Blutung trotz Pille?Wie geht das Bitte???????????

Archiv des urbia-Forums Verhütung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Verhütung

Pille, Kondom oder doch Spirale? Im Laufe der Jahre probieren die meisten Frauen verschiedene Methoden der Verhütung aus. Da tauchen eine Menge Fragen auf, für die hier der Raum ist. Übrigens: Medikamente und Verhütungsmittel dürfen bei uns nicht weitergegeben werden.

Beitrag von mille82 08.10.10 - 14:55 Uhr

Hallo Ihr Lieben,
also folgendes Problem.Ich nehme die Pille (Valette) schon seit vielen Jahren (mit Unterbrechungen bei zwei Schwangerschaften).Vertrage sie super und habe noch nie Probleme damit gehabt.Ich habe öfters auch schon mal durchgenommen.
Jetzt war auch ein Zyklus wo ich mal durchgenommen habe.Und was ist?Gestern setzt eine Blutung ein.Richtig schön mit Unterleibsschmerzen und Rückenschmerzen.
Habe ich jetzt überhaupt Schutz?
Und kann es vllt damit zusammen hängen das ich super heftig erkältet bin und Schmerzmittel nehme etc?Dazu kommt noch das ich momentan sehr viel Stress habe.Ich bin nun grad echt ratlos.

Kennt jemand das Problem?Oder weiss jemand was darüber?

Lg Sabrina

Beitrag von lebelauter 08.10.10 - 18:57 Uhr

bist du im langzeitzyklus?

da kann es schonmal zu schmier- und zwischenblutungen kommen.

die wirksamkeit der pille wird dadurch aber nicht herabgesetzt.

schau in den beipackzettel, ob die pille durch das schmerzmittel, welches du genommen hast, beeinträchtigt wurde. bei paracetamol/aspirin ist das aber nicht der fall.

LG