War jetzt endlich beim Hausarzt

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von perlchen1985 08.10.10 - 10:24 Uhr

Hatte ja die Tage shcon mal gepostet das ich schmerzen links neben den Kehlkopf habe , aber keine Schluckbeschwerden.

Hatte dann dort angerufen und bekam für heute morgen einen Termin ich dann da um 8 Uhr hin und was ist muss immer noch bis Montag warten.

Der Arzt hat mich Untersucht und meinte das, dass eine Schilddrüsenentzündung ist.
Aber da er ab Morgen für 14 Tage in Urlaub ist kann er leider nichts weiter dranne machen also Blutabnehmen, nagut darauf hin hat dann die sprechstundenhilfe bei einen extra darauf spezalisierten Arzt angerufen na klasse auch ab heute urlaub, dann wieder bei einen anderen Arzt angerufen wieder urlaub ich dachte ich krieg nen Fön alle zur selben Zeit Urlaub.

Und nu hab ich bei einen Arzt Montag zwischen 8 und 11Uhr einen Termin.
Und das heist wieder unter schmerzen bis Montag warten.

Und da Paracethamol nicht hilft weis ich nicht was ich machen kann..

Naja sorry fürs #bla#bla#bla

Wünsche euch noch einen Guten Start ins Wochenende und einen schönen freitag...

LG
Kim (14SSW#verliebt)

Beitrag von thoremaus 08.10.10 - 10:34 Uhr

Hallo...

Bin gestern Abend mit den gleichen Beschwerden bei meinem ha gewesen... bei mir sinds nur meine mandelnarben... ABER er hat dann noch meinen Blutdruck gemessen und dabei festgestellt das mein Puls mega hoch ist (120)... jetzt war ich eben zum blutlassen um nach ner Schilddrüsenüberfunktion zu gucken... auch toll... :-(


LG
Thoremaus

Beitrag von perlchen1985 08.10.10 - 10:39 Uhr

Huhu Thoremaus...

ja hat er auch bei mir alles kontrolliert Blutdruck zum Glück alles in Norm...
aber ich durfte mir erts einaml ne Predigt anhören.. lach das mein FA nicht so pralle ist...
Hab ja 24 Stunden Dauerkotzerei... und hatte ihm erzählt das mein FA mir MCP Tropfen aufschreiben hat lassen,
Mein Hausarzt voll ensetzt wie bitte die dürfen sie gar nicht nehmen..
daraufhin meinte ich das hat der Apotheker auch zu mir gesgat und hat beim FA angerufen und dieser meinte nur ja ich kenne studien das sie ok..
Ich nehme die Tropfen jetzt aber nicht... Nu hab ich Rubin Globulis bekommen vom Hausarzt sehen obs dadurch besser geht..

Bin echt gespannt was am Montag da bei den Arzt dabei rauskommt...

Dann kannst du aber froh sein das du das nicht hat.

LG
Kim

Beitrag von thoremaus 08.10.10 - 10:46 Uhr

Die dauerübelkeit hab ich zum Glück schon durch... aber der rasende Puls macht mir schon etwas Kummer...
Mcp tropfen sind schon etwas heftig...#schwitz
Na drücke dir die Daumen, dass dir schnell geholfen wird...