Welche Wassertemperatur ist in Frühschwangerschaft ok?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kasperine 08.10.10 - 11:48 Uhr

Brauche Rat von allen Erfahrenen...
Aufgrund starker Verspannungen nach einem Unfall soll ich ins Bewegungsbad gehen. Das hat zwischen 34 und 37 Grad Wassertemperatur. Auch Baden in der Badewanne soll gut sein, doch da badet man doch noch wärmer. Ich bin in der 10. SSW und habe mal gehört, dass heißes Baden nicht so toll ist. Meine Frauenärzten äußerste sich nur zögerlich und meinte, dass ichs halt machen soll. Das war nicht gerade beruhigend. Welche Erfahrungen habt ihr gemacht? Oder was hat man euch geraten?
Vielen Dank für eure Tipps#kratz

Beitrag von schnuckelchen86 08.10.10 - 11:49 Uhr

ich bade recht gerne vor allem jetzt wenn es wieder kälter wird,ich bade immer mit so 40 grad alles andere ist mir persönlich zu kalt....hab ich in meiner ersten ss gemacht und mache ich jetzt auch....


lg carmen

Beitrag von maylu28 08.10.10 - 11:50 Uhr

Bisschen über Körpertemperatur ist okay...Ich mach meistens so 37,5 Grad, mess es aber mit dem Fiebertermomenter ab....(ja, das ist schon etwas übertrieben, aber ich bade eh nicht gerne)

LG Maylu

Beitrag von kati543 08.10.10 - 11:50 Uhr

In der Frühschwangerschaft ist es völlig egal, wie lange und wie heiß du badest.

Beitrag von sabriina 08.10.10 - 11:50 Uhr

Also ich geh immer ziemlich heiß baden muss ich sagen.
Und bis jetzt ist da noch nichts passiert.
Meiner Maus geht es super :-)

Ich bin der Meinung wenn es dir gut geht...dann wird es deinem Krümel auch gut gehen!

Also genieß es :-)

Beitrag von julianeundraik 08.10.10 - 11:53 Uhr

Ich habe bisher immer so gebadet, wie es mir guttat. Meine Idealtemperatur liegt bei 40 Grad ;-) Als es im Sommer so heiß war, waren es auch mal zwischen 30 und 35 Grad #zitter Tat aber sehr gut.
Ich denke, es geht hier nicht darum, dass der Körper oder das Baby überhitzt, sondern um deinen Kreislauf. Bade am besten, wenn jemand in der Nähe ist, dann kann nichts schiefgehen. Aber 37 Grad sind mir definitiv zu kalt, deshalb hab ich es immer nach Wohlbefinden gemacht ;-)

Viel Spaß
Juliane (et-7)

Beitrag von kasperine 08.10.10 - 11:58 Uhr

Das geht ja wahnsinnig schnell hier mit den Antworten und ihr seid euch ja alle einig. Ich glaube ich steige gleich mal in die Wanne.
Vielen Dank für eure Antworten.Man ist so planlos und unsicher bei jedem Mist. Bin sonst nicht so überängstlich, aber man hört so viele Horrorgeschichten in jeder Woche, das verunsichert mich gerade total und es weiß ja auch noch niemand.#gruebel#danke

Beitrag von julianeundraik 08.10.10 - 12:05 Uhr

Mach dir nicht so viele Gedanken und lass es einfach laufen. Höre auf deinen Arzt und vor allem auf deinen Körper und deinen instinkt, dann ist alles gut. Die Leute reden gern und geben gern ihre negativen Erlebnisse und Erfahrungen weiter. Sie denken aber nicht darüber nach, andere Menschen damit verrückt zu machen. Bleib einfach entspannt, dass merkt auch dein Baby!
Ich wünsche dir eine wunderschöne Schwangerschaft! #liebdrueck

Beitrag von kasperine 08.10.10 - 17:39 Uhr

Vielen Dank!

Beitrag von babylove22 08.10.10 - 12:00 Uhr

Hallo.

Das musst du entscheiden, wie du badest.

Ich liiiebe heiss duschen und baden und hab bzw. werde in beiden SS bis zum Ende heiss baden. Was mir gut tut, wird auch meinen Bauchbewohnern nicht schaden.

LG#schwitz