Ein Niess-Problem!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von laura-28 08.10.10 - 11:23 Uhr

Hallo, Mädels! Ich bin in der 12. ssw.
Lag gestern abend schon im Bett, als ich ohne vorwarnung so was von heftig niessen musste, dass mir der ganze UL wehtat. Heute merke ich nichts mehr davon, aber würde trotzdem wissen wollen, ob so ein Niesser schlimm für´s Baby ist?
Kennt sich jemand aus?
Danke schon mal für die Antworten!

Beitrag von tanteelli 08.10.10 - 11:32 Uhr

Hey,

ich hatte das auch schon ein paar Mal. Tut echt weh.

Ich glaub, das liegt daran, dass die Gebärmutterbänder mit den Bauchmuskeln verwachsen sind und durch die Kontraktion beim niesen ruckartig gestreckt werden. Oder so ähnlich ;-) Vielleicht kann´s jemand besser erklären.

Ich glaub dem Baby schadet es nicht. Die Schmerzen sind ja deine.

LG

Beitrag von babyleo2005 08.10.10 - 11:32 Uhr

Hallo,
das klingt für mich sehr nach den Mutterbändern. Bei mir haben sie auch immer bei schnellen Bewegungen ( Huste, drehen etc.) für starke Schmerzen gesorgt. Dem Baby schadet das aber nicht;-)

LG Saskia

Beitrag von mella12 08.10.10 - 11:59 Uhr

Hallo,

muss auch oft niesen wg. Allergie und hab hier mal nen guten Tip bekommen: Einfach den Kopf zur Seite drehen, dann geht das nicht direkt in den Bauch. Mach ich jetzt immer so und es ist viiieel besser.

LG
mella12 mit #ei#ei 16.SSW