ich mache mich jetzt mal unbeliebt,..

Archiv des urbia-Forums Marktplatz.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Marktplatz

Wenn ihr wieder richtig Platz im Schrank braucht, ist hier der richtige Ort, um gebrauchte Babykleidung, Umstandsmode etc. zu verkaufen.

Ratschläge für den sicheren Handel im Internet

Bitte beachte folgende Regeln:

  • keine Hinweise auf Ebay-Auktionen oder andere Verkaufsplattformen
  • mehrere Artikel in einem Posting zusammenfassen
  • Babynahrung, Lebensmittel und Getränke dürfen nicht angeboten werden
  • Medikamente (egal ob verschreibungspflichtig oder nicht) und Nahrungsergänzungsmittel dürfen nicht weitergegeben werden
  • nur privater Verkauf von gebrauchten Gegenständen, keine Restposten oder Selbsthergestelltes 
  • die Weitergabe von lebenden Tieren über unser Forum ist nicht erwünscht.

Beitrag von ich-habe-zwei-davon 08.10.10 - 12:33 Uhr

...aber in letzter zeit fällt mir hier etwas vermehrt auf!

hier wird spielzeug, neu und neuwertig, von kindern verkauft, welches ein wenig geld bringt, in den meisten fällen sogar recht gutes geld bringt, was man kaum glauben kann, das kinder dem schon entwachsen sind.

da wird geschrieben, mein kind schaut es nicht an, mein kind mag es nicht, wir brauchen es nicht usw.
in den meisten fällen sind die kinder noch UNTER dem angegebenem alter bzw. gerade so weit das sie interesse entwickeln könnten, aber es wird schon verkauft.

hier wird bettwäsche angeboten, welche billig im discounter auf gekauft wurden und teuer verscherbelt.

hier wird gefeilscht und alles zu geld gemacht was nicht niet und nagelfest ist.

dann kommen andere damen wieder um die ecke, die erst ihren mann fragen müssen ob sie das geld für schuhe, oder eine winterjacke fürs kind ausgeben dürfen.

und, und, und - sagt, ist das echt normal?

ich weis, das IST urbia, und ich amüsiere mich echt jedesmal, wenn andere drauf rein fallen.

das man sachen hier verkauft und sie noch teurer wieder angeboten werden als man selbst bekam, weil im preis gedrückt wurde, darüber schüttel ich nur den kopf, aber die spielsachen der kinder in meinen augen "manchmal regelrecht zu verhökern" da hört es doch eigentlich auf, oder!?



*und jetzt her mit den steinen* #rofl

Beitrag von moni66 08.10.10 - 12:39 Uhr

#pro#rofl

Beitrag von n.b.82 08.10.10 - 12:40 Uhr

ich bin genau der gleichen Meinung wie du ... Spielzeug kommt bei uns einfach mal ne Weile in Keller und ist dann wieder interessant... Babyspielzeug gut kann man echt irgendwann verkaufen - obwohl meiner immer noch damit spielt mit den Bechern zum Beispiel die hat meiner jetzt in der Wanne ... super!

LG Nina

Beitrag von ich-habe-zwei-davon 08.10.10 - 12:44 Uhr

es gibt dinge im kinderzimmer meiner kinder, die sind irgendwann wirklich zum abgeben, weiterreichen, verschenken oder wie auch immer.

lerncomputer: weiter gereicht!

babyspielsachen: weiter gereicht!

stofftiere: verschenkt, im ebaypaket dazu gelegt usw.

badewannenspielzeug: nach jahren noch interessant!


aber wenn ich lese polly poket, star wars, pokemon, und wie sie nicht alle heißen, und dazu steht, mein kind schaut es nicht an, eben weil es noch nicht in dem alter ist, dann weis ich doch das man unbedingt geld machen will und man davon ausgehen kann das es ein geschenk war #schein

Beitrag von melmystical 08.10.10 - 12:41 Uhr

<<hier wird spielzeug, neu und neuwertig, von kindern verkauft, welches ein wenig geld bringt, in den meisten fällen sogar recht gutes geld bringt, was man kaum glauben kann, das kinder dem schon entwachsen sind.

da wird geschrieben, mein kind schaut es nicht an, mein kind mag es nicht, wir brauchen es nicht usw.
in den meisten fällen sind die kinder noch UNTER dem angegebenem alter bzw. gerade so weit das sie interesse entwickeln könnten, aber es wird schon verkauft.>>

Und wo soll da das Problem sein? Kann dir doch egal sein, oder? #kratz

Beitrag von ich-habe-zwei-davon 08.10.10 - 12:45 Uhr

bietest du auch spielzeug an ;-)

Beitrag von melmystical 08.10.10 - 12:48 Uhr

Ja, natürlich biete ich auch Spielzeug an, aber ich sehe wirklich nicht dein Problem. #kratz

Mein Sohn bekommt ständig von der Familie Spielzeug geschenkt und entweder er mag es jetzt oder halt gar nicht. Dann wird es verkauft. Ich würde nie auf die Idee kommen, es für später in den Keller zu packen. #klatsch

Beitrag von ich-habe-zwei-davon 08.10.10 - 12:56 Uhr

es geht hier nicht um stofftiere, wie sie gerade bei dir im album drin sind.

es geht um größere dinge die viel geld einbringen.

dein sohn ist gerade 2jahre alt, wenn er etwas geschenkt bekommt und es momentan noch nicht anschaut, woher weist du ob er sich nicht in 5 oder 6 wochen/ von mir aus auch monate, für interessiert?

wie gesagt, es ging hier nicht um kleinkramsachen die mir in letzter zeit auffielen,...

vg

Beitrag von zicke1120 08.10.10 - 12:48 Uhr

Ja ja so is das leider.

Aber is bei Klamotten nicht anders.

EIn Cars Shirt was bei H&M 6,99 kostet wird hier gebraucht für 7 € angeboten.

Um jetzt nur mal ein Beispiel zu nennen.

Aber das ist bei fast allen Sachen so. Bekomm es im Laden oft fürs gleiche Geld und neu oder sogar günstiger.

Aber solche Leute muss es auch geben.

MAn muss sich halt bissl mit den Preisen aus kennen.

Und am liebsten sind mir die die Prozente anbieten un vorher die Preise noch mal hoch schrauben.

Naja was solls.

AM BESTEN FINDE ICH DIE 1,2,3 € ORDNER; DA KANN MAN ECHTE sCHNÄPPCHEN MACHEN :-D

Beitrag von mel230877 08.10.10 - 12:51 Uhr

Hallo

Manche machen sich gedanken.........da kann man nur den Kopf schütteln#augen

Es kann euch doch egal sein was andere verkaufen.
Und die Gründe gehen euch doch auch gar nichts an.
Das hier ist ein Marktplatz und Ihr müsst NICHTS kaufen!!!


lg mel

Beitrag von ich-habe-zwei-davon 08.10.10 - 12:58 Uhr

ich habe geschrieben das es mir in letzter zeit auffiel, ich manches mal den kopf schüttel und mich an anderer stelle wieder amüsiere,..

also nicht aufregen, alles wird gut #winke

Beitrag von darkmoon66 08.10.10 - 12:54 Uhr

#rofl

ann kommen andere damen wieder um die ecke, die erst ihren mann fragen müssen ob sie das geld für schuhe, oder eine winterjacke fürs kind ausgeben dürfen.


erst gerstern wieder erlebt......

Beitrag von fee1972 08.10.10 - 13:01 Uhr

Ich jedenfalls trenne mich ungern von Spielsachen und kaufe gerne noch dazu .

Aktuell sammeneln wir alles von Little People und Duplo

Wir haben 6 riesige kisten voll mit Playmobil , allerdings leider alles durcheinander und das Zeugs ;-) ist mittlerweile gut 12-13 Jahre alt und auch Duplo haben wir auch noch länger .

Selbst von Klamotten trenn ich mich ungern ;-) , aber manchmal freue ich mich jemandem damit eine freude gemacht zu haben :-)

Hab sogar noch vieles in der Größe hier ;-)

Aber manchmal finde ich hier die Preisvorstellungen schon Hammer .

Aber manchmal habe ich hier auch super Schnäppchen gemacht .

Habe den Bahnhof von LP hier bekomen für 17 Euro incl Versand mit einigem Zubehör . Da freuen sich meine beiden Kleinsten ;-)

Ich könnte hier tatsächlich einen halben Spielwarenladen aufmachen und mein komplettes Wohnzimmer mit Little People ausstatten . Manchmal mache ich das . Da baue ich alles auf als komplette Stadt .

Ist dann lustig wie wir hier dann im Zick Zack rennen und Strchenschritte praktizieren .

Klamotten kaufe ich viel bei meinen Stammverkäuferinnen und da bekomme ich dann schöne Paketpreise . Bin auch nicht bereit jeden Pris zu zahlen .

LG Dany

Beitrag von ich-habe-zwei-davon 08.10.10 - 13:07 Uhr

... habe mich auch riesig gefreut gehabt - das werde ich nie vergessen #verliebt

wenn du eure kleine stadt mal wieder aufbaust, mag ich gern ein foto sehen #rofl

vg n.

Beitrag von fee1972 08.10.10 - 13:11 Uhr

Lach , meine Tastatur spinnt und vergißt die Hälfte an Buchstaben ;-)

Ich glaube das paßt nicht aufs Bild , werd mich aber bemühen im Sommer im Garten ist es einfacher :-)

LG Dany

Beitrag von carrie23 08.10.10 - 13:01 Uhr

Ich sehe das ähnlich und habe das Gefühl das manche die teuren Spielsachen einfach verkaufen weil sie dringend Geld benötigen und da muss halt zur not auch das Kinderzeugs herhalten.
Ich rede nicht von Kleinkram wie Stofftiere oder Babyspielzeug aus dem die Kinder wirklich mal entwachsen sondern von teuren, neuen, großen Dingen.

Was das mit der Winterjacke angeht...ich muss dir sagen dass ich auch, wenn ich Kinderkleidung kaufe, erst mit meinem Mann Rücksprache halte.
Nicht weil ich um Erlaubnis fragen muss oder will sondern weil ich möchte dass mein Mann auch mitbestimmen kann/darf was unsere Kinder tragen und ich wissen möchte ob ihm das was ich ausgesucht habe auch gefällt.
Allerdings sage ich den Verkäufern dann immer dass ich mich binnen 24 h melde und das hab ich auc hnoch immer getan und die Sachen dann auch genommen.
Auch hab ich das Glück, weil ich grad wieder einen Betrugsthread gelesen habe, noch nie auf die Nase gefallen zu sein mit meinen Verkäufern.
Ich versteh auch nicht wieso sich jetzt einige über deinen Thread aufregen denn was du schreibst hat Hand und Fuß und außerdem gibt es weit unnötigere Threads im Marktplatz die auch niemanden stören.

Beitrag von ich-habe-zwei-davon 08.10.10 - 13:09 Uhr

ach weiste, ob sich da einige drüber aufregen oder nicht, das juckt mich doch gar nicht.

wenn die jacke bei einigen passt, dann bitte sehr - wird ja schließlich auch langsam kalt in deutschland ;-)

Beitrag von caesar3112 08.10.10 - 13:03 Uhr

Hi

Ich zähle mich auch zu denen die,die Spielsachen ihrer Kinder verhökern!!
Und ich denke,Du machst Dir Sorgen uber Dinge die Dich nicht wirklich etwas angehen!

Und.....Es wird verhökert was das Zeug hält,da wir aus allen,aber auch allen Nähten platzen!Und es sind tatsächlich Sachen dabei die auf keinerlei Interesse stoßen.
Das Geld von den verhökerten Sachen landet doch tatsächlich in den Spardosen,des jeweiligen Kindes...Man mag es kaum glauben,aber sowas gibt es auch...

Dir weiterhin viel Spaßdabei,Dir Gedanken über ungelegte Eier zu machen.....

MFG
Petra

Beitrag von ich-habe-zwei-davon 08.10.10 - 13:14 Uhr

liebe petra (hoffe ich darf es so schreiben),

es sind nicht die spielsachen die mal im album landen weil die kinder davon wirklich mit der zeit kein interesse mehr haben, es sind die spielsachen die aus der neusten kollektion sind, die unmengen an geld hier einbringen und man sich schon wundert warum genaus DIESE schon angeboten werden.

nicht weil das zimmer mit den jahren platzen würde und man kaum noch das bett sieht.

klar gibt es die ein oder andere sammel-auflösung jeglicher art, es ging mir ledoglich um größere und teurere dinge.

ab gesehen davon, rege ich mich nicht auf, ich sprach es nur mal an ;-)

dir noch einen schönen tag gewünscht n.

Beitrag von carrie23 08.10.10 - 13:21 Uhr

Wenn ich mich kurz einmischen darf
Ich habe es so verstanden dass es um Spielzeug geht wofür die meisten Kinder noch ein paar Monate zu jung sind und ihnen gar nicht die Möglichkeit Interesse dafür zu entwickeln bevor es praktisch wieder, meist aus Geldmangel wie es mir so vorkommt, unterm Hammer kommt.

Richtig?

Beitrag von ich-habe-zwei-davon 08.10.10 - 13:29 Uhr

#pro

Beitrag von caesar3112 08.10.10 - 13:22 Uhr

Hi liebste ich-hab-zwei-davon(ich hoffe ich darf das auch so schreiben ;-P)...

Ich find es eigentlich immer nur Schade,das hier Threads eröffnet werden die in meinen Augen nicht wirklich Sinn machen.

Und meine Bedenken gehen dahin,das ev. wegen der vielen negativen Kritik die oftmals herrscht,der Marktplatz irgendwann mal schwindet.

Klar,magst Du Recht haben...Aber im Grunde genommen,ist es doch jedem selber überlassen,was er verkauft.

Und ich zähl mich nun auch nicht zu den Leuten die Du ev.mit Deinem Thread erreichen wolltest...Denn dort wird er nicht wirklich ankommen,wenn Du weißt wie ich es meine...

Also,Dir auch noch einen schönen Tag und nix für ungut...

Liebste Grüße die wirklich liebe Petra:-)

Beitrag von ich-habe-zwei-davon 08.10.10 - 13:27 Uhr

na aber sicher darfst du mich so nennen ;-)#winke#liebdrueck

Beitrag von colin2006 08.10.10 - 13:05 Uhr

oder Verkäuferinnen, deren Kinder schon 4, 5, 6 Jahre alt sind und sie trotzdem immer wieder neue Babysachen im Album drin haben... :-p

davon hab ich auch einige erspäht... *gg

ich bin froh, dass ich alle Klamotten bis Gr. 98 endlich LOS bin!


das mit dem "Spielzeug im Keller bunkern und naher wieder rausholen" mache ich auch... aber wenn Colin sie auch nach 6 Monaten und 3x raufholen nicht anschaut, wandern sie halt in den Verkauf....

Kann ja net alles aufheben....

Beitrag von mausgewitz 08.10.10 - 13:06 Uhr

Hallöchen,

bezüglich des Spielzeugs möchte ich mich mal nicht äußern, da es mir selbst noch nicht aufgefallen ist.
Ich schau mir selten die Visitenkarte der Leute genau an.

Aber der Satz: "Ich muss erst meinen Mann fragen!" ist wirklich zum schießen. Ich meine, in der Regel beschließt man doch im schlimmsten Fall, dass die Kinder neue Sachen brauchen. Da muss ich dann nicht noch fragen, ob ich das kaufen DARF. Zumal ich persönlich selbst entscheide, was ich wann den Kindern kaufe. Ist ja auch mein Geld.

Andererseits habe ich auch jemanden im Bekanntenkreis, die wirklich fast alles mit ihrem Mann abspricht. Nicht für jedes einzelne Shirt, aber doch auch wenn es um Schuhe, Jacken oder Hosen geht. Ist zwar selten, aber kommt vor.

Für die meisten ist jedoch sicherlich eine Ausrede, damit das Absagen hinterher leichter fällt. Wobei ich mich dann auch wieder frage, warum ich erst die Sachen nehme, wenn ich weiß, dass es eigentlich nicht geht...

Nur Kopf schütteln und schmunzeln :)

LG Silke