neuer Nebenjob und gewünscht schwanger

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sonnenschein060671 08.10.10 - 09:14 Uhr

Hallo Mädels,

habe endlich einen Minijob, der mir viel Spaß macht und den ich unbedingt weitermachen will. Team passt, Arbeitszeiten flexibel.

Bin jetzt nach 2 FG in diesem Jahr wieder schwanger. Ich wünsche mir das Baby, hoffe, dass alles gut geht.

Auf der anderen Seite mache ich mir natürlich Gedanken über unsere Zukunft. Wäre traurig, wenn ich den Job verlieren würde. Will erst mal auch nicht sagen, dass ich ein Baby bekomme.

Bin im Moment planlos.

LG Jule

Beitrag von chez11 08.10.10 - 09:19 Uhr

huhu

also ich war bei der ersten ss Teilzeit arbeiten, ich glaub das nennt sich auch mini job (4 std täglich) zumindest im Handel.
da dürfte alles ganz normal sein, Mutterschutz, erziehungsjahr ect... und dann wieder zurück in den Job.

wenn du allerdings nur einen Job auf 165 euro basis hast, dann hast du sozusagen kein recht auf nichts, keinen Mutterschutz ect... bedeutet das du wahrscheinlich mit ende der ss aufhören wirst dort zu arbeiten.

LG#winke

Beitrag von susannea 08.10.10 - 19:00 Uhr

Natürlich hat sie die Rechte auch, aber bekommt nur einmalig 210 Eureo während des Mutterschutzes!

Beitrag von katha123 08.10.10 - 09:23 Uhr

Ein Minijob ist ein ganz normaler Job, mit allen Rechten und Pflichten. Du hast also auch Kündigungsschutz, Mutterschutz etc. Der Kündigungsschutz gilt übrigens auch während der Probezeit!

Versuch doch einfach, ob du Kind, Job und SS zusammen hinkriegst.
Drück dir die Daumen.
lg
katha

Beitrag von sonnenschein060671 08.10.10 - 09:29 Uhr

Hallo Mädels,

ist ein 165-Euro-Job. Wurde nach der Elternzeit gekündigt. Bin seit September deshalb arbeitslos.

Wäre schön, wenn ich Kleinkind und Baby vereinbaren könnte. Würde versuchen nach der Geburt dran zu bleiben.

LG Jule

Beitrag von me-mausi 08.10.10 - 09:30 Uhr

du musst jetzt noch nicht sagen das du ss bist du bist ja erst in der 6. woche.
und mit einem mini job hast du die gleichen rechte wie mit einem normalen.