PMS?was meint ihr

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von lale79 08.10.10 - 13:46 Uhr

Hallo,

vermute das ich ES+12 bin.. ich hab seit ca. gestern Blähbauch das ab und zu weg ist und dann wieder kommt:)

Hab Bauchkämpfe dir kurz anhalten und dann wieder weg sind.. hab leichte Rückenschmerzen.

Hatte gestern u. vorgestern starken flüssigen Ausfluss und heute ist nichts mehr.

Sind das eher PMS oder könnte ich auch hoffen?

Beitrag von majleen 08.10.10 - 13:46 Uhr

kann leider beides sein. Viel Glück #klee

Beitrag von lale79 08.10.10 - 13:58 Uhr

danke dir:)

Beitrag von bethanie 08.10.10 - 13:49 Uhr

blöde frage was heißt PMS??#kratz

Beitrag von majleen 08.10.10 - 13:51 Uhr

Etwa 20 bis 30 Prozent aller Frauen leiden Monat für Monat unter dem prämenstruellen Syndrom, kurz PMS. Das bedeutet, sie leiden unter quälenden, belastenden körperlichen und psychischen Beschwerden, an den „Tagen vor den Tagen". Dabei können Art und Schwere der Beschwerden sehr unterschiedlich sein.

Beitrag von bethanie 08.10.10 - 13:54 Uhr

^^ DANKE!!!


ich glaub ich brauch nen Duden für die ganzen abkürzungen hier dann stell ich auch nicht so viele blöde fragen...^^#herzlich

Beitrag von lale79 08.10.10 - 13:57 Uhr

Als Prämenstruelles Syndrom (PMS) bezeichnet man starke psychische und körperliche Beschwerden, die vor Einsetzen der Menstruationsblutung auftreten.