Schwanger und auf Arbeitssuche

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von fantaghiro83 08.10.10 - 09:49 Uhr

Hallo,

bin jetzt erst in der 3.ssw und will mir ab nächster woche eine Stelle als aushilfskraft suchen, da mein studium sich dem ende zuneigt und ich nicht mehr so viel kurse besuchen muss. würdet ihr bei einem gespräch ehrlich sein und sagen, dass ihr schwanger seid? einerseits ist es doof, weil es ja irgendwann sowieso rau kommt, andererseits könnte ich mir vorstellen, dass es sehr schwierig sein wird einen Job zu bekommen.

lg fantaghiro

Beitrag von sassi1612 08.10.10 - 09:53 Uhr

Huhu#winke
Mich würde interessieren wie das kommt dass su schon in der 3.ssw weisst dass du schwanger bist??

Komisch...die meisten wissen erst ab der . 7. woche....

Beitrag von solex 08.10.10 - 09:53 Uhr

hmm, da du erst in der 5 ssw bist und es theoretisch vll noch nicht wissen kannst...würde ich es vll nicht sagen...wenn du schon in der 12 ssw wärst,dann schon eher,weil ja dann auch der bauch kommt...

lg

Beitrag von odessa82 08.10.10 - 09:54 Uhr

in der 3. ssw sicher? eigentlich kann man frühestens ab der 4. ssw wissen ob man ss ist, da dann erst die periode kommt.
ich würde ehrlich sein. du bist zwar nicth verpflichtet es zu sagen, aber ich finde wenn die vertrauensbasis von anfang an nicht stimmt kann man es sein lassen. aber du hast recht es wird schwierig werden!#winke

Beitrag von fantaghiro83 08.10.10 - 09:59 Uhr

vielleicht versteht ich das noch nicht mit der Angabe der ssw. nmt war am 2.10 habe dann einige Tage später sst gemacht und er war positiv. mein es war um den 19. > also fast 3. Woche oder?

Beitrag von odessa82 08.10.10 - 10:02 Uhr

du musst den ersten tag deiner letzten periode nehmen. somit wärst du ungefähr in der 5. woche wenn ich mich nicht verrechnet habe.

Beitrag von fantaghiro83 08.10.10 - 10:05 Uhr

aha, versteht ich nicht ganz, da der wurm zu beginn meiner periode noch nicht da war, aber muss ich ja auch nicht.

vielen dank

Beitrag von odessa82 08.10.10 - 10:07 Uhr

ich glaub man rechnet das so weil man sich meistens nicht sicher sein kann wann es war und den ersten tag der letzten periode weiß man. ich glaub deswegen, ist zumindest so.
ach ja, herzlichen glückwunsch!:-D

Beitrag von sophiamarie 08.10.10 - 10:37 Uhr

Du bist ja auch keine 9monate schwanger sondern 10Monate.Ist halt so,man rechnet ab ersten Tag der letzten Periode damit man überhaupt nen Anhaltspunkt hat.die meisten wissen nicht wann sie genau ihren ES hatten.
Lg

Beitrag von celini13 08.10.10 - 09:54 Uhr

Hallo,

du bist in der 3.SSW? Da warst du bestimmt auch noch nicht beim FA und hast noch keinen Mutterpass, oder?
Ich würde erst ab 12.-13. Woche im Vorstellungsgespräch was erwähnen. Man ist aber rechtlich gesehen nicht verpflichtet im Vorstellungsgespräch eine Schwangerschaft zu erwähnen.

VG

Beitrag von siam87 08.10.10 - 09:55 Uhr

schau mal hier

http://www.focus.de/finanzen/karriere/bewerbung/vorstellungsgespraech/bewerbung_aid_229227.html

das ist echt sehr schwierig...denn wenn man nein sagt, muss man ihm (wenn man genommen wird) die lüge beichten...
puh sehr schwierig...

Beitrag von susannea 08.10.10 - 17:56 Uhr

Ganz ehrlich, ich würde es nicht sagen. Du musst es nciht sagen, fragen darf auch keiner und wenn du es sagst hast du fast nur Nachteile weil dich kaum ein AG nimmt (warum auch immer, denn bei vielen ändert sich nichts).