Mal ne ernsthafte Frage .....!!!!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sarah...85 08.10.10 - 13:10 Uhr

Hallo ihr lieben,

ich bin in der 9. Woche schwanger und hab da mal ne Frage...

Merkt man es wenn man eine Fehlgeburt hat/das baby nicht mehr lebt? Sprich, hat man automatisch Blutungen etc?

Beitrag von ichbinhier 08.10.10 - 13:13 Uhr

Nein, leider merkt man es meistens nicht.
Ich hatte zwei FG, jeweils ohne Blutungen:-(

Beitrag von montana82 08.10.10 - 13:15 Uhr

und wie merkt man das dann?
wie weit warst Du da?

Beitrag von einfachich77 08.10.10 - 13:23 Uhr

Hallo,

man merkt es schlicht und ergreifend gar nicht! Es geschieht einfach... Ich hatte eine Fehlgeburt in der 12. SSW. Das Kind war schon eine ganze Weile nicht mehr am Leben. Aber man merkte es erst bei der nächsten Kontrolluntersuchung. Das Einzige, was ich bemerkt hatte, war von Anfang an die Gewissheit, dass es nicht gut gehen wird. Frag mich nicht warum.

Halte aber dieses Forum hier für das Falsche, um sich mit dem Thema auseinanderzusetzen. Blickt doch bitte positiv in die Zukunft und belastet Euch nicht mit solchen Gedanken.

Ich bin jetzt wieder schwanger und zwar bereits in der 18. SSW... Und ich denke positiv...

LG

einfachich77

Beitrag von montana82 08.10.10 - 13:46 Uhr

Da hast Du Recht, dass dieses Forum falsch ist.

Die Gedanken sind leider automatisch da, egal wie weit man ist und ob man vorher FG hatte oder nicht

Und das mit Vorahnung kenne ich auch, dass hat denke ich jede Frau irgendwie.

Ich freue mich für Dich, dass Du schon in der 18. SSW bist!

Ich habe auch versucht und immer wieder geschaft positiv zu denken.
Bin in der 33. SSW und soo langsam lässt die Angst nach, meine Maus könnte ja auch schon überleben, wenn was passiert.

Beitrag von ichbinhier 08.10.10 - 20:13 Uhr

Bei der nächsten VU!

Beitrag von schwino2802 08.10.10 - 13:13 Uhr

Ich hatte schon eine ( leider )
Und ich bekam dolle unterleibschmerzen und einen Tag später Mens Blutungen.

Ich wünsche es dir nicht bin jetzt auch in der 6 ssw und habe angst.

LG

Beitrag von sweetstarlet 08.10.10 - 13:16 Uhr

nein mein baby wuchs ab 11/12 ssw einfach nicht mehr , kein herzschlag mehr 13 ssw hat man es festgestellt, ich hätte noch wochen nix gemerkt

Beitrag von shibaura 08.10.10 - 13:16 Uhr

Wenn du nun was wie Monatsblutungen bekommst, dann ist das ein Abgang.

D.h. die Zellen haben sich nicht mehr geteilt oder irgendetwas anderes war nicht i.O. Das ist der Körper der die Frucht dann abstösst.

Ich weiss das ist immer ein heikles Thema, aber es ist der Weg der Natur es wieder abzustossen wenn es nicht lebensfähig ist. Das passiert heute genauso oft wie früher nur fr¨her wusste man oftmals nicht das man eventuell schwanger war.

Hast du Probleme?

Beitrag von sarah...85 08.10.10 - 13:18 Uhr

Nein nur Angst.....mir vorzustellen das man evtl ein "totes" Baby mit sich herum trägt!
Ich weiß total verrückt.....

Beitrag von sweetstarlet 08.10.10 - 13:21 Uhr

stells dir nich vor, für mich war es kein unterschied, ich bin 2 wochen so rumgerannt.

erst im nachhinein wars irgwie seltsam.

Beitrag von shibaura 08.10.10 - 13:25 Uhr

Ich weiss ist immer leicht gesagt aber versuche dich nicht verrückt zumachen.

Entweder wird die Frucht durch Blutungen abgestossen oder wie schon erwähnt wenn es dann aufhört sich in SSW11-13 weiterzu entwickeln dann wird dei nGyn das ja sehen und weitere Prozeduren einleiten.

Wie die aussehen weiss ich aber nicht.

Mach dir nicht so den Kopf! Es kommt wie es soll #herzlich