gerade zurück vom fa...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von content 08.10.10 - 13:27 Uhr

hallo ihr!

mensch, wie schade. es sieht so aus, dass es nur ein windei war. ich bin heute bei 5+0 kann man immer noch nichts sehen.... :-(.
deshalb wurde jetzt der beta-hcg gezogen und am montag wird nochmal blut abgenommen.
ich habe die hoffnung aber schon aufgegeben:
habe heute morgen, bevor ich zum arzt bin nochmal getestet (war so ein gefühl) und der test ist deutlich schwächer als in den letzten tagen.... das habe ich beim fa aber nicht erzählt, ich dachte, sonst halten die mich für verrückt, dass ich einfach nochmal zwischen-teste.
außerdem hatte ich ja die hoffnung, dass ich einfach zu viel getrunken habe und der test deshalb nicht so stark ist, naja, in der kombi muss ich den krümel (den ich ja eh nie gesehen habe) wohl ziehen lassen.
hatte um den nmt herum schon sb, daraufhin habe ich utro bekommen. das setze ich jetzt auch mal besser ab.
weiß irgendwer, wie lange es wohl dauern kann, bis eine blutung einsetzt?

echt ein komisches gefühl...

Beitrag von lolo85 08.10.10 - 13:31 Uhr

halli hallo!
ich wurde an deiner stelle noch abwarten!! bei mir konnte man erst bei 7+0 was sehen!! also mach dich noch nicht verrückt und warte noch !! drück dir die daumen das doch noch alles gut geht!!!
gruß lolo!

Beitrag von content 08.10.10 - 13:42 Uhr

danke. im moment versuche ich die sache ziemlich abgeklärt und realistisch zu sehen... ich habe einfach kein gutes gefühl und dazu der schwache test heute morgen....

Beitrag von connie36 08.10.10 - 13:36 Uhr

ich lach mcih echt tot....du willst bei 5+0 die flinte ins korn werfen?????
ich hatte am pfingstmontag, müsste der 25.mai gewesen sein, eine iui....38 stunden vorher hatte ich den es per spritze ausgelöst. hatte 4 stunden nach der iui den es, deutlich spürbar.
17 tage später habe ich getestet, pos.
war bei 4+3 bei der gyn, logischweise, darauf war ich ja gefasst noch gar nix zu sehen, ausser einer hochaufgebauten schleimhaut.
hcg war nicht sonderlich hoch, aber da, lag bei 80.
3 tage später kontrolle, hcg bei 470, war dann 4+6. bei 6+0, hcg war nicht so gut gestiegen, war nur eine 5mm grosse hülle, leer, zu sehen.
bei 6+3, hcg war fast gar nicht höher, hülle bei 7,5mm und wieder leer.
bei 7+1, habe kein hcg mehr machen lassen, war die hülle 1,3 cm gross und ein 3mm grosser krümel mit herzschlag war drin.
wenn ich bei 5+0 schon die flinte ins korn geworfen hätte, und mir praktisch schon gedanken über eine as gemacht hätte....hätte ich mir dieletzten wunderschönen 20 wochen in die haare schmieren können.
lg conny 22. ssw

Beitrag von content 08.10.10 - 13:40 Uhr

ja, du hast ja grundsätzlich recht, aber in der kombi mit dem sst heute morgen... ich denke, das ist vielleicht eher realistisch...... :-(

Beitrag von connie36 08.10.10 - 13:43 Uhr

deshalb habe ich nur einen einzgien test gemacht. ich wollte nix weiter wissen. genau aus diesen gründen.
aber pos. ist pos.
der strich variiert von test zu test. sogar derselbe test kann verschieden anschlagen.
warte doch einfach mal ab.
was kann dir schon passieren? du hast doch nix zu verlieren. wenn dujetzt schon von einem windei ausgehst, kann es doch nur besser werden.
lg conny

Beitrag von content 08.10.10 - 13:46 Uhr

ich würde auch niiiee wieder eine testreihe starten, glaub mir :-).
ja, vom windei ausgehend kann es nur besser werden, du hast recht. was anderes als abwarten, kann ich jetzt eh nicht. danke für deinen zuspruch!!!!#winke

Beitrag von belebice 08.10.10 - 13:48 Uhr

Hallihallo

Ich kann deine Angst verstehen, weil ich das gleiche gerade eben durch habe. Letzte Woche bei 5+3-4 beim Gyn und NUR ne leere Fruchthöhle ohne Dottersack ect. Diese Woche bei 6+3-4 war meine Bauchbohne eindeutig mit 4,5mm und Herzschlag darstellbar... Habe genauso traurig hier gepostet wie du..., kann dir aber sagen, es war absolut unnötig. Gib deinem körper und der Bohne ein bissi Zeit, das wird schon, wirst sehen:)


LG Bianca

Beitrag von content 08.10.10 - 13:51 Uhr

danke, ihr seid alle echt lieb!
naja, dann mal warten, warten, warten...!
#gruebel

Beitrag von kruemel8282 08.10.10 - 14:04 Uhr

Ach Mensch du arme, ich kann dir voll nachfühlen#liebdrueck

Hatte vor zwei Jahren auch ein WIndei, mein FA hat bis zur 9. Woche gesucht, obs vielleicht ein "Eckenhocker" ist. Aber leider wars doch nur ein Windei. Hatte mich statt für die AS für die "kleine Geburt" entschieden, einfach um mich noch von meinem "baby" verabschieden zu können und das ganze besser verarbeiten zu können.

Aber warte noch ab, heut hat man bei mir bei 5+3 auch erst eine 7mm große Fruchthülle mit kleinem Dottersack gesehn.

Ich wünsch dir alles gute und viel viel Glück#herzlich

Beitrag von content 08.10.10 - 14:07 Uhr

danke, das ist lieb!
bis zur 9. woche gesucht?! oh mann, das klingt nach nervenkrieg!