GESCHMACKSUMFRAGE: bitte viele meinungen!!!

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei Finanzen & Beruf aufgehoben. Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service Die besten Haushaltstipps.

Beitrag von engelchen28 08.10.10 - 10:05 Uhr

hallo!
unsere neue küche ist im anmarsch *freu*! wir überlegen gerade, welche fliesen wir nehmen sollen.

küchenmöbel sind weiß (matt)
arbeitsplatte ist anthrazit m. kl. sprenkeln

und nun die fliesen:

terracotta (warmer ton), dafür aber stark gebunden mit der farbwahl in der küche

oder:

anthrazit (fast fleckfrei, zumindest optisch), dafür könnte der raum kleiner wirken als er ist (15 qm)

oder:

grau / silbergrau

WAS DENKT IHR???

die wände sollen dann farbig gestaltet werden, damit der raum nicht zu kahl wird...

freu' mich über eure meinungen!!

Beitrag von merline 08.10.10 - 10:22 Uhr

Ich würde nie wieder Fliesen in der Küche nehmen! ;-)

Wir haben das gleiche Dekor wie die Arbeitsplatte auch als Rückwand gewählt! Sieht toll aus! (und das dann ausgeleuchtet mit etlichen Spots unter den Hängeschränken)

Oder meinst du die Bodenfliesen? #kratz

Da würde ich den gleichen Farbton wie die Arbeitsplatte nehmen, aber heller! Also Arbeitsplatte dunkel-"Graphit" und der Boden hell-"Graphit". Terracotta ist doch so ein bräunlicher Ton, oder? Das passt ja nun gar nicht zu anthrazit! (das würde passen bei einer cremefarbenen Küche mit brauner Arbeitsplatte)

LG Merline

Beitrag von engelchen28 08.10.10 - 10:23 Uhr

na klar meine ich BODENfliesen! wir nehmen auch keinen fliesenspiegel mehr. danke für deine meinung #:-)!

Beitrag von shiningstar 08.10.10 - 10:26 Uhr

Ich würde als Fliesen sie gleiche Farbe nehmen wie die Arbeitsplatte!

Wir haben im Februar nach einem Wasserschaden eine neue Küche bekommen. Haben eine offene Küche zum Wohnzimmer. Haben im Wohnzimmer und in der Küche dunkelbraune Fliesen verlegen lassen. Die Wohnzimmer-Möbel ist weiß, die Wand in Cappuchino (so heißt jedenfalls die Farbe sagte der Maler).
Die Küche hat eine dunkelbraune Arbeitsplatte und die Fronten sind in (weiß den Namen der Farbe nicht mehr) ahorn-ähnlicher Farbe -passend zu den anderen Küchenmöbeln. Also nicht wirklich ahorn, aber ich weiß gerade nicht wie ich die Farbe beschreiben soll ;o)

Beitrag von erdbeerblond 08.10.10 - 10:27 Uhr

Bodenfliesen immer fast gleich mit der Arbeitsplatte, sieht optisch besser aus, wenn alle liegenden Flächen gleich sind. Außerdem ein großes Format und schmale Fugen, sieht edler aus!

Beitrag von shiningstar 08.10.10 - 11:10 Uhr

Ja das finde ich auch!
Wollten ursprünglich ganz große Quadrate und diese dann diagonal verlegen lassen, haben uns jetzt aber doch für "Laminat-Form" entschieden.
Ist am Anfang auch so gewesen, dass viele dachten wir hätten jetzt Laminat im EG ;o)

Beitrag von marion2 08.10.10 - 10:56 Uhr

Hallo,

statt der Fliesen würde ich ein Rückwandpanel wählen. Das ist dann in der selben Farbe wie die Arbeitsplatte lieferbar und ohne Fugen.

Die restlichen Wände würde ich in einem warmen Farbton streichen.

Gruß Marion

Beitrag von marion2 08.10.10 - 10:58 Uhr

#klatsch Bodenfliesen

also auf den Boden würde ich auch keine Fliesen mehr legen. Ich hasse Fliesenfugen...

Linoleum kann auch schick aussehen.

Grundsätzlich eher was dunkelgraues...

Beitrag von accent 08.10.10 - 15:04 Uhr

Hallo,
ich hab Dir neulich schon geschrieben, dass wir fast eine identische Küche haben. Mein Fußboden ist terracottafarbig und ich finde ihn immer noch schön - auch nach vielen Jahren. Ein Boden passend zur Arbeitsplatte wäre mir viel zu dunkel; da käme ich mir vor wie in einer Gruft. Ganz abgesehen davon kann man auch mal die AP wechseln - ich möchte sie demnächst in weiß, passend zu den Schränken.
Linda

Beitrag von alinashayenne 08.10.10 - 20:16 Uhr

Hallo!

Also ich würde die Fliesen auf keinen Fall in einer bunten Farbe nehmen (auch wenn es ein schönes terracotta ist...) Farbe kommt dann ja sowieso. Sei es durch die Wand, Vorhänge oder einfach nur den Kram der eben so in die Küche gehört :-P

Zwischen anthrazit und grau kann ich mich ohne es zu sehen, nicht entscheiden - da würde ich einfach mal schaun, was besser aussieht...

Liebe Grüße
Nina

Beitrag von 03x01x08 09.10.10 - 15:44 Uhr

Ich bin für silbergrau (evtl. noch mit ein paar "Sprenkeln")!!!

Anthrazit ist zu pflegeintensiv und terrakotta find ich hässlich (also die ganze orange-Farbpalette)

LG
ICH