Warum trinkt meine Tochter stündlich an der Brust?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von doreen1979. 08.10.10 - 12:56 Uhr

ich weiß mir bald nicht mehr zu helfen. im moment kann ich keinen termin wahr nehmen weil ich nie weiß wann meine maus hunger hat. entweder trinkt sie den ganzen vormittag stündlich oder am nachmittag ist das normal? in der nacht haben wir einen guten 3-4 Stunden Rhythmus. worüber ich mich natürlich freue. aber warum ist das am tag so anders. sie ist jetzt 5 wochen alt. manchmal denke ich das die milch nicht reicht. lg doreen

Beitrag von zweiunddreissig-32 08.10.10 - 13:07 Uhr

Es ist normal, sie hat eine Wachstumsschub und benötigt mehr MUttermilch, deren Menge sie durch häufigeres Stillen begünstigt. Da hilft nur durchhalten;-) Es legt sich in einigen Tagen wieder!

Beitrag von schokomuffin88 08.10.10 - 13:10 Uhr

Huhu...

Es kann sein das deine Tochter einen Wachstumsschub hat, somit ist der Bedarf an Milch natürlich größer.. Da deine Brust aber nicht an diesen hohen Bedarf gewöhnt ist, hat deine Tochter öfter Hunger...

Meine Empfehlung:

Einfach weiter nach Bedarf anlegen, je öfter Du sie anlegst, desto mehr Milch bildet sich und somit wird auch wieder ihr Bedarf gedeckt...

Alternativ halte nochmal mit einer Stillberaterin oder deiner Hebamme Rücksprache, so kannst Du auf Nummer sicher gehen.

LG Schokomuffin88
26+0

Beitrag von jenjo 08.10.10 - 13:15 Uhr

Ich hatte auch immer mehr oder weniger einen Rythmus von 3 Stunden tagsüber.. seit zwei tagen kommt mein Kleiner 11 Wochen alle 2 Stunden, teilweise auch nach 1,5 Stunden oder nach 2,5 Stunden... also auch ganz durcheinander... solche Tage sind aber normal... es vergeht wohl wieder....

Beitrag von gussymaus 08.10.10 - 13:45 Uhr

mit 5 wochen ist das absolut normal! da haben viele kinde einen kurzen rhytmus. dass sie dich nachts mehr in ruhe lässt ist ja schon schön, aber nicht mal das müsste sein.

aber wieso kannst du deshalb keinen termin wahrnehmen? ich habe meine würmchen immer mitgenommen, und es gibt eigentlich kaum etwas, was ich nicht auch stillend machen könnte... außer arzt und wäscheaufhängen vielleicht...

du kannst versuchen sie etwas zu ziehen wenn es dich so sehr stört, aber unnormal sind die gewohnheiten deiner tochter nicht... und ihr was anderes anzuerziehen wäre vielleicht möglich aber nicht unbedingt sinnvoll, schön fürs kind bestimmt nicht.

Beitrag von lucaundhartmut 08.10.10 - 14:23 Uhr

Hi doreen*,


Dein Kleines macht wahrscheinlich gerade einen Wachstumsschub durch.
Da ist es normal, wenn Kinder häufiger Brust und/oder Fläschchen verlangen.


LG
Steffi