wie würdet ihr reagieren? an alle mehrfachmamis!!!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von engelchen-158 08.10.10 - 17:35 Uhr

huhu määäääääääääääääädels,

jetzt muss ich euch doch glatt mal was fragen:

also wir bekommen im juni unser 3.kind. ich denke mal, das es sicher ein paar leute geben wird, die komische kommentare abgeben werden bzgl. der kinderzahl ;-) ihr wisst was ich meine????

"heutzutage sind mehr als 2 kids doch unnormal und man landet bei spät. 3 kindern sowieso in hartz IV... sowas durfte ich mir schon vor einigen monaten anhören". wenn es dannach ginge könnte man sich nicht mal eins leisten...

aber was antwortet man auf solche kommentare??

habt ihr nen coolen spruch???

danke für eure antworten!!!

alles liebe

lene#winke

Beitrag von minkabilly 08.10.10 - 17:40 Uhr

Ich wurde mit solchen Kommentaren bisher verschont ;-)

Beitrag von laura2502 08.10.10 - 17:40 Uhr

Hallo Lene,

habe leider keinen Spruch fuer dich, aber ich wuerde einfach es nur belaecheln und es so stehen lassen.

Paare die sich keine Kinder wuenschen werden auch verurteilt genauso wie Paare die nur ein Kind haben moechten ( das Kind wird zu verzogen oder bla bla)

Man ist glaub ich nie sicher vor Leute die ihren Senf dazu geben moechten #rofl

Alles Gute wuensch ich euch!!

LG Laura

Beitrag von engelchen-158 08.10.10 - 17:41 Uhr

halloooooooooooooo!
das ist gut gesagt und echt wahr!

ich danke dir!!!

alles liebe für euch!!!

lg lene

Beitrag von angelpearl182 08.10.10 - 17:40 Uhr

ich bekomme jetzt kind nummer 6 und mir ist es egal, was andere sagen, ich selber war bis vor kurzem noch selbstständig, aber momentan ruht die selbstständigkeit. nach der entbindung überlege ich mir, wie es beruflich weiter geht.
und wenn jemand was sagt, na entweder höre ich weg und lächel bloß oder ich sage ich bin aus berufung mutter!

Beitrag von engelchen-158 08.10.10 - 17:46 Uhr

hallo!!!!!!

darf ich fragen was du beruflich machst? ich hab nämlich auch eine selbständigkeit aber die ruht auch gerade... lach... dannach möchte ich schon gerne wieder da weiter arbeiten.

lg und alles gute

lene

Beitrag von holly38 08.10.10 - 17:40 Uhr

...wie??? du brauchst drei kinder um in hartz4 zu landen????
also iiiichhhhh.... schaffe das sogar ganz alleine ... lol...
kleiner scherz.....
neee... ehrlich... so eine bemerkung ist so doof, darüber würde ich nur milde lächeln und fragen ob die person nichts zu tun hat, dass sie sich solche gedanken über deine finanzen macht.....
.... kennst das doch... humor ist wenn man trotzdem lacht.... ;-)

Beitrag von engelchen-158 08.10.10 - 17:44 Uhr

haha............ das ist gut!!!!!!!!!!

da fällt mir gerade ein spruch ein:

die meinung der anderen ist mir dann erst wichtig, wenn die mir meine rechnungen bezahlen!

das passt!

ich danke dir für deinen beitrag!

lg und alles gute

lene

Beitrag von malso.malso 08.10.10 - 17:53 Uhr



"die meinung der anderen ist mir dann erst wichtig, wenn die mir meine rechnungen bezahlen!"

Wenn sie ALG2 bezieht bezahlen "die anderen" aber doch ihre Rechnungen, oder?

Beitrag von engelchen-158 08.10.10 - 21:29 Uhr

keine ahnung welche rechnungen da von wem bezahlt werden?!?! weiss nur gez kann übernommen werden,oder????????????????? ;-)

glg lene#winke

Beitrag von sabibi 08.10.10 - 17:45 Uhr

Hallo ich bekomme das vierte und mein motte:
" zwei Kinder kann ja jeder haben"!!!
Das reicht oft schon. Oder sage ich einfach zu den GESTRERSSTEN 2 fach mamis:
Na da komm ich aber mit meinen dreien Hoch schwanger besser um die kurve wie du"
Aber im grossen und ganzen lassen mich die leute in ruhe. Ist ja auch meine sache.#winke

Beitrag von engelchen-158 08.10.10 - 21:13 Uhr

... ist ja auch so! haste schon recht ;-)

lg lene

Beitrag von josie32 08.10.10 - 17:51 Uhr

Jepp, das kenne ich...Als mein Mann nach Bekanntwerden, dass wir Nachwuchs bekommen, in seine Firma kam, meinte der von der Lohnbuchhaltung: Na, da kommt ja der Assoziale....(sollte ein Scherz sein, aber über solche Scherze kann man streiten.)

Wir bekommen das 4. Kind.....

Wir haben neu gebaut - nicht unbedingt das kleinste Haus, da ja schon 3 Kinder da waren, können es uns leisten, 2-3x im Jahr in Urlaub zu fahren - mit dem Auto in den Centerparc, fliegen ist da leider nicht drin. Wir laufen nicht in den ältesten Klamotten rum, im Gegenteil die Kinder haben so viel, dass ich ständig die Schränke ausmisten und neuwertige Kleidung aussortieren muss, weil kein Platz für Neues ist...#schein Schön, ich arbeite auch nebenher auf 400-Euro-Basis, werde das auch nach der Geburt gleich wieder machen, weil ich davon Urlaub und Extras finanziere - aber ASSOZIAL ist was anderes.

Wie gesagt, es sollte ein Scherz sein, ist aber leider die Meinung vieler Mitbürger....

Andererseits werde ich schon gefragt, ob ich dann noch eins bekomme - wahrscheinlich damit sie wieder was zum Lästern haben :-p:-p

Beitrag von engelchen-158 08.10.10 - 21:17 Uhr

oh echt das ist ja ein blöder kommentar von der firma... auch wenn es nur spass war...

denke auch so ein 400 euro job ist doch auch ganz gut wenn man kleinere kids hat. hab jetzt auch einen und werde den dann wieder ausüben. ist schon komisch wenn man nur ein kind hat kommt keiner an und macht solche sprüche... selbst als ich 5 jahre alleinerziehend war...

lg lene

Beitrag von zwillinge2005 08.10.10 - 18:38 Uhr

Hallo,

wir haben uns auch für Kind Nr. 3 entschieden.

Meine Antwort auf ähnliche Kommentare war, dass nicht NUR ALGII Empfänger viele Kinder zur Welt bringen dürfen.....

Wir haben erst gerchnet und dann nicht mehr verhütet.

LG, Andrea

Beitrag von engelchen-158 08.10.10 - 21:18 Uhr

genau so sehe ich es auch!

lg lene

Beitrag von wok 08.10.10 - 18:40 Uhr

ob hartz 4 oder nicht mann muss schauen ob es seinen kindern gut geht,und mann denen die man schon hat was zumutet mit noch weiteren kindern....wenn alles paletti ist kannst du deinen kindern noch ein paar jahre länger auf die nerven gehen bevor du arbeiten gehst....und außerdem mit leuten die einen so ansprechen hat mann doch persönlich nichts zu tun ;-)

Beitrag von engelchen-158 08.10.10 - 21:22 Uhr

gut geschrieben... es kann ja auch der fall sein das mann und frau nen super job in der gleichen firma haben und vielleicht haben die beiden auch 3 oder 4 kinder.
wenn die firma aber schliesst stehen sie auch da. alg 1 oder 2 wie auch immer, es kann heutzutage jeden treffen. wenn es dannach ginge dürfte man nie planen!

lg lene

Beitrag von schmusimaus81 08.10.10 - 18:41 Uhr

Hallo,

ich bin auch mit dem 3. Kind schwanger. Hab mir allerdings auch keine blöden Dinge anhören müssen. Die meisten Leute sind sehr überrascht, weil meine Kleine gerade mal 15 Monate ist und im Januar kommt Nr. 3. Vorhin hab ich einen ehem. Arbeitskollegen getroffen, der bereits in Rente ist. Seine Reaktion war: "Super, dann ist meine Rente ja gesichert!!!"

Sollte je jemand blöd kommen, dann sag doch einfach, euch fehlt männliche Verstärkung. Meine Mutter war damals auch ziemlich geschockt. Hat gemeint, wir sind doch verrückt (war aber auch keine Absicht von uns). Als sie hörte, dass es nach 2 Mädels ein Junge wird, hat sie sich voll gefreut.

Bei mir geben momentan die Leute eher zu einem anderen Thema blöde Kommentare ab. Ich möchte dieses Mal eine Hausgeburt, nachdem ich schon 2x ambulant entbunden habe. Das versuchen mir einige auszureden, von wegen, was da alles passieren kann usw.

Liebe Grüße
Antje

Beitrag von engelchen-158 08.10.10 - 21:27 Uhr

huhu!!!

so könnte man natürlich auch antworten: männliche verstärkung! vielleicht trifft es bei uns ja auch zu. lach... haben auch 2 mädels und die kleine ist 11 monate.

hausgeburt finde ich auch sehr sehr interessant. ich weiss von meiner hebi, die macht das ohne probleme. denke wenn es wirklich zu riskant wäre, würde sie es nicht machen. sie erzählte mir mal von einer frau, die eine hausgeburt wollte aber nie zu den vorsorgeuntersuchungen geganen ist. da hat meine hebi auch nein gesagt. denke die hebammen müssen das abschätzen. wenn soweit alles ok ist?!?! informiere dich doch einfach noch mal!

ich wünsche dir alles liebe und eine geburt so wie du sie gerne hättest!!!

lg lene

Beitrag von chrissytiane 08.10.10 - 18:56 Uhr

Ich glaub ich würde sowas sagen wie

"Echt, ein drittes Kind findest du assozial? Was sagst du erst, wenn unser 6. kommt?"

Oder "... Wir wollten aber nochmal drei..."

;-)

Beitrag von engelchen-158 08.10.10 - 21:11 Uhr

#rofl echt genial!!!

lg lene