Probleme mit neuem Fernseher

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei Finanzen & Beruf aufgehoben. Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service Die besten Haushaltstipps.

Beitrag von merline 08.10.10 - 12:52 Uhr

Meine Mama hat sich dieses Jahr einen neuen Fernseher gegönnt, richtig schön groß, erste mal Flach-Version usw. - aber bis jetzt nur Ärger! Mittlerweile hat sie glaube ich das 10. Gerät da stehen, alle Marken durch, und immer wieder funktioniert irgendwas nicht. Jede Woche steht ein Mitarbeiter dieses Ladens (Euronics) bei ihr und versucht was neues und bestellt wieder ein neues Gerät. Alles wurde neu gemacht, sogar die Verkabelung bis hoch zur Schüssel. Gestern rief sie wieder verzweifelt an, der Typ war gerade weg - sie könne statt der ca. 500 Sender (braucht sie ja auch nicht, aber 30 wären ja schon nett) nur 3 (!) empfangen kann (ARD, ZDF, Servus #kratz und noch irgendwas). Davor gab es ständig Probleme im HD-Bereich mit dem Empfang, total pixeliges Bild oder zwischendurch totale Aussetzer. Sie macht jetzt noch einen Versuch und dann will sie ihr Geld zurück (ca. 2.000,- incl. neues Zubehör für Schüssel) und geht in einen anderen Laden. :-[ Die von Euronics sind natürlich auch mittlerweile nicht mehr so gut drauf..............

LG Merline

Beitrag von wemauchimmer 08.10.10 - 13:49 Uhr

Tja, das macht sie schon richtig, daß sie mit Rücktritt droht.
Das Aufbauen und Einrichten einer Satellitenanlage ist kein Hexenwerk, auch wenn man natürlich viel falsch machen kann, aber ein Fachgeschäft sollte das mit links erledigen können. Und bei dem Preis erst recht.

Beitrag von 5474902010 08.10.10 - 13:53 Uhr

Sie macht jetzt noch einen Versuch und dann will sie ihr Geld zurück (ca. 2.000,- incl. neues Zubehör für Schüssel) und geht in einen anderen Laden.




Richtig so! Allerdings hätte ich nicht bis zum 10. Gerät gewartet #schwitz Ist schon komisch, dass alle Geräte (egal welche Marke) von diesem laden etwas haben und hätte da die Schnauze voll #kratz

Beitrag von nobility 08.10.10 - 17:13 Uhr

Wohnt sie in der falschen Wohnung?

Beitrag von mirja 10.10.10 - 21:48 Uhr

Hallo!

Also, wenn jemand wirklich 10 Fernseher (!) durch hat und nie funktioniert es, nachdem es eingestellt wurde - behaupte ich jetzt einfach mal, sie versteht das Gerät nicht...

Sie ist normalerweise ja dabei, wenn etwas eingestellt wurde und die Funktion wird normalerweise ja dann auch vor und mit dem Kunden überprüft und erklärt. Wenn es da funktioniert, dann funktioniert es auch später.

Sei doch mal dabei, wenn einer von Euronics da ist und lass es dir miterklären, vielleicht hilft das ja. Ich vermute, dass sie, wenn was nicht gleich klappt alle möglichen Knöpfe drückt und alles wieder verstellt.

Vielleicht wäre ein einfacheres Modell mit weniger Funktionen ja besser für sie.

Lg

Beitrag von merline 11.10.10 - 11:43 Uhr

nein, es funktioniert tatsächlich nicht. Mein Mann und ich haben auch schon davor gesessen haben es nicht verstanden. Und ich bin TECHNIKER und er EDV-Fachmann!

>>Sei doch mal dabei, wenn einer von Euronics da ist und lass es dir miterklären, vielleicht hilft das ja.<<

die kommen immer dann, wenn wir am arbeiten sind. :-)