Heute Abend kaum getrunken - soll ich noch abpumpen?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von julibraut 07.10.10 - 22:18 Uhr

Mein Kleiner (11 Monate) hat heute erst sehr spät (ca. 18.00 Uhr) seinen GOB bekommen. Folglich wollte er dann beim Stillen gegen 20.00 Uhr kaum etwas und hat nur links ein wenig getrunken. Rechts hat er überhaupt nicht getrunken. Jetzt bin ich halt am überlegen, ob ich noch abpumpen soll oder es einfach bis morgen früh (ca. 7.30 Uhr) lassen soll. Wir stillen noch abends und morgens. Von einem Mal am Abend nicht trinken wird mir schon nicht die Milch wegbleiben, oder? Rechts ist die Brustwarze grade etwas gereizt, so dass ich da eigentlich nicht unbedingt heute mit der Pumpe ran möchte.








Beitrag von sako2000 07.10.10 - 22:19 Uhr

ganz klar NEIN, musst du nicht.
meine tochter ist auch 11 monate und wir stillen 2x taeglich.
wenn sie mal weniger trinkt, ist das kein problem. das reguliert sich automatisch.

gruss, claudia

Beitrag von julibraut 07.10.10 - 22:23 Uhr

Danke! Ich dachte mir eben auch, dass von einem Mal nur sehr wenig trinken nicht gleich meine Milch wegbleiben wird. Ich kenne das nur von unserem Kleinen überhaupt nicht, er ist normalerweise ein recht guter Trinker.

Beitrag von taubesbambi 08.10.10 - 23:18 Uhr

Ich schliesse auch mit den Vorschreiberinnen an.

Macht dich keine Sorge!

Jedes Kind sowie auch jede Erwachse entscheidet sich selbst, wie viel es/sie trinkt.