Hallo Oktobis - bin total genervt...komme grade vom FA u. muss mich...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von josie32 08.10.10 - 13:27 Uhr

....auch mal ausko....

Ich bin heute einfach nur genervt - und das kommt bei mir nahezu NIE vor.

Komme grade vom FA - muss zur Vorgeschichte sagen, dass ich vor 2 Wochen einen Termin hatte, da hat er gemeint, beim nächsten Termin würden wir uns nicht mehr sehen, da Mumu schon 2cm auf und Kopf tief im Becken, alles butterweich...#bla - Naja, wie Ihr seht, bin ich immer noch da und war zwischenzeitlich auch schon wieder 2x bei ihm.

Mir zwickts und zwackts überall - im Rücken, im Unterleib, mir ist übel, etc. - gut, denke ich, was jetzt wehtut, hast Du bei der Geburt weniger - sicher wird alles weicher, der Kopf rutscht tiefer, der Mumu geht weiter auf....UND WAS IST???? Heute meint mein Arzt, es wäre alles wieder fester statt lockerer geworden??!!! #schock#schock Kann doch nicht sein??!! Dabei nehme ich schön brav 3x täglich Caulophyllum und Pulsatilla - nach wie vor. Mein Arzt meinte gleich: Na dann, bis nächste Woche.....

Super, oder? Erst heisst es, wir sehen uns in 6 Wochen wieder (also zur Nachuntersuchung - das war am 20. Sept.) und jetzt sagt er gleich, bis nächste Woche.


Mein Mann ist auch nur noch sehr schwer zu ertragen. Der ist vor lauter Aufgeregtheit nur noch patzig und ich dann natürlich auch...Ständig ruft er an und fragt: "UND??" - Ja, was und....er wird es schon als erster erfahren, oder?? Nun ist er voll stinkig und will mich NIE mehr von der Arbeit aus anrufen, weil ich ja so genervt von ihm wäre. Oh Mann, irgendwie geht mir heute alles so auf den Geist - beim Laufen sticht es mir oft so rein, dass ich Stehenbleiben muss, meinem Mann mit seiner Superlaune gehe ich lieber aus dem Weg und der Bauchkrümel macht auch keine Anstalten. Außerdem habe ich die halbe Nacht nicht geschlafen, weil mir kotzübel war.....


Sooo Ihr Lieben, tut mir leid, dass ich Euch so zugetextet habe, aber ich weiss, hier sind sicher ein paar Leidensgenossinnen, die wissen, wovon ich rede!!


Wenigstens ist das Wetter #sonne..:-D


Alles Gute für Euch!
josie

Beitrag von poohbaerli08 08.10.10 - 13:34 Uhr

Ich kann dich gut verstehen ,habe weiter oben auch gepostet .

Beitrag von aylachan 08.10.10 - 13:38 Uhr

Juhu lass dich mal #liebdrueck,
ich kann dich ja so gut verstehen.Mein ET ist der 18.10. und bei mir tut sich irgendwie auch nix.Als ich 34+0 war mußte ich ins KH wegen vorzeitigen Wehen,verkürzten GMH und Trichterbildung am Muttermund.Da wurde alles getan(Wehenhemmer+Lungenreife)damit der Kleine noch drinne bleibt und nun ? :-[ Am 20.9. meinte FA noch das er wohl eher kommen wird weil GMH auf 2cm 1,8cm war,letzte Woche war er wieder auf 2,2cm da hieß es ich würde wohl übertragen und diese Woche Mo hieß es GMH auf 2cm,Kopf tief und fest im Becken aber die Wehen fehlen halt :-[. Ich hab binnen 1 Woche wegen extremen wassereinlagerungen in den füßen und Beinen 3KG zugenommen #schock und FA meint solange Blutdruck ok ist wird nix gemacht.Ich quäle mich mit Ischiasschmerzen,Symphyseschmerzen,kann Nachts kaum schlafen wegen Schmerzen #schmoll und Treppen steigen tu ich wie ne Oma #rofl(wohn im 6Stock ohne Fahrstuhl).
Bin ja mal gespannt was beim nächsten Termin am 11.10. raus kommt.

Wir können ja leider nur abwarten,denn die Kleinen entscheiden wann sie soweit sind #schwitz.

Ganz liebe Grüße
aylachan+tristan ET -11

Beitrag von josie32 08.10.10 - 14:24 Uhr

Nee, mir gehts ja auch gar nicht darum, dass der Kleine jetzt kommen soll, bzw. ich von der Schwangerschaft genervt wäre - im Gegenteil, ich bin gern schwanger.

Mich nervt nur dieses Auf und Ab beim FA - als er vor 2 1/2 Wochen meinte, wir sehen uns wohl nicht mehr, da wären meine Schwiegereltern beinahe nicht in Urlaub gefahren (bzw. sie wären nicht gefahren, wenn wir ihnen das erzählt hätten....habe es ihnen dann erst am Telefon erzählt - prompt sind sie einen Tag früher daheim gewesen...). Und von meinem Mann ganz zu schweigen. Der meint seitdem, bei jedem größeren Schnaufer von mir, es wäre jetzt soweit.

Und heute dann...alles ist wieder fester geworden, das kann doch nicht sein, oder?? Ich hoffe nur, der Mumu geht nicht auch wieder zu.....falls es das gibt.

Ich habe jetzt erst wieder am 15. Termin....mal sehen, wie es sich da verhält.

Alles Gute für Dich!!

LG
Alexandra

Beitrag von luro 08.10.10 - 14:05 Uhr

Hallo willkommen im Club


Bei mir sieht es auch so aus wie bei dir Mann nervt und er hat auch dieses Wochenende Frei :-[:-[:-[
Bei jeder kleinigkeit fragt er geht es los .......
Alle fragen wie immer noch nicht da nee sonst sähe ich ja nicht noch so aus :-[:-[:-[:-[
Habe auch schmerzen ohne ende Wehen ohne ende das meine FÄ schon meinte oh das sieht nach na baldigen Geburt aus und dann bei der Untersuchung Alles da und alles zu na supi das sind ja dolle aussichten :-(:-(:-(
Also wie du siehst bist du nicht alleine

Beitrag von josie32 08.10.10 - 14:35 Uhr

Ja, ich weiss, dass es hier Leidensgenossen gibt, das ist echt beruhigend.

So gehts mir auch - ich arbeite dienstags und donnerstags und seit ca. 2 Wochen fragen die Patienten: Was, Du bist immer noch da?? Klar, meinte ich, es sind ja auch noch 4, bzw. 3, bwz. 2 Wochen bis zum ET. Gestern dann auch wieder die üblichen Sprüche: Nächste Woche wollen wir Dich aber nicht mehr sehen....., Streng` Dich mal ein bisschen an, dass es was wird am Wochenende (BITTE???? Wie soll ich mich denn anstrengen...wenn es mir nach geht, dann habe ich die blöde Geburt schon hinter mir), oder, mach doch mal das....und das.... und das....(wie wenn es so einfach wäre). Bin ja schon mal gespannt, was am Dienstag dann für Kommentare kommen, wenn ich wirklich noch auf meinem Platz sitze.

Ja, das mit den Schmerzen ist echt völlig neu - das hatte ich bisher bei keiner meiner SS. Klar, mal ein Ziehen da, und ein Ziepen dort...aber so richtig, dass ich kaum Laufen kann und so einen Druck nach unten, das kenne ich nicht.

Und dann meint mein FA heute auch noch, alles wäre wieder fester statt weicher geworden...da muss man doch mal ungemütlich werden. Und dann kommt noch der Mann mit einem Kasten Bier heim und mein: Ohne Alkohol ist das nicht mehr zu ertragen.....BITTE??? Was ertrage ich denn seit 9 MOnaten alles??

Also nicht dass Du ein falsches Bild von meinem Mann bekommst, der trinkt normal NIE Alkohol zuhause....scheinbar ist er echt super hippelig und nervös. Muss mir da nur die Frage stellen, WER fährt mich dann ins KH?? **looool***