Er droht mir

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von ich000 08.10.10 - 16:19 Uhr

Hi,

ich muss einfach mal reden.

Ich habe einen Mann kennengelernt. Wir sind Freunde geworden, unsere Kinder haben gemeinsam gespielt und wir konnten über alles reden. Ich bin in einer festen Beziehung, er ist verheiratet.

Dann fing es an, er hat sich in mich verliebt.

Ich bin nicht darauf eingegangen und habe es immer abgeblockt.

Ich habe den kontakt dann einschlafen lassen, doch jetzt fängt er an mir zu drohen.

"Was dein freund wohl dazu sagt, wenn ich ihm erzähle, dass wir ge.... haben.

Du wirst mich noch richtig kennenlernen...." etc

Ich hatte noch nie was mit ihm, habe es auch nie vor gehabt, ich bin fix und fertig..... Ich kann nicht mehr.. Umso mehr ich ihn ignoriere umso krasser wird er.........Ich habe meinem freund davon nichts erzählt, aus Angst er könnte das glauben. Eine Freundin von mir hat von der Drohung mitbekommen, auch als er dann gesagt hat, ihm sei es egal, ob es stimmt oder nicht mit dem sex, er wird meine Beziehung kaputt machen......

Ich kann nicht mehr, ich habe echt angst vor ihm, vorallem mit der Aussage "Du wirst mich noch kennenlernen"

Was soll ich denn machen? Ich bin am Ende meiner Kräfte, mache das jetzt seit 2 Wochen mit, ich ertrage das nicht mehr ;(

Beitrag von scrollan01 08.10.10 - 16:26 Uhr

Du hast nur ine Wahl: deinem Mann sofort erzählen!

Wenn man nichts zu verbergen hat wo ist das Problm?
Ob dein Mann dir glaubt oder nicht - das wäre erstmal zweitrangig!
Ich denke aber schon, dass er dir helfen wird.
Sicher ist er erst einmal perplex und wird Fragen stellen wieso du ausgerechnet mit einem Mann über alles klönst!
Ist ja doch noch recht ungewöhnlich!

Aber summa sumarum - dem würde ich echt etwas geigen!

Zur Not gemeinsam mit deinem Mann mit einer Anzeige wegen übler Nachrede drohen! Das könnte ggf. schon helfen!

Je länger du schweigst, umso mehr wird dein Mann misstrauisch reagieren!

LG

Beitrag von ug2712 08.10.10 - 16:27 Uhr

Sprich mit deinem Freund. Schnell, je länger du jetzt wartest desdo unglaubwürdiger wirst du für ihn.
Dann schaltet die Polizei wegen Stalking ein.

Beitrag von ippilala 08.10.10 - 16:28 Uhr

Lass dich nicht einschüchtern.
Frag ihn, was er meint, wenn er sagt, dass du ihn noch kennen lernen wirst. Wenn er dir androht etwas anzutun oder sonst irgendein Verhalten androht, welches strafrechtlich verfolgbar ist, zeige ihn an.

Beitrag von bluehorizon6 08.10.10 - 16:55 Uhr

fackel nicht lange und gehe gerade aus.

1. nimm deinen Partner ins Boot, sag ihm was los ist.

2. mach kurzen Prozess, zeig ihn an ohne wenn und aber der muss wissen wo der Hammer hängt und lass dich nicht einschüchtern.

3. Die Freundin sollte es bezeugen. Du glaubst garnicht wie schnell da Ruhe an der Front sein wird.

BlueH6

Beitrag von kenn ich 08.10.10 - 17:33 Uhr

Hallo!

Stimm meinen Vorposterinnen zu, anzeigen wegen Stalking, der ist nicht ganz dich!
Ich war mal in einer ähnlichen Situation, ein Kollege hat mich bestalkt. Ich hab aber lange nichts gemacht, weil er Psychiater ist und die Approbation verloren hätte...will man ja nicht fürn Kollegen. Aber dann bin ich doch zur Polizei, weil krank ist krank, egal welche Position der Stalker auch hat.
Ich hab gute Erfahrung mit der Polizei gemacht, sehr kompetente Beratung und der Kollege ist seither weg von der Bildfläche. Ich würd nie wieder so lange warten!

Alles Gute :)

Beitrag von ayshe 08.10.10 - 19:08 Uhr

#pro

Beitrag von schlag zurück 08.10.10 - 18:15 Uhr

dann schlag doch zurück und drohe auch das du es seiner frau erzählst, wenn er nicht sofort damit aufhört! da du mit ignorieren ja leider nicht weiter kommst...