Tragetuchlänge???? Lieber kurz oder lang???

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von mausbaermama-2006 08.10.10 - 11:51 Uhr

Hallo,#winke
möchte mir für mein 3.Kind dann ein Tragetuch anschaffen. Habe mich versucht auf den verschieden Internetseiten wegen der Länge schlau zu machen. Bin aber etwas verunsichert. Meine Favoriten sind Storchenwiege und Didymos.

Bin absoluter Tragetuchanfänger und weiss nicht, was da besser ist. Eher ein langes Tuch oder ist es besser wenn nicht so lang ist am Anfang bzw. bindet es sich mit einem kurzen Tuch einfacher??
Möchte es in den ersten Monaten vor dem Bauch und später mal auf der Hüfte nutzen.
Bin ca. 163 und trage 36/38.

Wer von den erfahrenen Müttern kann mir da helfen??

Danke und Gruss
Mausbaermama

Beitrag von eresa 08.10.10 - 12:17 Uhr

Guck mal hier: http://didymos.de/didy.pl?neu1.htm
Da ist angegeben, welche Trageweise man mit welcher Länge machen kann.

Du wirst dein Neugeborenes wahrscheinlich in der Wickelkreuztrage tragen. Danach wäre es hier Größe 5.
Ich würde es auf keinen Fall zu groß kaufen. Dann hast du nämlich immer noch Meterweise Tuch, dass du um dich rum binden musst. So war da bei uns. Wir haben das Tuch nach der Größe meines Mannes gekauft. Für mich leider zu lang. Daher hat nur mein Mann unseren Sohn im Tuch getragen. Ich habe dann die Manduca genommen.

Als er größer war, habe ich das kurze Tuch von meiner Schwägerin 3,70 m bekommen. Das war für die Kreuztrage dann ideal.

eresa

Beitrag von deenchen 08.10.10 - 13:07 Uhr

Bei dir würde ich bei Didymos auch Größe 5 empfehlen, wenn du sämtliche Möglichkeiten wickeln möchtest sogar Größe 6 (laut Homepage).

Ich hatte bei meiner Tochter ein kurzes Tuch. Die 2 Varianten, die man damit binden konnte, waren für uns überhaupt nichts so dass das Tuch nun unbenutzt rumliegt. Demnach lieber etwas länger nehmen damit man mehr Möglichkeiten hat.

Beitrag von tina981 08.10.10 - 13:13 Uhr

Maximal 4,20m,also bei DD Gr.5.

Ich bin 1,57m und hab mit Kleidergrösse 38 mit einem 4er Tuch noch die Wickel X Trageweise hinbekommen,bei der man die meiste Tuchlänge braucht.

Beitrag von erstes-huhn 08.10.10 - 18:55 Uhr

Ich denke an deiner Stelle würde ich ein 4,70m Tuch nehmen, dann kannst du auch später auf dem Rücken tragen.

Nimm lieber ein längeres Tuch, als ein zu kurzes. Ich habe mir das "zuviel" immer in die Hosentasche gesteckt.

Beitrag von tragemama 08.10.10 - 20:43 Uhr

Mindestens 4,60 Meter - damit kannst Du Wickel-X und später auch sämtliche Rückentrageweisen binden.

Ich würde mir an Deiner Stelle eine Trageberaterin kommen lassen.

LG Andrea

Beitrag von metterlein 08.10.10 - 21:06 Uhr

vor dieser frage stand ich auch...

habe mir dann eins bestellt von hoppediz, beim binden hab ich dann festgestellt das es ewig zulang ist (war das 4,60m), also zurück geschickt und innerhalb von 2 tagen hab ich ein kürzeres bekommen (4,00m) und damit bin ich jetzt zufrieden!

bin übrigens auch 163cm und trage 36/38 ;-)

LG

Beitrag von lilly7686 08.10.10 - 21:17 Uhr

Hallo!

Kommt drauf an, wie viel du tragen willst *gg*

Meine Kleine wird ausschließlich getragen.
Ich hab zwei Easycare Tücher mit je 5,2m und ein Didymos Indio mit 4,7m. Dazu noch ein Didymos Indio mit 3,2m.

Die beiden Easycare verwende ich hauptsächlich im Sommer und zum Kangatraining, weils etwas dünner ist. Ich nehm sie für die Wickelkreuztrage (muss ich aber einmal öfter wickeln, also vorne statt hinten binden, was recht angenehm sein kann).
Das 4,7m Didymos nehm ich für die Wickelkreuztrage, hinten gebunden.
Und das 3,2m nehm ich für die Hüfttrage. Die längeren Tücher wären viiiel zu lang für die Hüfttrage.

Also für dich würde ich ein 4,7m Tuch empfehlen, und für ein Neugeborenes die Wickelkreuztrage.
Bei http://www.stillen-und-tragen.de sind ein paar Bindeanleitungen, unter anderem für die Wickelkreuztrage. Die Videos sind echt spitze!

Sonst kann ich dir nur eine Trageberaterin empfehlen. Da lernst du das richtige Binden schnell und einfach ;-)

Storchenwiege wünsch ich mir auch noch irgendwann, die Farben und der Stoff sind wirklich spitze von denen!
Didymos hab ich ja selbst zwei. Wobei die Indio die ich hab auch dicker sind, als andere Didymos Tücher.
Ich würde dir auch hier empfehlen, bei einer Trageberaterin mal zu schauen (die meisten von denen haben ja ganze Sammlungen an Tüchern daheim ;-) ).

Alles Liebe und eine schöne Tragezeit!