Hilfe, ist doch alles doof...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von nicky203 08.10.10 - 12:07 Uhr

Huhu ihr lieben,

bin nach langer Zeit auch mal wieder hier, hoffe zumindest das ich hier bleiben darf. :-( Brauch dringend ein paar aufbauende Worte.

Also am 9. 8. war der erste Tag meiner letzten Periode. ca. 3 Wochen später fing es dann an, dass ich auf Arbeit heftige Hitzewallungen hatte und total kaputt war. Ich hab mir ja noch nichts weiter dabei gedacht, doch als dann auch noch meine Regel ausblieb, hatte ich Hoffnung, das es geklappt hat. Hab dann natürlich einen Test gemacht, der negativ ausfiel. Also dachte ich, dass sich sicher der Eisprung etwas verschoben hat und wartete jeden Tag, dass die Regel einsetzt, aber nichts... Am 13. September machte ich erneut einen Test, der auch wieder negativ ausfiel, allerdings hatte ich da schon leichte anzeichen, wie Müdigkeit, Bauchziehen und hätte den ganzen Tag essen können. Bin dann sofort zum Frauenarzt, denn es hätte ja auch etwas schlimmeres sein können. Dort sagte er mir, dass die Schleimhaut zwar hoch aufgebaut wäre, ich aber nicht schwanger bin. Muss dazu sagen, er hat lediglich einen Urintest gemacht, kein Blut abgenommen, noch sonstiges. Wenn bis zum 8. Oktober keine Blutung da ist, soll ich wiederkommen. Da die Anzeichen aber mehr wurden, und ich sogar leichte Vormilch hatte (hab leicht drauf gedrückt, weils so gespannt hat, deshalb hab ichs gemerkt das was rauskam), hab ich vorgestern nochmal einen Frühtest gemacht, der sofort positiv war. Bin also gestern wieder zum Frauenarzt, der aber nicht da war. Kenne aber die Frau, an der Anmeldung vorne sehr gut und wir haben dann noch schnell einen urintest gemacht, der auch positiv war, sie sagte aber, sehr schwach, vielleicht höchstens 5. Woche. Klar, ich hätte Freudensprünge machen können, aaaber als ich heute wieder da war, hat er Ultraschall gemacht und absolut NICHTS gesehen. :-( Die Schleimhaut wäre sehr hoch aufgebaut, doch nichtmal nen schwarzen punkt wie er sagt. Wieder hat er kein Blut abgenommen... Jetzt hab ich total Angst das was nicht stimmt und ich vielleicht doch nicht schwanger bin. Am 18. soll ich erst wieder kommen, aber das warten macht mich total fertig...#heul

Meint ihr, ich könnte trotzdem Schwanger sein, oder kann ich die Hoffnung aufgeben?

Sorry das ich so durcheinander schreibe, aber ich bin durcheinander und hoffe, ihr versteht mich trotzdem #hicks

Liebe Grüsse

Nicky

Beitrag von honeyflower82 08.10.10 - 12:23 Uhr

Hi du! Mir gehts ähnlich. LP 28.6. Aber mein ES war seehr spät. Am 30.9. CB digital zeigte schwanger :-)! Am Samstag dann der Schock:Test negativ. Am Mo war ich beim Arzt, kein US nur Bluttest und der warvieel zu tief und sie sagte ich hab nen Abgang. Gestern Blutung und SZ im Bauch drum ging ich abends ins KH. Und die Ärztin dort sagte ich sei noch ss aber ich muss heute wieder dort hin. Jetzt weiss ich nicht ob ss oder Abgang :(.

Dein Doc solltedas HCG im Blut bestimmen um zu wissen ob es ok ist dass er noch nix sieht im US!

Glg :-)

Beitrag von nicky203 08.10.10 - 12:51 Uhr

oh hilfe, dann drück ich dir mal ganz ganz fest die Daumen! #blume

Wirst sehen, in ein paar Monaten tauschen wir uns hier über Wehen aus :-p

Beitrag von honeyflower82 08.10.10 - 13:49 Uhr

Smile! Ja das wäre echt genial :-)! Ich will meinen Krümel nicht verlieren! Hoff bei dir wird auch alles gut! Na lass uns positiv denken :-)!
Halt mich auf dem laufenden wies dir so geht :-)! Glg

Beitrag von nicky203 09.10.10 - 13:23 Uhr

Mach ich, Danke #blume Du auch, ja? :-)

Beitrag von schnuckelchen86 08.10.10 - 12:34 Uhr

oh man das gefühl ist bestimmt unerträglich...aber ich drücke dir ganz fest die daumen das du hier bleiben darfst...

halte uns auf dem laufenden


lg carmen #winke

Beitrag von nicky203 08.10.10 - 12:54 Uhr

Danke #blume Das werd ich auf jeden Fall... Sobald es was neues gibt sag ich bescheid :-)

Beitrag von benita08 08.10.10 - 12:57 Uhr

Hallo Nicky

mit geht es ähnlich wie dir. Hatte meine letzte Periode am 10.08.10 dann wartete ich auf die nächste, sie kam aber nicht darauf hin habe ich am 12.09.10 positiv getestet.
War jetzt schon 2mal beim FA und es ist nichts zu sehen ausser eine Fruchthöhle die wächst. Sie haben mir gestern Blut abgenommen um den HCG Wert fest zustellen.
Muss jetzt am kommenden Dienstag wieder hin und bin bald am verzweifeln warum man einfach nix sieht.
Drück dir die#pro das alles gut geht und du das nächste mal mehr sehen kannst.

Lg Nadja

Beitrag von nicky203 08.10.10 - 13:05 Uhr

Seltsam, ob das am Wetter liegt? ;-) Wir sind ja echt fast ziemlich gleich...

Nein mal im Ernst, es belastet schon wirklich sehr, diese ungewissheit und unsicherheit ob alles in Ordnung ist und warum man nix sehen kann. :-(

Aber eine Fruchthöhle ist doch schonmal gut, oder? Der keine Wurm kommt dann sicher in den nächsten Tagen auch, ganz bestimmt. Ich drück dir die Daumen! #blume#herzlich

Beitrag von benita08 08.10.10 - 13:17 Uhr

Es belastet einen sehr sogar.
Mein FA sagt das die Fruchthöle im gegensatz zum letzten mal auch gewachsen ist und ich mir keine Gedanken machen soll und dann im nächsten Satz sagt er zu mir wenn ich Nachts oder am WE Blutungen bekomme soll ich sofort ins KH.
Der macht mich ganz irre der FA.

Drücke dir auch ganz fest die Daumen das du das nächste mal ein schönes ergebniss erhälst von deinem FA.

LG