habe die faxen echt dicke.....blöden gartenwanzen

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei Finanzen & Beruf aufgehoben. Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service Die besten Haushaltstipps.

Beitrag von diba 08.10.10 - 12:33 Uhr

huhu


mensch,ich bin echt fertig. ja,ich habe eine insekten phobie und kann nachts net mehr schlafen,wenn ich weiss,irgendwas wandert durchs schlafzimmer.


jetzt sind meine liebsten freunde wieder da. die gartenwanzen#schock...die dinger sind mehr als nur ekelhaft. wenn man sie kaputt macht,stinken sie auch noch wiederlich.


trotz fliegengitter kommen sie ständig rein. wir wohnen hier neben sehr vielen feldern. im grunde selber schuld aber in der stadt hatten wir sie auch schon vor jahren.


habt ihr eine giftwaffe,die sie wirklich hinüber macht? einfangen oder mit dem schuh klatschen kann ich nicht,da schreie ich eher und laufe weg.


ne,im ernst,ich suche wirklich eine gute waffe gegen diese mistviecher.


liebe grüsse diana.

vielleicht habt ihr eine idee aus dem drogeriemarkt oder bauhaus.

Beitrag von 5474902010 08.10.10 - 12:43 Uhr

http://www.ambitec.de/html/body_gartenwanze.html

Unten auf der Seite steht was von Bekämpfung.
Wo kommen die denn aber rein, wenn ihr Fliegengitter vor Fenster habt? Ist ja ekelig #zitter

LG

Beitrag von diba 08.10.10 - 12:51 Uhr

danke dir...aber ich gehe mal davon aus,das unser vermieter jetzt auch nicht das ganze haus einsprühen wird.


ich weiss es nicht....wahrscheinlich lösen sich so langsam die fliegen gitter. wie jedes jahr,nach dem sommer..


bah,die sind so würg.

Beitrag von 5474902010 08.10.10 - 13:03 Uhr

Das stimmt! habe am Montag im Garten meiner Eltern auch so ein Ding gesehen bzw. es kam angeflogen. Wie ekelhaft #zitter

Vielleicht bringt es ja was, wenn du deine Fenster selber etwas einsprühst? Dann hat der Vermieter damit nichts zu tun.

Beitrag von diba 08.10.10 - 13:08 Uhr

ja stimmt,wird zwar im dg schwierig aber vielleicht bringt es ja was,die fensterrahmen zu besprühen.


ich warte jetzt darauf,das meine maus aus ihrem traumland zurück kommt und fahren dann waffen holen.


schon wieder eine im schlafzimmer,ist aber hinter den schrank geflogen#schwitz

Beitrag von 5474902010 08.10.10 - 13:37 Uhr

Habt ihr denn in der Nähe der Fenster Bäume oder so, wo die sich aufhalten könnten? Hört sich ja wie eine Invasion an #schwitz

Beitrag von diba 08.10.10 - 13:40 Uhr

ja wälder und felder.

ist hier mehr oder weniger ein dorf...aber wie gesagt,damals in der stadt hatten wir die dinger auch. ich hoffe jetzt einfach auch auf frost...obwohl ich dieses wetter ´natürlich auch besser finde.

und ich warte auf meinen grossen sohn,lach,der vernichtet alles,lol

Beitrag von 5474902010 08.10.10 - 13:55 Uhr

Na dann weiterhin viel Erfolg beim bekämpfen ;-)

Beitrag von nowman 08.10.10 - 20:28 Uhr

hi,

leider hab ich auch noch nix gefunden, was da hilft.wollte dir aber sagen "du bist nicht allein", ich bin genau wie du und der beitrag hätte exakt wort für wort von mir stammen können.

ich hab einen regelrechten wahn entwickelt. wohne auch im DG und direkt am wald. es ist die HÖLLE mit den dingern, aber ich kenne nur wenig menschen, die überhaupt wissen, was das für viecher sind. wenn ich eine finde, dann rufe ich meine eltern an. klingt albern, aber die wohnen gleich um die ecke und tauchen auch wirklich auf (schon mal im schlafanzug, als ich am telefon fast geheult hab). ich träume sogar schon schlimm von den dingern.#schwitz #zitter
#heul

hab mal einen schädlingsbekämpfer angerufen, aber der hat auch nur was von "ganzes haus ansprühen" gefaselt. und da wir zur miete wohnen, geht das leider nicht.

ich versteh dich und lese mal weiter mit, ob nicht doch einer einen tipp hat. ausser auf den winter warten... :-(

lg,

eine leidensgenossin!

Beitrag von nowman 08.10.10 - 20:29 Uhr

ach ja, ich vergass zu erwähnen: bei uns kommen die auch TROTZ fliegengitter rein. die finden exakt die winzige stelle, wo das ding locker ist. und die ist net mal fingernagelgross! würg

Beitrag von mulle3010 09.02.11 - 23:07 Uhr

Hallo!
Eure Posts sind zwar jetzt schon ein paar Wochen alt, aber:

Vor 4 Stunden habe ich nach meinem Mann geschrien!!! Da saß hier oben am Türrahmen doch so ein häßliches, widerwärtiges Vieh... ich hätte kot... können, mir haben die Nackenhaare hochgestanden, selbst an den Beinen hatte ich Erpelpelle!!!
Bei uns kommen die sicherlich durch die Dachfenster rein, hatte heute eines auf, weil ich den Wäschetrockner angemacht habe, es lag auch mal so ein totes Vieh im Wäschetrockner im Fusselsieb! Ich hab mich vorhin wirklich gefragt, was ekeliger ist, diese Wanzen oder Spinnen... (kann man sich eigentlich auch gegen diesen Ekel hypnotisieren lassen???) :-)

LG!
Andrea