Darf ich mich mal ausheulen???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von jenny-stella 08.10.10 - 17:21 Uhr

Hallo Ihr Lieben!!
Bin jetzt in der 9.SSW und fühle mich so lala. Sehr niedriger Blutdruck, erstmal 2 Wochen krank geschrieben. :-[
Aber viel schlimmer: Mein Freund und ich haben uns getsern nach 6 1/2 Jahren getrennt und jetzt steh ich alleine da. :-[:-[ Hätte er sich das nicht alles früher überlegen können?? Ich gehe stark davon aus, das er ne Neue hat und es ist ihm scheinbar egal, dass er bald 2-facher Vater ist. Unser Großer ist jetzt 5 Jahre alt.

Ich war soooooo glücklich, als wir uns für das 2. entschieden haben. Hat auch gleich im 1. ÜZ geklappt.

Sorry, wenn das hier nicht so hinpasst...

Danke fürs Zuhören.
LG Jenny-Stella mit Jerôme#verliebt an der Hand und Krümel im Bauch SSW8+6 #verliebt

Beitrag von drea-84 08.10.10 - 17:29 Uhr

Hallo Jenny-Stella,

die Männer denken leider selten mit dem Kopf :-( Bin genau in der gleichen Situation .... ABER ich bin überzeugt davon, dass wir das auch alleine packen werden.

#liebdrueck
Drea

Beitrag von marsupilami2010 08.10.10 - 17:30 Uhr

Da darfst du dich auf jeden Fall ausheulen #liebdrueck. Hast ja auch allen Grund dazu. Heftige Geschichte. Hat sich da nichts vorher angekündigt? Wie kann man sich nach so einer langen Zeit so mies benehmen?
Tut mir echt sehr leid für dich und ich wünsche dir viel Kraft

Beitrag von jenny-stella 08.10.10 - 18:19 Uhr

Doch, seit wir wissen, dass wir unser 2. bekommen. Seitdem ist er fast immer weg.
Danke für die Kraftwünsche

Beitrag von dieconny 08.10.10 - 17:30 Uhr

hey du...


oh man,das tut mir echt leid für dich...immer wenn ich sowas lese bekomm ich gänsehaut:(

aber....manchen mamis gehts dann auch besser...ich nehme an,bei euch lief es schon länger nich mehr so richtig gut???


du wirst es auch ohne ihn schaffen,aber dieses gefühl des alleine seins kann ich gut nach empfinden...

kopf hoch!!!

glg conny

Beitrag von engelfluegel 08.10.10 - 17:32 Uhr

Hi,

ich wünsche dir ganz viel Glück für die Zukunft.
lG Conny

Beitrag von jeanette1212 08.10.10 - 17:50 Uhr

Das verflixte 7te Jahr ??????????????

also, ich möchte nicht sagen, dass du das auch alleine schaffst, was du mit Sicherheit tust, aber ein Kind braucht doch Mutter UND Vater und ich denke allein erziehend ist ne super schwierige Aufgabe und nicht zu unterschätzen !!!

Willst du nicht um deinen Freund kämpfe? Oder ist da nichts mehr zu kitten???

LG und viel Glück
Jeanette1212

Beitrag von jenny-stella 08.10.10 - 18:18 Uhr

Nein, ich denke, da ist nichts mehr zu kitten. Die Kündigung für die Whg ist auch schon beim Vermieter. Und wenn er der Meinung ist, dass das, was er jetzt hat, besser als seine Familie ist, denke ich nicht, das ich überhaupt um ihn kämpfen möchte.
Ja, allein erziehend zu sein ist sicher nicht einfach, aber meine Eltern unterstützen mich glücklicher Weise.
Danke für deine Anteilnahme