NaCl zum Inhalieren - was ist das?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von pia1971 08.10.10 - 07:03 Uhr

Hallo,

mußte noch bis in den Sommer hinein viel inhalieren, hatte habe vom Doc nur Sultanol und Atrovent. Wollte nun aber auch beim leichten Husten und schnupfen schonmal vorbeugen, aber nicht mit der "Hammermedizin". Hab nun oft hier gelesen, dass ihr NaCl nehmt. Bitte was ist das genau? Zahlt ihr selbsts? (unser KiAz ist "sehr sparsam" - da zahl ich viel selbst wenn ichs habe will).
Habt ihr vielleicht die PZN?

Danke

pia

Beitrag von lillisophie 08.10.10 - 07:05 Uhr

Kochsalzlösung, gibt es in der Apo und ist nicht teuer. Gibt es in 2 ml kleinen Ampullen die nehme ich immer.

LG

Beitrag von amanda82 08.10.10 - 07:33 Uhr

Hallo!

Ja, wie meine Vorrednerin schon sagt, ist das Natriumchlorid - Kochsalzlösung.

Was mich nur verwundert ist, dass dein KiA das nicht in Verbindung mit Sultanol verschrieben hat. Noah war als Baby im Alter von 2 Monaten an obstruktiver Bronchitis erkrankt, aus der eine Lungenentzündung resultierte. Nach unserem Aufenthalt auf der Intensivstation inhalierten wir zuhause weiter. Leider bekam Noah dann im Abstand von 2 Wochen immer wieder Bronchitiden und so inhalierten wir fast ein halbes Jahr durchgängig 3-5 Mal täglich mindestens mit Kochsalz. Bei Atemnot oder bei Infekt gab ich abends zusätzlich Salbutamol (Sultanol) hinzu und auf Dauer leider auch Cortison.

Was habt ihr denn für ein Inhaliergerät? Bei Sultanol nimmt man ja in aller Regel nur einige Tropfen. Manche Inhaliergeräte springen da aber noch nicht ausreichend an - können die geringe Menge nur schlecht verdampfen. Deshalb wird oft mit NaCl gemischt, was unter anderem die Atemwege befeuchtet und somit vorbeugt ...

LG Mandy mit Joel (bald 4) und Noah (bald schon 2)

Beitrag von miau2 08.10.10 - 10:39 Uhr

Hi,
wie inhaliert ihr denn mit Sultanol? Bei uns (Salbutamol, ist das gleiche) ist das Inhalat mit Kochsalzlösung zu verdünnen (3 tropfen auf 2ml Kochsalzlösung ist UNSERE Dosierung, das kann bei Euch natürlich anders sein).

Und nichts anderes als diese Kochsalzlösung ist NaCl.

Unser Kia verschreibt das problemlos, vermutlich preiswerter als Einzelampullen sind die 100ml-Flaschen, die wir verschrieben bekommen (und gratis dazu gibts vom KiA Spritzen zur Entnahme, die angebrochene flasche kann man im Kühlschrank aufbewahren).

Das Zeug gibts rezeptfrei in jeder Apotheke, wenn dein KiA sich quer stellt - so teuer ist das nicht (unsere Flaschen glaube ich 3,50 o.s.ä.). Frag doch einfach in der Apotheke, sag, wofür du es brauchst - das ist etwas ziemlich häufig nachgefragtes. Ein Inhaliergerät brauchst du natürlich dafür.

Viele Grüße
Miau2

Beitrag von chini 08.10.10 - 11:28 Uhr

Hi,

ich kenne es auch nur so, dass man grundsätzlich mit NaCl inhaliert und dann bei schlimmen Verläufen noch wenige Tropfen Salbutamol hinzugibt. Als Trägerlösung ist NaCl auch erstattungsfähig. Schau mal hier:

http://www.pari.de/produkte/pari_nacl_loesungen/produkt/detail/info/pari_nacl_inhalationsloesung_20_ampullen.html

Unsere Tochter hat Anfang des Jahres den Pariy Boy SX verschrieben bekommen und in der Kombi NACl + Salbutamol inhalieren müssen, weil sie kurz vor einer Lungenentzündung stand. Auch heute noch kommt das Gerät immer wieder zum Einsatz, wenn sie sich erkältet hat und viel hustet. Dann aber nur mit NaCl. Das reicht dann schon.

Lg Chini

Beitrag von chini 08.10.10 - 11:33 Uhr

Übrigens ist NaCl (Kochsalzlösung) wirklich nicht teuer:

http://www.aponeo.de/produktdetail/187516/3109789-pari-nacl-inhalationsloesung-amp-.html?sid=Cus7lOyBvJmxZXUkDoGimZQZ5mQ24R

Bei uns (3,5 Jahre) reichen 3xtäglich 2 ml. Haben das in 10ml Ampullen, weiß aber gerade die Firma nicht mehr.

LG Chini

Beitrag von kati543 08.10.10 - 12:41 Uhr

Du inhalierst REINES Sultanol und Atrovent? Wir inhalieren immer mit NaCl. Das bringt doch erst die Menge. Oder hast du so einen AeroChamber (hießen die Dinger so?). Sonst bist du doch nach einer Minute fertig mit inhalieren.