Plötzlich Fieber aber keine Begleiterscheinungen

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von pocahontas60 07.10.10 - 21:14 Uhr


Hall zusammen,

meine Kleine(18M.) hat seit gestern abend Fieber. Es kam ganz plötzlich und lässt sich auch nicht gut senken. Sie dümpelt immer so bei 39,4-8° rum...
Ansonsten ist sie aber eigentlich fit, etwas knatschig und wackelig auf den Beinen aber das wäre ich ja auch an ihrer Stelle.
Habe ihr gestern zur Nacht ein Paracetamol-Zäpfchen gegeben und sie über Nacht in mein Bett geholt und öfter mal gefühlt. Sie blieb eigentlich die ganze Nacht über sehr warm aber nicht mehr heiß. Heute Nachmittag hat sie noch eins bekommen und die Temperatur liegt seitdem bei 39,2°. Geht also nicht wirklich runter. Jetzt können wir ab 22 Uhr wieder eins geben falls nötig. Werde nachher mal messen.
Sie schläft aber jetzt erstmal.

Könnte es dieses 3-Tage-Fieber sein?

Ob ich morgen mal zum Arzt soll? Obwohl, der würde ja bei Fieber auch nur Zäpfchen verordnen....naja, solange nichts dazu kommt.

LG poca

Beitrag von nisi1982 07.10.10 - 21:39 Uhr

Guten Abend,

ich würde morgen auf jeden Fall zum Arzt mit der Kleinen - das Fieber müsste ja schon wieder runter sein!

3-Tage-Fieber könnte es sein... hatte unserer auch. Erst 2 Tage richtig hohes Fieber und dann plötzlich nichts mehr. Das beginnt dann am 3. Tag mit kleinen roten Flecken am Hals und im Gesicht und ging dann bei ihm bis zum Oberkörper - danach ist es wieder verblasst (innerhalb von 5 Tagen).

Auf jeden Fall zumindest beim Arzt anrufen!

LG
nisi

Beitrag von bml 07.10.10 - 21:42 Uhr

Hallo,

hatte meine Tochter (2,5 jahre ) letzte Woche auch von Mi bis Fr
und dann war alles ok.
Mein KiA sagte das es dieses 3-tage -Fieber war weil sie danach einen Ausschlag hatte .
Ich denk das es auch bei euch das ist warte bis morgen mittag ab wenn nicht kannst du ja anrufen

gute besserung

Beitrag von tetta45 07.10.10 - 21:46 Uhr

Hi!

Wenn sie das Drei-Tage -Fieber noch nicht hatte, dann kann es möglich sein.

Allerdings hatte unser Kleiner am Wochenende auch Fieber.Fing Samstag Nachmittag an und hörte Montag früh wieder auf.Wir wissen auch nach wie vor nicht warum.Lag immer so um 39.1°Grad.
Scheint wohl auch im Umlauf zu sein.

Solange keine Begleiterscheinungen dazu kommen, würde ich erstmal 2-3 Tage abwarten.

Gute Besserung der Mausi.

LG
Stephanie

Beitrag von woelkchen1 07.10.10 - 21:48 Uhr

Naja klar zum Arzt. Kannst DU eine Angina diagnostizieren?

Beitrag von s-hibbel 07.10.10 - 22:06 Uhr

wir auch - seit 3 Tagen Fieber nachts zwischen 39 und 40 Grad - tagsüber alles ok ausser heute, da war er doch recht schlapp - ich war aber zum Arzt, weil er heute morgen auch durchfall hatte ...
Da wurde er gepiekst und Blut untersucht, ob er auch was bakterielles hat.
Ergebnis: Nein , also entweder 3 Tage Fieber (Virus) oder Magen Darm (auch Virus).... Ich soll ab 38.5 das Fieber senken mit Saft oder Zäpfchen oder Wadenwickel.
Morgen sollte Ausschlag kommen, wenn es das 3 TagesFieber ist...
Ich war beruhigter, als ich beim Arzt war...
LG, Tanja
;-)

Beitrag von junimond81 07.10.10 - 22:10 Uhr

Hallo,

haben wir seit 3 Tagen auch. Der KiA meinte aber es kommt wahrscheinlich vom Hals der gerötet ist. Also geh auf jedenfall zum Arzt vielleicht ist es doch was anderes wie das 3-Tage-Fieber.

LG

Beitrag von pocahontas60 08.10.10 - 10:10 Uhr

Hallöchen,

gestern abend hatte sie noch Fieber (23Uhr-->39,8°) habe ihr ein Zäpfchen gegeben und danach ist sie wieder eingeschlafen. Heute morgen um 6.30Uhr-->37,3°

Habe beim Kia angerufen und die meinten ich soll es beobachten und wenn nötig am Mittag in die Praxis kommen. Aber da sie sonst unauffällig ist, soll ich mir keine Gedanken machen. Haben wohl im Moment viele Kinder. Klar, ist ja auch wieder Herbst und bei der Großen im Kiga geht auch einiges rum.
Sie blieb bis jetzt verschont*aufHolzklopf*

#dankefür die Antworten