannst du mir sagen warum?
Sie hat sie ja eh nicht gegessen.

Beitrag von tinkia 07.10.10 - 21:21 Uhr

Hallo,

meine Tochter fast 9Mon. bekommt morgens in der früh die Brust zum Frühstück Baby Müsli (Alnatura) mit 50ml Wasser und 50ml Kuhmilch.

Zwischen Frühstück und Mittag nochmal was in die Hand zum kennenlernen. (Zwieback von Alnatura, Apfel, Plaume, Gurke o.ä)

Mittags dann ein Gläschen oder selbstgekochtes. Gemüse, Fleisch Brei.

Nachmittags selbstgemachter Obst-Brei mit Couscous, Schmelzflocken, Maisgrieß oder Zwieback.

Abends dann einen Milch Getreide Brei (z.B. 4Kornbrei, wieder mit 50ml Wasser und 50ml Kuhmilch) mit etwas Obst (Alnatura Glas). Und Abends zum runterkommen die Brust!

Mit 5,5 Monaten haben wir mit der Beikost angefangen und etwa alle 4 Wochen eine weitere Mahlzeit eingeführt!

Ob die Kleinen schon Kuhmilch bekommen dürfen, da gibt es verschiedene Meinungen zu. Denke das es jeder selber wissen muss.

GLG Tina

Beitrag von tinkia 07.10.10 - 21:25 Uhr

Mach ihr doch Nachmittags einen Obstbrei mit Pflaumen, das fördert die Verdauung. Oder einfach so in die Hand geben. Bloß dabei bleiben, wegen der Schale.