Clearblue Fertilitätsmonitor / Schwanger?!

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von lara86 07.10.10 - 21:57 Uhr

Ich benutze seit einigen Zyklen den Clearblue Fertilitätsmonitor. Bisher zeigte er immer 2hochfruchtbare Tage (2Balken) und 2 Tage das Eissprungsymbol (3Balken) an. Aber diesmal zeigt er keinen Eisprung an, dafür schon über 10Tage hohe Fruchtbarkeit. Könnte das auf eine Schwangerschaft deuten oder woran könnte das liegen?
Vielen Dank für eure Antworten!
MfG Lara

Beitrag von sunnyside24 07.10.10 - 22:04 Uhr

naja also das habe ich mich auch schon mal gefragt, leider scheint der CBM bei einer SS aber nur einen Tag 2 Balken und danach sofort 3 Balken anzuzeigen. Also die 2 Balken lassen sich zum Bsp. durch einen verschobenen ES erklären, heisst der Monitor hat einen ersten Anstieg bemerkt, aber er reicht halt noch nicht aus. Achtest du penibel auf die Benetzungszeit, also 15 Sek. im Becher und 3 Sek. unterm Urinstrahl?

Beitrag von lara86 07.10.10 - 22:16 Uhr

Naja, was heißt penibel? Mache es schon immer gleich (Urinstrahl).Hab normalerweise einen Zyklus von ca. 30Tagen (hab auch nie große Verschiebungen max. 3Tage) und bin jetzt bei Tag 27, also theorethisch kurz vor der Mens, glaube nicht, dass mein ES so spät noch kommt und wenn er rum wäre, würden die balken doch auf einen zurück gehen oder nicht?

Beitrag von sunnyside24 07.10.10 - 23:00 Uhr

Also unterm Urinstrahl ist immer unsicherer, da kann man schlecht die Menge einschätzen, welche auf das Teststäbchen trifft. Und da die Dinger nunmal sehr empfindlich sind, kann es gut sein das ein wenig zuviel den ganzen Farbstoff einfach durchspült. Das heisst jetzt aber nicht, dass du keinen ES hattest, sondern nur das der CBM ihn dir weshalb auch immer nicht anzeigen konnte. Naja es wäre schon merkwürdig, wenn dein Zyklus so sehr verschoben hat, aber das wirst du ja spätestens nächste Woche merken. Fall die Mens dann eintrudelt oder nicht, aber ich würde einfach mal an ZT 33 einen Test machen falls die Mens bis dahin noch nicht da ist.
Der Monitor hat ein gewisses Programm, wenn wie in den Monaten zuvor dein ES erkannt wird, kommen zwei Tage lang 3 Balken und danach nur noch 1 Balken. Wenn der Monitor nun aber keinen ES erkennt, sei es weil einfach keiner da war (kommt übrigens auch manchmal vor und muss nichts schlimmes bedeuten), oder die Benetzungszeit nicht ganz korrekt war, zeigt er einen Balken oder bei geringen Anstieg auch schonmal immer 2 Balken. Er springt aber nicht automatisch von zwei auf einen Balken zurück, jedenfalls nicht bis die max. Anzahl Stäbchen(20 Stück) gefordert wurden. Heisst, er zeigt dir weiterhin 2 Balken aufgrund des bemerkten Anstiegs an LH, auch wenn der LH Wert bereits gesunken ist, da der ES bereits vorbei ist. Er wartet halt weiter auf den Anstieg, ist halt doch nur ein Computer.
Also ich würde dir einfach nächstes mal die Bechermethode empfehlen, dann kannst du sicher sein, das es nicht an der Benetzungzeit liegt. Und falls das öfter passiert, kannst du damit dann zum FA, um es mal überprüfen zu lassen.
Sorry ein wenig kompliziert erklärt, ich hoffe aber ich konnte dir helfen. Drück dir die Daumen, dass es auch ohne das Symbol geklappt habt;-)

Beitrag von lara86 08.10.10 - 18:18 Uhr

Danke für die ausführliche Antwort!
Entweder stimmt mit dem CBM was nicht oder mit mir... Du hast ja geschrieben, dass der Monitor weiter 2Balken anzeigt wenn er keinen ES erkennt, aber als ich heute Morgen um halb 5 vorm FD getestet hab, zeigte er nur noch 1Balken an. Ich versteh das alles nicht, ist schon irgendwie komisch #kratz
Naja, in ein paar Tagen müsste ich ja Gewissheit haben #gruebel
LG

Beitrag von sunnyside24 16.10.10 - 23:04 Uhr

Dann hast du vermutlich schon die 20 Teststäbchen, die er maximal verlangt verbraucht.