HILFE Tagesmutter im Harz

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von sinchen85 08.10.10 - 06:54 Uhr

Hallo
ich bräuchte eure hilfe und zwar würde ich mich gerne zur tagesmutter weiterbilden ich wohne im Harz hat jemand eine idee wo man berufsbegleitend tagesmutter im landkreis harz machen kann? oder hat einer schon tagesmutter berufsbegleitend gemacht und kann mir vieleicht weiter helfen

würde mich auf antwort freuen

gruß sinchen

Beitrag von a79 08.10.10 - 08:44 Uhr

Hallo,

ich komme zwar nicht aus dem Harz aber versuch es doch mal über die VHS o.ä. unter anderem auch kirchliche Anbieter. Ich habe damals über die VHS meinen Kurs gemacht, der lief jeden Tag 2,5 Stunden vormittags. Es gibt aber auch oft Abendkurse, die würden vermutlcih deinen Berufsalltag gar nicht beeinträchtigen.

Informier Dich doch mal, vielleicht auch bei Kirche und Stadt!

LG

Andrea

Beitrag von ballroomy 08.10.10 - 09:24 Uhr

Ruf beim zuständigen Jugendamt an, die kennen sich aus.


Viele Grüße
ballroomy

Beitrag von maschm2579 08.10.10 - 11:53 Uhr

Hallo, wieso fragst DU nicht bei deiner Stadt bzw dem Jugendamt?

Bei uns musst Du dich über das Jugendamt qualifizieren. D.h.
Gesundheitszeugnis
polizeiliches Führungszeugnis
Eignunsgespräch (ca 1 Std)
Wohnungsbesichtigung
und ein Formular was ca 20 Seiten hat.

Wenn das JA sein ok gibt dann wird der Kurs bei der Familienbildungsstätte gemacht. Ca 6 Monate zzgl. 40 Unterrichtsstunden Praktikum.

Also bei der Stadt bzw dem Jugendamt nachfragen!

lg Maren bei der gleich die Wohnungsbesichtigung ist und ab dem 5.11 geht es los #freu