IUI, ICSI oder IVF, was meint Ihr?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von elisa1985 08.10.10 - 08:06 Uhr

Guten morgen zusammen. Ich habe mal eine Frage, welche Behandlung würdet Ihr empfehlen? IUI, ICSI oder IVF bei diesem SG.

Anzahl 4.404
Motilität: 10 %
eingeschr. Spermien 20 %
Morphologie 50 %
abnorm. Spermien 50 %
Vitalität 30 %

Elisa

Beitrag von majleen 08.10.10 - 08:11 Uhr

Anzahl 4,4Mio gesammt oder pro ml?
Und ist das euer erstes SG? Wenn ja, dann würd cih immer ein Kontroll SG nach 3 Monaten machen lassen. Kann sich so stark ändern. War bei uns auch mal recht wenig (3,7Mio/ml) und danach wieder 33Mio/ml

Beitrag von blattgoldflieger 08.10.10 - 09:27 Uhr

Hallo,
sind das alle INfos, die Ihr bekommen habt? Nach WHO-Standards wird die Beweglichkeit der Spermien in a b c und d eingeteilt. Die Angaben sagen mir ehrlich gesagt wenig.

LG

Beitrag von tosca71 08.10.10 - 10:29 Uhr

Hallo Elisa,

wie schon geschrieben wurde sind diese Angaben leider ein bisschen duerftig und sollte es euer erstes SG sein solltet ihr in ca 3 Monaten noch eines machen lassen bevor ihr euch entscheidet.

Wenn die Konzentration aber wirklich bei ca 4 Mio liegt wuerde ich auf jeden Fall eine KiWu-Klinik aufsuchen und das 2. SG vielleicht direkt dort machen lassen, denn dann seid ihr sicherlich auf Hilfe angewiesen. Bei 4 Mio wuerde wohl nur ICSI in Frage kommen (wenn es bei den 4 Mio bleibt!!).

Ich druecke euch die #pro dass das naechste SG besser ausfaellt...

Glg Tosca