Frage zur Mens nach Geburt

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von tweety111 08.10.10 - 14:44 Uhr

Hi ihr,

wollt mal fragen wie das bei euch so ist.

Meine Kleine ist jetzt 9,5 Monate alt und ich hab meine Tage genau 8 Wochen nach dem Kaiserschnitt wieder bekommen.

Sie kommen regelmässig aber sind sehr kurz dafür stark. Also 1 1/2 Tage recht stark und dann ruckzuck fast nix mehr, alles in allem dauert das ganze 3 Tage.

Ist das normal #gruebel? Hatte das früher nie wirklich stark (klar dass es nach der Geburt stärker ist) aber früher hat es immer so ca 5 Tage gedauert bis die Mens komplett weg war.


Lg Miri #sonne

Beitrag von dominiksmami 08.10.10 - 14:46 Uhr

Huhu,

bin grad zum 3. mal dran nach der Geburt. Also bei mir scheint sich der Zyklus um 1 Tag verlängert zu haben und meine Mens ist etwas stärker als vorher...sonst hat sich nichts verändert bisher.

lg

Andrea

Beitrag von yorks 08.10.10 - 15:07 Uhr

Hallo Miri,

bei mir ist es genau umgekehrt. Vor der Geburt hatte ich sie nur 3 Tage und auch eher schwach. Es war nur ein Tag dabei wo sie mal etwas stärker waren. Jetztz nach der Geburt hab ich es teilweise 5 bis 7 Tage und ich blute richtig stark und es ist sehr schmerzhaft.

Das sich das verändert ist ganz normal. Ich würde sofort mit dir tauschen. ;-)

Beitrag von bobb 08.10.10 - 15:18 Uhr

Kann normal sein,muß nicht.
Eine SS und Geburt verändert aber viel.Ich hatte vor der SS und Geburt meiner Großen PCO und Endometriose,ohne Hormone heftigste Regelbeschwerden.Wurde nur mit Hilfe schwanger.Diesmal ohne Probleme,hatte von alleine Eisprünge und zu Deiner Frage speziell:meine Regel ist gänzlich anders geworden,aber im positiven Sinne.