Mein Schwarm liegt wie ein Schatten über meine Gedanken und Beziehung

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von *ela1970* 07.10.10 - 22:49 Uhr

Hallo!

Ich komme mir ehrlich gesagt blöd vor und rechne auch mit dementsprechenden Antworten. Ich selbst hab hier mal geantwortet als Frauen in meiner Lage waren und hatte das nie verstanden. Nun erlebe ich es selbst.

Muss etwas ausholen, falls es jemand lesen mag. Danke!!

Es geht darum das ich auf einer Schulseite angemeldet bin. Ich hatte als ich single war einen Nachbarn angeschwärmt den ich nur von der Seite und halt vom sehen her kenne. Da ich von vorn herein weiß das ich keine Chancen habe bzw hatte was ein Mann ja ganz klar signalisieren kann, hab ich mir nie Hoffnungen gemacht.Hab den immer wie einen Star heimlich angehimmelt. Mir würde nicht im Traum einfallen je fremdzugehen, selbst wenn ich die Chance hätte, auch wenn meine Beziehung nicht so gut läuft.
Aber allein das ich Herzrasen hatte als er mich angeklickt hatte das er mich kennt das gibt mir zu denken. Meistens war es das Aus einer jeden Beziehung bei mir, wenn ich schon nur gedanklich am schwärmen war für jemand anderen. Jedoch war es ja schon VOR meiner jetzigen Beziehung so das ich den toll fand. Ich hatte mal mit ihm geschrieben damals..aber wir hatten uns nie in der Freundesliste aufgenommen. War immer nur smalltalk. Weiß nicht was mich geritten hat ihm nur kurz eine Nachricht zu schreiben, aber er antwortete prompt und klickte mich an ob ich ihn in seine Freundesliste aufnehme.
Diesmal ist es aber so das ich den Mann von vorn herein..von der Optik gesehen als meinen absoluten Traummann sehe.

Klingt kindisch, ich weiß. Aber es sind wirklich zwei Welten. Er hat viel Geld, ich nicht, er hat keine Kinder, ich schon. Noch unterschiedlicher gehts garnicht.

Mir ging es schon damals schlecht als ich noch single war, wenn ich den nur sah.
Und jetzt gehts mir noch schlechter, weil ich ja eine Beziehung habe und wir viele Pläne haben auch wenns nicht so rund läuft.

Hab ein schlechtes Gewissen und wiederum geht mir das nicht aus dem Kopf.

Da wird nie was laufen...soviel steht fest. Aber das der mich in die liste aufgenommen hat haut mich um. Steht aber kein Interesse hinter von ihm aus.

Ging es mal welchen genauso?
ist doch bescheuert, oder??

Danke euch im voraus..

Beitrag von Hm 07.10.10 - 23:45 Uhr

Wow, dass er dich auf dieser Schulseite in seine Freundesliste aufgenommen hat, ist ja fast so aufregend, wie ein doppeldeutiger Eintrag in dein Poesiealbum!!

Trenn dich noch heute von deinem Freund, gib deine Kids bei Oma ab und brenn mit deinem Kinderstar nach Honolulu durch. Auf der Reise dorthin lässt du dich schwängern, ihr erwartet Drillinge und lebt später auf MJ's Neverland-Ranch bis ans Ende eurer Tage.

Beitrag von Murmeltierchen_ 07.10.10 - 23:52 Uhr

Im Prinzip hast du recht, aber bedenke, dass eine Schwärmerei wirklich heftige Verwirrung auslösen kann.
Was die TE nun will, habe ich nicht kapiert.

Beitrag von Genauso 08.10.10 - 07:30 Uhr

Hi,

ich kenne das, habe eine ähnliche Situation.

Selbst das Herzklopfen, weil ER einen auf einer Community angeklickt hat, kenne ich. Bei mir ist dieser "Klick" nun schon viele Jahre her. Ich wusste auch von Anfang an, daß ich ihn nicht bekommen werde. Wir sind auch sehr unterschiedlich. Das Verrückte ist aber, daß ich ihm all die Jahre auch nicht ganz aus dem Kopf gegangen bin, allerdings aus anderen Gründen, als bei mir. Ich habe Gefühle für ihn, bei ihm ist es nur meine sexuelle Anziehungskraft, die ich auf ihn habe. Wir hatten eine sehr kurze Affäre damals.

Jedenfalls haben wir über alle die Jahre immer wieder sporadisch Kontakt gehabt. Vor ein paar Tagen haben wir uns dann getroffen, auf seine Initiative hin und ich bin fremdgegangen mit ihm.:-(

Ich wurde deswegen bei urbia auch schon ganz schön "runtergeputzt".

Beitrag von vergisses 08.10.10 - 08:30 Uhr

Hallo,

dass du hier bei Urbia wegen deines Seitensprunges runtergemacht wirst, ist klar.......die Moralvorstellungen hier sind einfach enorm hoch. Fehler darf sich ein Mensch im Leben laut den hier umherschwirrenden Usern keine erlauben.....man muss immer funktionieren.

Ich verurteile dich auf keinen fall für deinen ausrutscher oder was auch immer noch draus werden wird......ich habe selber eine affäre und mir geht es "noch" gut dabei. Ich lebe wieder so richtig auf, fühle mich besser denn je und verdammt begehrt. Dass ich ein Arschloch bin, ist mir bewusst....ändern will ich im moment dennoch nichts#schein.

Also geißle dich selber nicht so, das leben ist eben nicht nur schwarz und weiß und wir sind auch alle nur menschen, die fehler machen (dürfen).

LG

Beitrag von biele1967 08.10.10 - 14:40 Uhr

<<<<dass du hier bei Urbia wegen deines Seitensprunges runtergemacht wirst, ist klar.......die Moralvorstellungen hier sind einfach enorm hoch. Fehler darf sich ein Mensch im Leben laut den hier umherschwirrenden Usern keine erlauben.....man muss immer funktionieren. >>>>>>


Die Moralvorstellungen mögen hier deshalb so hoch sein, weil anscheinend viele User erlebt haben, wie es ist, betrogen zu werden. Da reagiert man extrem allergisch auf jede Art von Betrug.

Mich persönlich nervt das ewige Gejammere!!!! Wer fremdgehen will, kann das durchziehen und genießen - man muss aber nicht wegen der möglichen Konsequenzen jammern und auf allgemeines Mitleid hoffen.

Wer Absolution will, soll mit seinem Pastor sprechen, da gibt es freundliche Worte zu jedem Übel!!!





Beitrag von *Ela1070* 08.10.10 - 22:23 Uhr

Danke für eure Antworten vorallem die witze von "HM"#huepf Ich mußte sehr lachen weil es ja wirklich lächerlich klingt von mir.

Fremdgehen kommt nicht für mich in Frage, eben weil ich weiß wie weh das tut. Aber ich fühl mich schon schlecht weil ich nur schwärme und er mir halt nicht aus dem Kopf gegangen ist.

Vielleicht ist es auch der Reiz des Unerreichbaren.
Und ich bin auch froh das ich nicht in die Versuchung komme zu erfahren ob ich treu bliebe da ich null Chancen bei ihm hab.

Danke für die Antworten und ein schönes Wochenende..

#winke

Beitrag von lichtenstein 08.10.10 - 17:15 Uhr

Was heißt runtergeputzt? Wer sich hier meldet mit "Ich bin fremdgegangen und habe ein schlechtes Gewissen, habe kein schlechtes Gewissen, mache es gleich nochmals, mache es nie wieder (zutreffendes bitte ankreuzen) möchte doch eine Reaktion der geneigten Userschaft. Dass die auch negativ ausfallen kann, sollte auch klar sein.