Sportwagen mit 6 Monaten?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von schmunzelhase_98 08.10.10 - 09:35 Uhr

Hallo,
meine kleine Svenja mag nicht mehr im Kinderwagen liegen. Sie würde noch gut reinpassen, aber auf dem Rücken rumliegen findet sie blöd. Sie kann sich schon alleine hinsetzen und sitzt auch sicher. Im Sportwagen sieht sie allerdings irgendwie noch komisch aus. Sie ist ja noch so klein. Aber das Kriterium für den Umbau ist ja eigentlich das freie Sitzen, oder?
LG
Steffi

Beitrag von schneckchenonline 08.10.10 - 09:43 Uhr

Hallo,
das mit dem Liegen kenn ich leider auch. Hannah mochte es nicht seitdem sie 2 Monate ist. Nun ist sie am 19. fünf Monate alt.
Sie hat zwar ne sehr gute Haltung, aber selbst sitzen geht noch nicht.
Hatte mir das mit dem Umbau des Kiwas auch schon gedacht, aber wie du schon sagst-sitzen muss sie können.

Also wenn Svenja das schon kann und in der Trageschale/-tasche unglücklich ist, dann mach es ruhig. Hatte damals meinen Sohn auch mit 6 Monaten im Sportwagen weil er zu groß wurde für die Tasche.....
Ich werde Hannah wohl ein großes Kissen in den Rücken legen. Dann liegt sie fast und sieht trotzdem ihre Umgebung.

LG, Tanja

Beitrag von lydia08 08.10.10 - 09:51 Uhr

Hallo!

Auf dem Bauch in den Wagen legen!!!!!!!!!!!! Ganz einfach;-)!

Mit 6 Monaten allein hinsetzen? Also du legst sie auf dem Bauch oder Rücken auf den Boden und sie setzt sich selbst hin? Da ist sie aber früh dran, wenn es wirklich so sein sollte?!

Viele Grüße

Lydia08.

Beitrag von bienchen.83 08.10.10 - 09:56 Uhr

Tja dieses Problem haben wir auch.

Eine zeitlang gab er sich ja damit zufrieden, dass er auf dem Bauch im Wagen lag. Damit ist aber jetzt auch Schluss.

Mein Kleiner wird am 18.10. 7 Monate alt. Er ist auch schon im Sportwagen. Die meiste Zeit liegt er beim Spazierengehen schon, aber zwischendurch mach ich ihm dann die Lehne etwas hoch. Er möchte natürlich was sehen und ist dann auch zufrieden.

Ich denke, dass muss jede Mami selbst entscheiden, wie sie es macht.

LG Jasmin

Beitrag von lydia08 08.10.10 - 10:10 Uhr

Hallo Jasmin!

Na klar muss, dass jeder selbts entscheiden! Aber das Problem liegt ganz einfach da: Wenn er weiß das es auch anders geht, ist es natürlich klar das er meckert! Wenn er nichts andere kennt als auf Bauch und Rücken liegen, gibt er sich irgendwann so zufrieden;-) Es ist nun mal einfach nicht gut für die Entwicklung, aber das ist nur meine Meinung!

Außerdem heißt es hier, einfach nur Geduld haben und dem Kind Zeit geben!!!!!Wie mit allen Sachen, wie sitzen lernen, laufen lernen, trocken werden, dies sind alles Dinge, die man nicht beeinflussen kann und dem Kind einfach Zeit geben muss!

So nun aber das war nur meine Meinung!

Viele Grüße

Lydia08 mit Josua (28 Monate).

Beitrag von bienchen.83 08.10.10 - 10:18 Uhr

Das ist immer ein heikles Thema, weil jeder eine andere Meinung dazu hat. Jede Mami kennt ihr Kind am besten und wird dann auch die richtige Entscheidung treffen.

Natürlich kann man die Dinge nicht beeinflussen und man muss dem Kind einfach Zeit geben. Ist ja klar.

LG

Beitrag von andrea761 08.10.10 - 10:08 Uhr

Warum sollte sie lügen #kratz Ich kenne viele Babys, die mit 6 Monaten frei sitzen konnten-Lia ist auch so ein Baby, die eher früh dran war und auch schon mit 8Monaten an Gegenständen laufen konnte. Ich denke ganz so ungewöhnlich ist es nicht!
lg

Beitrag von lydia08 08.10.10 - 11:01 Uhr

Hallo!

Ich sagte nicht das sie lügt! Sondern ich kenne selbst sehr sehr wenige Kinder, die sich mit 6 Monaten selbst hingesetzt haben! Das sind wenige Frühstarter und außerdem nicht zu verwechseln mit dem hinsetzen durch die Eltern und die Kinder bleiben sitzen (das können fast alle in dem Alter, aber hat nichts mit "sitzen lernen" zu tun!)

Hier dazu ein paar Links, die bestätigen, dass Kinder meist erst mit ca. 9-10 Monaten sitzen lernen:

http://www.knetfeder.de/kkp/motorik.html

http://www.babyzimmer.de/html/baby/entwicklung/entwicklung.php#Motorische

http://www.gesundheit.de/familie/baby-und-kleinkind/rund-ums-baby/immer-schoen-der-reihe-nach-vom-drehen-zum-krabbeln-zum-laufen

Viele Grüße

Lydia08.

Beitrag von andrea761 08.10.10 - 12:07 Uhr

Ich wollte dir nicht unterstellen, dass du sagst, dass sie lügt! Ja klar ist es nicht die Regel, dass sie es so früh können. Ich habe in meinem Umfeld sehr viele Frühstarter, deswegen ist es für mich nichts ungewöhnliches, aber ich kenne natürlich auch Babys, die es nicht so früh können.
Auf die Idee ein Baby einfach hinzusetzen und zu sehen ob es sitzen bleibt, bin ich nie gekommen und wie du schon geschrieben hast, hat dies nichts mit frei sitzen zutun. Lia hat es einfach selber gemacht aus dem Vierfüssler oder Bärenstand und saß dann eben irgendwann.
lg

Beitrag von schmunzelhase_98 09.10.10 - 21:34 Uhr

Hallo Lydia,
nur nochmal zur Ergänzung: Svenja setzt sich echt alleine hin. Sie hatte bis vor zwei Wochen noch eine Hüftschiene wegen ihrer Hüftdysplasie und hat sich damit auch schon hingesetzt. Vielleicht konnte sie ihre Muskeln damit noch stärker trainieren? Ich weiß es auch nicht.
Auf den Bauch legen ist auch ein guter Tipp. Müsste ich sie aber irgendwie anschnallen, ansonsten hätte ich Angst, dass sie aus dem Wagen klettert. Ihre Beine hingen neulich schon halb raus. Sie dreht sich ja auch wieder zurück, wenn sie Lust hat.
Trotzdem danke für Deine Meinung.
LG
Steffi

Beitrag von andrea761 08.10.10 - 10:06 Uhr

Hallo
Ich hatte mit Lia das gleiche Problem, aber sie konnte mit 6Monaten auch alleine sitzen und deshalb habe ich sie auch in den Buggy reingesetzt-stimmt sah ein bisschen verlorne darin aus, aber seitdem war spazieren gehen, wieder schön. Lia hat gajauchzt vor freude und geht wieder gerne spazieren.
Wenn sie alleine sitzen können, dann kannst du sie auch in den Buggy setzen, denn die Muskulatur ist dann auch dementsprechent weit genug!
Warum also dich und dein Kind quälen und theater beim spazieren gehen hervorrufen?
Viel Spaß
lg