Zu viel zugemutet???? HIILLFFEE.

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sabibi 08.10.10 - 17:39 Uhr

Hallo, muss mal was los werden!!
Haben am wochenende angefangen das kizi zu renovieren!!
Alte tapeten abkratzen ,bissl malern usw.
Gestern kam dann auch noch unser neues sofa,das die Möbelpacker einfach abgestellt haben und schwuuup waren sie weg.
Was mach ich ???? Ich musste natürlich unser xxl sofa alleine aufbauen #nanan (ich depp)
Heute dann noch die fenster ausgestrichen das mein mann heute tapezieren kann. Und dann heisst es möbel aufstellen einräumen usw...#zitter
Also eine woche stress und arbeit pur.Meine drei kids darf man ja nicht vergessen!!! Die sind ja auch noch da :-p
AAber heute fühle ich micht total ko ,kopfbrummen schlapp ,leichtes ul ziehen und bissl übelkeit.Einfach ausgepauert!!
Ich weiss bin ja selber schuld aber die tage gings mir immer gut deshalb habe ich ja auch mitgeholfen.Hab aber oft pausen eingelegt.
Was meint Ihr würdet Ihr euch am wochenende mal durchchecken lassen???
Bin dann 31 ssw.
DANKE

Beitrag von nanunana79 08.10.10 - 17:43 Uhr

ich denke, das du dir an diesem WE mal ruhe antun solltest. Wenn Du dann immer noch Beschwerden hast, würde ich zum FA gehen.

Beitrag von sabibi 08.10.10 - 17:48 Uhr

ich weiss schon aber das schlimme ist ja ,die arbeit läuft ja nicht weg!!!
Zimmer müssen schon fertig werden das wieder jedes kind sein eigenes hat!
Ach man und ich dachte 30 ssw ist noch in ordnung für solche aktionen.

Es wird ja von woche zu woche unangenehmer!!

Beitrag von skyp 08.10.10 - 18:06 Uhr

Hallo :-D
Mir gehts genauso. Ich muss auch alles aufräumen, Möbel schieben, gross putz machen etc. Danach fühle ich mich total ausgepower, jede Faser meines Körpers tut mir weh (bei mir ist es vor allem der Rücken #heul) und statt mit meinem Mann den letzten Monat der Zweisamkeit zu geniessen, ich schlaf um 8 auf dem Sofa ein #aerger
Ich mach es jetzt so: ich werkel nur 3-4 Stunden am Tag. Und für einen Tag (schwer-)arbeit (also streichen, Möbel schieben...) zwinge ich mit 2 Tage auszuruhen (na ja ausruhen ist zu viel gesagt: ich mache nur "leichte" Sachen: spülen, Staubwischen, Wäsche...).
Dass klappt jetzt ganz gut.
Versuche dir so eine "Disziplin" aufzulegen, es ist einfach besser für dich und für dein Kleines. Also sei vernünftig (auch wenn noch soviel zu tun ist und es schwer fällt (ich verstehe dich ja so gut!)). ;-)