Juju mir ist übel ;) SILOPO

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von .-.-.- 08.10.10 - 09:00 Uhr

Hallo zusammen,

ich merke ja noch nicht das meiste von meiner Schwangerschaft außer morgendliche Appetitlosikeit und ein bisschen Brustziehen.
Da es bei uns ja leider schon ein paar Mal schief gelaufen ist, mach ich mir natürlich ständig nen Kopf, ob alles ok ist.

Aber: seit gestern früh ist mir schlecht. Fast den ganzen Tag. Und ich hätte nie gedacht, dass man sich so über ein Unwohlsein freuen kann.

Ein Posting das die Welt nicht braucht, aber ich hab gerade richtig viel Hoffnung und Optimismus in mir!

Liebe Grüße!

Beitrag von snoopy-1 08.10.10 - 09:05 Uhr

hallo,

das ist doch super. kenne das gefühl. ich hatte 2 fehlgeburten und da hatte ich weder brustziehen noch übelkeit.

und nun ist mir 24 h schlecht und muß spucken, manchmal ist es zwar echt nervig. aber dann denke ich auch immer wieder, dann ist mir lieber so schlecht und dem baby gehts gut ;-))

dir noch eine schöne ss

lg snoopy-1 #herzlich 10.ssw

Beitrag von novemberkruemel 08.10.10 - 09:13 Uhr

Wir Frauen sind schon ein komisches Völkchen... Ich kann das gut nachvollziehen. Jeder Tag, wo mir nicht übel ist kommen wieder die Zweifel und Ängste.. und jedesmal wenn mir schlecht vom Essen oder nicht Essen wird, schreit in mir alles "Juchhuuuu"!! Vollkommen bescheuert!!! Aber wir Schwangeren dürfen ja "rumspinnen"!!

LG
Novemberkruemel (ab heute 11. SSW)

Beitrag von katha123 08.10.10 - 09:21 Uhr

Genauso wars bei mir. Nach 2 FG habe ich auch ständig Angst gehabt, dass es wieder passiert. Als ich dann ab der 7 SSW. Dauerübelkeit hatte, habe ich mich total darüber gefreut. Zunächst... Denn nach einigen Tagen wird das echt unangenehm. Jetzt bin ich Ende 15. SSW und die Übelkeit ist etwas besser geworden.
lg und alles Gute
katha

Beitrag von jenny21313 08.10.10 - 09:32 Uhr

Hallo,das freut mich für dich

schön das du jetzt versuchst Positiv zu denken,denn das ist das beste

aber ich wollte nur sagen,das die fehlenden ss Anzeichen nichts mit einer

FG zutun hat.

In meiner ersten ss ging es mir bis zur geburt beschissen,habe nix Essen

können,dauer übelkeit mit ständiges übergeben...

Ich fand es alles andere als schön.

Diesesmal habe ich eine Traum ss,mir geht es wie immer Super

keine beschwerden keine Anzeichen garnix außer eine volle Blase;-)

Und ich freue mich endlich mal eine ss Genießen zu können...

Bin 17 ssw und bis jetzt ist alles so wie es sein soll und supiii

da siehst du ja das nix zu haben,anzeichen oder sonstiges nicht mit einer

FG zu tun haben oder eine ss die bestehen bleibt.

Aber trotzdem denk nicht groß über einer FG nach oder sonst was

Es wird schon alles okay sein,#liebdrueck

Wünsche dir weiterhin alles gute und eine schöne ss.

Liebe grüsse,jenny#winke

Beitrag von maralala 08.10.10 - 10:11 Uhr

hahahahahahaha :D

huhu!

mir geht's wie dir! ich freu mich sogar noch, wenn ich überm klo hänge *lol* mir war bei der fehlgeburt auch nicht übel! :D

hab gleich *hibbel* den ersten arzttermin (in der 9. SSW) und halte es vor spannung kaum noch aus :D

alles gute für dich und liebe grüße
*mara*