Brei????

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von melcha 07.10.10 - 22:45 Uhr

Hallo Mädels!

Also ich hab mit Melina vor 2-3 Wochen mit Brei begonnen. Da hat sie eine Woche und paar Tage Frühkarotte bekommen. Hat sie auch super genommen.
Jetzt vor paar Tagen hab ich mit Karotte-Kartoffel angefangen und sie hat auch sofort ein ganzes Glas verputzt. Heute mittag hab ich das erste mal Apfel-Banane danach gefüttert, paar Löffelchen. Nimmt sie auch sehr gerne.

Abends bekommt sie nen Milchbrei Banane. Verputzt sie auch restlos.

Heute nachmittag wollte ich ihr eine Flasche geben, hat sie abgelehnt und wollte Brei. Hab ich ihr dann ein halbes Glas Apfel-Banane gegeben und danach hat sie dann nochmal 240ml getrunken.

So nun zu meiner Frage. Melina will fast keine Milch mehr. Ist das denn normal? Sie wird auch allerdings nicht mehr satt von ihrer Milch. Allerdings will sie auch nichts anderes trinken. Keinen Tee, keinen Saft, kein Wasser und auch keine Milch. Mach mir langsam echt sorgen.

Es ist wirklich selten das sie mal ne Flasche nimmt. Aber sie brauch das Flüssigkeit. Bin etwas ratlos. Ihr Stuhl ist fest, aber nicht steinhart.

Danke im vorraus für eure Antworten.

Liebe Grüße Antje + Melina (19.Wochen)

Beitrag von sako2000 07.10.10 - 22:55 Uhr

hallo antje,

das ist total normal, dass babys solche phase haben, in denen sie etwas verweigern. achte einfach darauf, dass sie viel fluessigkeit ueber dne brei aufnimmt, d.h. ruehre viel milchbrei mit folgemilch an, verduenne vielleicht etwas. und biete ihr immer wieder eine milch an.
gib ihr erst den brei, dann ist sie zufrieden und hinterher nochmal die milch.

lg, claudia