Rennie gemampft

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von alohawauwau 08.10.10 - 11:27 Uhr

Hallo

Mein kleiner(bald 2 1/2jahre) hat sich meine Rennie geschnappt und gemampft. haben wohl gut geschmeckt.
kann da was passieren?

lg Ramona

Beitrag von fbl772 08.10.10 - 12:03 Uhr

Keine Ahnung, aber ich würde das kurz abchecken lassen bei einer der Giftinformationszentralen



Berlin - Institut für Toxikologie - Klinische Toxikologie und Giftnotruf Berlin

Tel. +49 - 30 -19240, E-Mail: mail@giftnotruf.de



Bonn - Informationszentrale gegen Vergiftungen

Tel. +49 - 228 - 19240, E-Mail: gizbn@ukb.uni-bonn.de



Erfurt - Gemeinsames Giftinformationszentrum Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen

Tel. +49 - 361 - 730 730, E-Mail: ggiz@ggiz-erfurt.de



Freiburg - Vergiftungs-Informations-Zentrale

Tel. +49 - 761 - 19240, E-Mail: giftinfo@uniklinik-freiburg.de



Göttingen - Giftinformationszentrum Nord der Länder Bremen, Hamburg, Niedersachsen, Schleswig-Holstein (GIZ Nord)

Tel. +49 - 551 - 19240, E-Mail: giznord@giz-nord.de



Homburg/Saar - Informations- und Beratungszentrum für Vergiftungsfälle

Tel. +49 - 6841 - 19240, E-Mail: giftberatung@uniklinikum-saarland.de

Beitrag von miau2 08.10.10 - 13:45 Uhr

Hi,
ich würde an deiner Stelle die bereits genannte Nummer (eine davon) anrufen und das mit denen klären.

Und in Zukunft Medikamente (Rennie IST ein Medikament) wegschließen...

Viele Grüße
miau2