solche angst

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von honey-84 08.10.10 - 09:04 Uhr

Guten Morgen Mädels

Ich muss jetzt echt mal was los werden. Seit 3 Wochen, renn ich jede Woche zum FA, da ich immer wieder mal einen bräunlichen Ausfluss hab...
Schon bei der kleinsten ververbung des Ausflusses, krig ich echt die Panik!
Das kann doch nicht normal sein, wiso kann ich den meine SS nich einfach geniesen und meinem Körper vertrauen?

Auch hab ich so ein komisches Gefühl im Bauch, dass irgentwas mit meinem Kleinen nicht stimmt...

Am 15.10 ist mein nächster und eigentlich auch 1 offizieller Fa Termin.

Kann mich jemand ein bisschen beruhigen?

glg honey

Beitrag von snoopy-1 08.10.10 - 09:07 Uhr

hallo,

ich muß auch jede wo zum fa, habe seit letzer wo auch blutungen. erst fingen sie rot an und nun noch schmierblutungen, sorry ..
habe auch immer angst, aber seit gestern denke ich mir, so nach vorne gucken es wird alles gut. weiß wie du dich fühlst.

lg und alles gute

Beitrag von kappel 08.10.10 - 09:08 Uhr

#liebdrueck
solange es kein frisches blut ist, ist es doch nicht so schlimm
was sagt denn der fa
hast du das herzchen schon schlagen gesehen

Beitrag von .-.-.- 08.10.10 - 09:08 Uhr

Hallo,

das hatte ich in meiner 2. Schwangerschaft auch bis zur Geburt, ich hatte einen empfindlichen Muttermund - da reichte manchmal ein Nießen und schon kam wieder ein bissl Blut.

Wurde bei dir eine Gelbkörperschwäche ausgeschlossen?

Alles Gute!

Beitrag von connie36 08.10.10 - 09:09 Uhr

mäuschen, wenn du möchtest das man beim ersten durchlesen versteht was du meinst, schreibe bitte ververbung richtig....habe eine weile an dem wort gesessen, das kommt von farbe, dementsprechend wird es verfärbung geschrieben#herzlich
solange es dunkel ist, ist es alt, und daher wahrscheinlich von den schleimhäuten.
selbst wenn du jede woche zum gyn rennst, wird der dir nicht viel helfen können. kann er dir sagen woher es kommt?
solange er nciht sagt es käme vom muttermund ist es schon mal gut. nimmst du utrogest?
auch ein progesteron, also gelbkörpermangel, kann immer wieder blutungen hervorrufen.
lg conny 22.ssw

Beitrag von night72 08.10.10 - 09:12 Uhr

Wenn du schon untersucht wurdest und die SS intakt ist warum machst du dir dann Sorgen, jeden Tag wegen der kleinsten veränderung zum Arzt rasen bringt dir auch nichts, denn wenn es nicht sein soll ,kann selbst in der 9. Woche kein Doc was machen, ich hatte 2x Blutungen und bin nun schon in der 30. ssw, mir hat meine Frauenärzten klar und deutlich zu verstehen gegeben das wenn es rot wird sie nichts machen können, ich bekam Utrogest , Magnesium und Bettruhe sowie Sexverbot, ebenso beiträge zu lesen die mich noch mehr verunsichern, ich legt mich zu Hause also aufs Sofa und schaute DVD oder habe mich irgendwie anders abgelenkt.

Wird schon gut gehen, nur dich selber verrückt machen bedeutet Stress der sich ebenfalls auf das Kleine überträgt, also hinlegen Magnesium und Utrogest nehmen und auf Sex verzichten das ist alles was ich dir raten kann.
Michaela + Julian ssw 30

Beitrag von mai75 08.10.10 - 09:23 Uhr

Guten Morgen Honey,

ich war gestern zum FA-Termin und hatte abends auch plötzlich bräunlichen Ausfluss - so auch heute früh. Habe mit meiner FÄ telefoniert da ich doch sehr verunsichert war und die meinte, ich solle ruhig bleiben und es beobachten. Sie glaubt nicht, dass die Schwangerschaft in Gefahr ist (da kein rotes - also frisches Blut) sondern dass sich aufgrund der stärkeren Durchblutung einfach schnell mal eine kleine Blutung im Gewebe ergeben kann die genauso schnell wieder aufhört, so dass das geronnene Blut dann durch den normalen Ausfluss mit abgeht. Gerade eine vaginale Untersuchtung kann dazu führen, dass das geschieht, meinte sie.
Bin zwar auch noch unsicher, versuche jedoch mich nicht verrückt zu machen.

Liebe Grüße
Maike