Wie kommt man über Liebeskummer weg?

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von xcyxcyxrtz546 07.10.10 - 21:46 Uhr

Was macht man am besten, um über Liebeskummer hinweg zu kommen? Wie lange dauert so etwas normalerweise? Bin zwar schon Ende 30, war aber 15 Jahre verheiratet und habe mich getrennt von meinem Mann, weil ich mich in einen anderen verliebt habe, mit dem aber nie etwas gelaufen ist. Jetzt ist daraus nichts geworden und ich bin am Boden zerstört. Wie komme ich darüber hinweg - und wie lange dauert so etwas?

Beitrag von rosenrot1974 07.10.10 - 21:55 Uhr

Dagegen ist noch kein Kraut gewachsen...

Und es ist unterschiedlich, aber in der Regel kann es länger dauern...

Beitrag von pumukel75 07.10.10 - 22:38 Uhr

und wenn man seine Regel nicht hat ?...dauert es bestimmt nicht so lange...#schwitz

Beitrag von biele1967 07.10.10 - 23:31 Uhr

Weswegen bist du nun genau am Boden zerstört?

<<<war aber 15 Jahre verheiratet und habe mich getrennt von meinem Mann....,


oder


<<<weil ich mich in einen anderen verliebt habe, mit dem aber nie etwas gelaufen ist. Jetzt ist daraus nichts geworden.....

Lange Partnerschaft und viele gemeinsame Erinnerungen vs. verpasste, nicht genutzte Gelegenheit ???!!!

Dürfte also Verarbeitungstechnisch unterschiedlich lange dauern!

Beitrag von xcyxcyxrtz546 08.10.10 - 08:47 Uhr

Ich weiß selber nicht, was für mich schlimmer ist. Wohl beides zusammen.

Beitrag von 10Wochen 08.10.10 - 08:50 Uhr

Liebe xcyxcyxrtz546,
in einer Studie habe ich gelesen, es dauert üblicherweise 10 Wochen, um über akuten Liebeskummer wegzukommen. Für mich traf das zu.

Am Anfang hilft: jeden Tag einzeln überleben. Den Kummer zulassen. Viel reden oder die Gefühle jeden Tag aufschreiben.

Die zweite Devise heißt: Tu dir Gutes! Kauf dir das teure Kleidungsstück, das du schon immer haben wolltest. Geh in die Sauna oder in die Badewanne oder gönn dir eine Gesichtsbehandlung. Raff dich auf zum Sport (wenn er dir Spaß macht).

Hol dir Unterstützung! Das ist die Zeit, in der sich die wahren Freunde zeigen. Die, die man auch nachts anrufen kann, wenn die Welt zusammenbricht. Das ist auch die Zeit, diesen Freunden zu zeigen, dass du sie brauchst. Manchmal ist es erstaunlich zu erleben, wie gute Freunde man wirklich hat!

Lass dir Zeit. Liebeskummer ist Liebeskummer ist Liebeskummer ... Egal in welchem Alter. Egal ob völlig unverdient oder ein Stück weit selbst herbeigeführt. Du brauchst eine Trauerzeit, und die musst du dir nehmen.

In ein paar Wochen wird es dir besser gehen, so sicher wie die Sonne jeden Tag aufgeht!

Beitrag von xcyxcyxrtz546 08.10.10 - 20:47 Uhr

Danke für Deine lieben Worte, die mir wirklich Mut geben. Und auch sehr gute Ratschläge sind, die ich heute schon teilweise umgesetzt habe - es geht mir wirklich schon etwas besser.

Beitrag von himbeerstern 09.10.10 - 02:54 Uhr

10 Wochen!!??!?!?!? Was für eine idioten Studie war das denn??? War das in der Bild Zeitung?? #rofl
Das stimmt leider nicht. Es dauert bei Frauen oft Jahre. Bei Männern ist es so dass sie sofort in eine andere Beziehung schlittern und dann später einen Rückfall bekommen. Sie werden von der Vergangenheit eingeholt, während Frauen erstmal zu Hause sitzen und heulen. Das ist völlig normal und dauert eben wie gesagt ziemlich lange.. Meistens Jahre. :-)

Nicht schön, aber die Wahrheit