begleiten eure Männer euch zu den VU?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von skihaeschen5 07.10.10 - 21:49 Uhr

Hallo Mädels,

wollte mal hören ob eure Männer euch zu den VU begleiten? Jedes Mal?

Diese Woche war ich alleine zum FA da recht klar war, dass noch kein Herzschlag zu sehen sein wird bei 4+2.
Nächte Woche hab ich nochmals einen Termin, dann möchten sie mir auch die Blutabnahme usw machen.#huepf
Nun sollte mein Mann eigentlich auf Geschäftsreise#klatsch die Praxis war jedoch so nett uns einen ganz frühen Termin zu geben und mein Mann fährt später, da er auch soooo gerne den ersten Herzschlag unseres Kindes sehen möchte...#verliebt

Freuen eure Männer sich ebenfalls so auf die Termine?


LG#winke

Beitrag von daniela2605 07.10.10 - 21:52 Uhr

Huhu!

Meiner war am Dienstag auch mit. Er durfte auch echt die ganze Untersuchung mit drin bleiben. Ich dachte, das wäre erst später so, wenn über den Bauch das US gemacht wird.

Leider konnte man ja noch nix sehen. Aber wir legen die Termine schon so, dass er mitkommen kann.

LG

Beitrag von mamavonyannick 07.10.10 - 21:54 Uhr

Hallo,

nein. Da mein FA bei jedem Termin auch US macht, kommt mein Mann nicht jedes Mal mit. Er wird auf jeden zur FD in der 22. KW mitkommen. Aber sonst...

vg, m.

Beitrag von sweetlady0020 07.10.10 - 21:56 Uhr

Hi,

also bis auf die ersten 2 Termine hat mein Mann alle Termine wahgenommen. Das IPhone hatte er immer zur Hand und er wird auch die nächsten Termine dabei sein. Er genießt es jedesmal aufs Neue und will von sich aus schon keinen Termin verpassen.

Ich genieße das genauso, dass er immer dabei ist #verliebt

Die ersten Male sieht man ja nicht so wirklich was, bis auf die Fruchthülle, aber dennoch ist es ein schönes Erlebnis für ein Paar!

Ich wünsch Euch beide ganz viel Spass und geniesst die Zeit, sie geht sooo schnell vorbei!

LG

SweetLady0020#klee

Beitrag von dani. 07.10.10 - 21:56 Uhr

jepp, meiner besteht darauf bei jeder dabei zu sein...

allerdings hat sich bei meiner 1.VU meine FÄ angestellt und wollte ihn nicht dabei haben, weil vaginal geschallt wurde. soll zwar nächste woche auch so sein aber da lass ich das nicht durchgehen.

ist doch meine/unsere entscheidung und nicht die der FÄ! #drache

bin mal gespannt wie sie reagiert. ;-) hab mir aber schon einen anderen arzt gesucht, nicht nur deswegen.

Beitrag von carrylind 07.10.10 - 21:57 Uhr

Ja, meiner geht mit, wenn er Zeit hat. Ist auch sehr schön so! :-)
Er ist jedes Mal ganz aus dem Häuschen wenn er unser kleines gesehen hat im US.

LG#winke

Beitrag von skihaeschen5 07.10.10 - 22:19 Uhr

Hallo Mädels,

schön wenn die Männer sich so freuen!!!

Ich bin ehrlich gesagt auch sehr froh das er mitkommt und das auch möchte.

LG#winke

Beitrag von hsi 07.10.10 - 21:58 Uhr

Hallo,

mein erste Kind, ja. Da war mein Mann Student und hatte die Zeit gehabt immer mit zu gehen. Bei Kind 2 auch, weil Kind 1 noch im Kinderwagen lass bzw. sass später und da konnte er auch mit, je nachdem wie er dann gearbeitet hat.
Jetzt bei Kind 3 (wenn alles gut klappt, hab am Dienstag positiv getestet) kann er nicht mit, da er auf unsere zwei Kinder aufpassen muss wären ich beim Doc bin.

Lg,
Hsiuying + May-Ling 4 J. & Nick 3 J. + hoffentlich #ei

Beitrag von enimaus 07.10.10 - 22:02 Uhr

Bei jeder VU aber freiwillig von sich aus!

Beitrag von siam87 07.10.10 - 22:03 Uhr

also ich will nicht das mein freund sieht, wie der FA mit was da unten reinsteckt und so #schock

wenn der US auf dem bauch gemacht wird, kann er dann zugucken #verliebt

Beitrag von woelkchen1 07.10.10 - 22:11 Uhr

Er würde schon gerne und ist auch jedes Mal aufgeregt, wenn es klappt.

Aber da wir eine Tochter haben, die Vormittags in den Kiga geht, ich zu Hause bin, gehe ich immer Vormittags zum Arzt. Sonst müßte die Kleine immer mitkommen oder wir sie zu Oma geben- und das ist blöd.

Aber da ja eh nur 3 US gemacht werden, ist es ja auch Quatsch, dass er zum Blutabnehmen und Mumu-untersuchen mitkommt, oder?

Beitrag von skihaeschen5 07.10.10 - 22:21 Uhr

Ja, kann verstehen das es mit einem oder mehreren Kindern nicht mehr ganz so einfach ist.

#winke

Beitrag von woelkchen1 07.10.10 - 22:26 Uhr

Ja, und wenn dein FA nur 3x Ultraschall macht in der gesamten SS, ist es auch ein wenig sinnlos, oder?#kratz

Beitrag von skihaeschen5 07.10.10 - 22:31 Uhr

Meiner ist da sehr kullant und wird jedes mal kurz nachschauen#huepf

3 Mal in all der Zeit ist echt nicht viel!!!#schmoll
Das ist den Stress nicht wert....

Beitrag von darling1982 08.10.10 - 08:41 Uhr

Bei der Feststellung der SS war er nicht mit... War heimlich da... Wollte Nix sagen, bevor ich es nicht Schwarz auf Weiß hatte... ;-)

Letzten Di war der 1ste "richtige" US und den Termin musste ich so legen, dass er es nach der Arbeit schafft, dabei zu sein...

Es war total schön!

In 4 Wochen haben wir noch n Termin zum US (Mein FA macht das gern, is auch immer neugierig außerdem will er den ET so genau wie möglich bestimmen) und da gehen wir alle zusammen hin... mit Tochter (fast 7).

Mein FA ist da total locker... Ich kann doch entscheiden, wen ich dabei haben will, und wen nicht... und n lockeren Spruch hat er auch immer drauf...

Ich denke aber nicht, dass er jedesmal zum CTG mitkommt... das wird die Arbeit wohl auch nicht erlauben, da er min 12 Std/Tag da ist, und für den Termin um 18Uhr schon immer Bescheid sagen muss...

Mal sehen... ;-)